Wissenschaftler haben kalkuliert, dass ein Asteroid, der 2040 die Erde treffen könnte, nun doch keine Gefahr für uns darstellt. Das Gemini-Teleskop auf Hawaii hat 2011 AG5 übrigens überraschend einfach im All entdecken können.

Die Wahrscheinlichkeit eines Einschlags wurde zuvor auf 1 zu 500 geschätzt. Neue Messungen haben jetzt ergeben, dass die Chance allerdings gleich null ist. Die Wissenschaftler sprechen von einem kollektiven Gefühl der Erleichterung.

Mit seinem Durchmesser von 140 Metern, hätte der Asteroid die Erde nicht zerstören können. Beim Einschlag wäre jedoch eine Energie von mehreren Hundert Megatonnen freigesetzt worden. Dies ist vergleichbar mit der Kraft von etwa ein paar tausend Atombomben.