© RIA Novosti. Ruslan Kriwobock
Moskau, Die Staus am Montag in Moskau summieren sich nach Berechnungen des Online-Kartendienstes Yandex.Probki zu einer Gesamtlänge von 3500 Kilometern - etwa der Strecke von Russlands Hauptstadt nach Madrid.

Zu den Rekordstaus hatte starker Schneefall geführt, der am Nachmittag begann und erst in den Nachtstunden nachließ. Neben dem Schneefall sorgten auch heftiger Wind und Glatteis für das Verkehrschaos.