Archivbild
(Übersetzung de.sott)

Es hat sich ein weiterer Zeuge für den "Feuerball mit Schweif" gemeldet, der letzte Woche Dienstag am Himmel von Hastings erschien. Der Zeuge sagt, er sei überrascht, dass sich keine anderen Zeugen gemeldet hätten.

Ross, der seinen Nachnamen nicht nennen will weil "die Leute denken werden, ich bin verrückt", sagte, dass er in seinem Spa-Pool saß als er einen riesigen orangen/roten Feuerball sah, der sich in Richtung Te Mata Peak bewegte.

"Es war das Erstaunlichste, was ich ich je in meinen 61 Jahren gesehen habe", sagte er.

"Ich dachte, scheiße. Ich rief nach meiner Frau, aber sie dachte, dass ich einfach nur wie immer am Schimpfen und Toben war."

"Ich bin rausgerannt und sagte, dass es etwas in den Nachrichten geben wird - etwas wie das wird eine Flutwelle oder sowas auslösen. Ich rief alle meine Kumpel an und die sagten, du hast Drogen genommen."

"Aber ich stimme diesen anderen Leuten zu, die ihn auch gesehen haben - ging er also wirklich nur entlang der Ruahapia Road?"

Er sagte, er finde es "echt verblüffend", dass Hawke's Bay Today nur zwei Anrufe bezüglich des Feuerballs erhalten habe.

"Ehrlich, ich hab sowas noch nie in meinem ganzen Leben gesehen - so hell" sagte er.

"Ich habe Sternschnuppen gesehen, aber das sah einfach nur so aus wie aus einem Film.

"Es sah... grauenhaft aus."

"Die Leute auf den Havelock Hügeln müssen ihn gesehen haben, weil es in der Dämmerung geschah."

"Gott sei Dank, dass jemand anderes ihn auch gesehen hat."