Es ist nicht nur Clintonville; die Polizei von Baraboo untersucht Berichte vom Wochenende über Dröhnen (booms) und Lichtblitze.

Nachbarschaften auf Baraboos Südewestseite erwachten am Sonntag Morgen zu einem lauten Dröhnen und weniger als eine halbe Stunde später, ein weiteres Dröhnen. Beide Vorfälle waren von einem Lichtblitz begleitet. Mehr als ein Dutzend Anrufer beschrieben das Geräusch einer
Explosion, in die Luft gehendes Dynamit oder ein Waffenschuss.

Ein Polizeibeamter im Dienst parkte an der 8th Stree um etwa 1:45 Uhr Sonntag Nacht, als er das Dröhnen hörte und das aufblitzende Licht sah. Er dachte sofort, dass ein Transformator explodiert sei.

"Wenn diese Dinger hochgehen machen sie ein richtig lautes 'Pop' und normalerweise ist da ein Lichtblitz wenn sch die Elektrizität auftürmt", sagt Chief Mark Schauf.

Doch das war es nicht. Alliant Energy meldete den Behörden, dass sie keine Ausfälle oder Probleme mit Transformatoren gehabt hätten.

27 Storm Track Meteorologen sagen, es sei höchst unwahrscheinlich, dass das was in Baraboo geschehen sei mit dem Wetter zu tun habe, da es in der Gegend keine Stürme gab - was Schauf zu der einzigen Erklärung führt, die ihm einfällt...Feuerwerkskörper.

"Es gibt keine Beweise, die darauf hinweisen, dass wir es mit irgendetwas anderem als etwas Menschengemachten zu tun haben", sagt er.

Doch viele von den Zeugen sagen, dass es sich viel intensiver angehört habe. Wir haben mit einigen Leuten in Baraboo gesprochen, die berichteten, dass sie das Dröhnen gehört hatten, doch nicht wussten, was es war.

Viele Leute haben auf unserer Facebook-Seite kommentiert, von denen einige meinen, die Feuerwerksexplosion sie plausibel, und andere meinen, dass es etwas anderes geben müsse, das den Behörden entgangen sei.

Die Polizei sagt, es gebe wenig as sie tun könne, außer, die Stadt erlebt weiteres Dröhnen."