kornkreise
© sott.net
Ein Flyer mit Kornkreis-Beispielen aus den letzten Jahren.
Ein Kornkreis-Experte aus Australien glaubt, dass Kornkreise nicht von Menschen gemacht seien. Die Annahme stützt er auf Schwarz-Weiß-Fotos, die bis 1945 und weiter zurück datiert werden. Mehr als 300 Stunden suchte er die englische Landschaft per neuem Google Earth’s Overlay 1945 ab.

Dabei fand er Fotos von Plätzen, die vor 68 Jahren aufgenommen wurden. Trotzdem gibt es keine Zweifel, dass viele Kornkreise Falschmeldungen sind. Forscher Greg Jefferys behauptet, Beweise aufgedeckt zu haben, dass Kornkreise in Feldern schon vor 1880 auftauchten.

"Diese Entdeckung beweist, dass Forderungen von verschiedenen Künstlern, die sich als alleinige Schöpfer von Kornkreisen sehen, selbst Falschmeldungen sind," sagte er. Der australische Historiker glaubt, dass er für immer die "Kornlüge" begraben hat, dass Kornkreise das Werk von Witzbolden seien.

Quelle: www.unexplained-mysteries.com