© © lunarmeteoritehunters.blogspot.com
Übersetzung de.sott

Bill Cooke von der NASA bestätigt!

"Bestätige helles Ereignis am 30. November um 03:35:50 UTC (29. November, 22:35:50 EST). Bestätige langsames und niedriges Ereignis, auf 4 Kameras aufgezeichent. Auflösung der Flugbahn wie folgt:

Anfangsposition: 86.267 W, 33.959 N auf einer Höhe von 75.0 km
Endposition: 86.178 W, 33.757 N auf einer Höhe von 37.5 km
Anfangsgeschwindigkeit von 16.0 +/- 0.7 km/s
Verringerte sich auf 9.2 km/s

Technisch ein herabstürzender Meteorit, aber meiner Meinung nach nicht wahrscheinlich, da er basierend auf Meteor-Helligkeit eine kleine Masse zu haben scheint. Kein abschließendes Aufflackern."

Grüße,

Bill"


Erste Sichtungsberichte

29. November 2012 - Brendan, Snellville, GA 22:48 EST
4 Sekunden Dauer - Beobachtete sein Hinabstürzen fast direkt gerade nach unten am westlichen Himmel. Weiße Farbe. 10x heller als Venus. Erschien wie ein helles Oval, zitterte beim Hinabfallen.
29. November 2012 - Teresa Cronon, Calhoun, GA 22:45 EST
4 Sekunden Dauer - Stand Richtung Süd. Er bewegte sich nach SO. Helles weiß, gefolgt von rotem Feuer. So hell wie der Mond. Das war der größte und nächste Meteor oder Feuerball den ich je gesehen habe.