MIB

Jeder Anschlag in der USA war ein Angriff unter falscher Flagge

Bild
Mittlerweile kennen viele den berüchtigten Jihadi John? Nein? Jihadi John ist der Henker vieler bedauernswerter ISIS-Geiseln. Hinrichtungsvideos wurden in sämtlichen Medien-Kanälen veröffentlicht. ISIS scheint letztendlich nichts weiter als ein Werkzeug der Amerikaner zu sein, um den Terror gegen Menschen zu rechtfertigen und der darauf ausgerichtet ist, gegen Russland und den Iran vorzugehen. Um so spannender sind dabei Aussagen von einem ehemaligen Geheimdienstoffizier, der dieses Bild bestätigt und noch einen Schritt weitergeht.

Der Washington Blog zitiert Robert David Steele, einen ehemaligen Geheimdienstoffizier. Steele sagt in einem Interview (auf Englisch) aus, dass "die meisten Terroristen Terroristen unter falscher Flagge sind, oder von den eigenen Sicherheitsdiensten geschaffen wurden". Er fährt fort, "dass jeder terroristische Anschlag in den Vereinigten Staaten von Amerika durch die Bank weg Angriffe unter falscher Flagge waren" und dass Amerika "zu einem Irrenhaus geworden ist".

Windsock

Lügensender ARD - Jauchs "Varoufakis-Finger" ist vollkommen aus dem Kontext gerissen

Die Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien hat gegen die Sendung von Günther Jauch am 15. März formal Beschwerde “wegen der vorsätzlichen und grob verfälschenden Darstellung des griechischen Finanzministers Varoufakis“ eingelegt.
Bild
Wie die Publikumskonferenz argumentiert, hat Günther Jauch in seiner Sendung vom 15. März behauptet, dass der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis geäußert hätte, „Griechenland solle seine Schulden einfach nicht bezahlen und Deutschland den Mittelfinger zeigen.“ Untermauert wurde die Behauptung mit einem entsprechenden Video, das den Minister mit dem angeblich gegen Deutschland gerichteten gestreckten Mittelfinger zeigt.

Doch wie die Publikumskonferenz weiter ausführt und kritisiert, „vergaß“ Jauch nach dem Abspielen des Videos darauf hinzuweisen, dass „das Video aus einem gänzlich anderen Kontext” stammte:

Kommentar:


Arrow Up

Neue Putin Dokumentation sorgt für Furore: Putin zieht richtig vom Leder und beweist wieder - Wladimir ist ein bemerkenswerter Staatsmann!

Der russische Präsident hat in einem Interview mit Rossija-1 über die Sezession der Krim erläutert, dass ihm Geheimdienstinformationen vorlagen, nach denen ukrainische Nationalisten zwei Hinterhalte gegen den damaligen Präsidenten Viktor Janukowytsch geplant hatten. Daraufhin habe er Geheimdienst- und Spezialkräfte zur Rettung des Präsidenten in Bewegung gesetzt. Zudem betonte Putin, dass laut seinen Informationen es klar belegt ist, dass die USA ukrainische Nationalisten militärisch ausgebildet und so den bewaffneten Staatsstreich auf diese Weise erleichtert haben.
Bild
© Ruptly
“Die Finte, die in dieser Situation ausprobiert wurde, war, dass die ukrainische Opposition nach außen hin am stärksten von den Europäern unterstützt wurde”, so Putin im Interview und erläuterte weiter:
“Wir wissen aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass unsere amerikanischen Freunde die eigentlichen Ideengeber hinter der Aktion waren. Sie haben dabei geholfen, die Nationalisten und ihre bewaffneten Einheiten in der Westukraine, in Polen und zum Teil in Litauen zu trainieren. Sie haben den bewaffneten Staatsstreich auf diese Weise erleichtert.”


Kommentar: Vollkommen richtig und offensichtlich:


Kommentar: Warum wird Putin dämonisiert?
  • Warum haben die westlichen Eliten Angst vor Putin?
  • Globale Pathokratie, autoritäre Mitläufer und die Hoffnung der Welt
  • Kiew als Generalprobe für Moskau? Das gefährliche Pokerspiel der Psychopathen an der Macht
  • Wer hat Angst vor Putin? Unsere psychopathischen Eliten!?
  • Putin wird zum Symbol-Gesicht der neuen globalen Widerstandsbewegung
  • Putin: "Die westlichen Medien und die Politik ist wie gleichgeschaltet und sie lügen, dass sich die Balken biegen! So eine unmoralische Politik wird immer verlieren!"
  • Ein offener Brief an Präsident Putin und die Bürger Russlands für den Frieden und gegen das Fehlverhalten unserer westlichen Regierungen und Medien



  • HAL9000

    Nächster Schritt der Internet-Zensur: Französischer Präsident Hollande will "Patriot Act gegen Verschwörungstheorien"

    Das französische Politestablishment macht sich an die Aufräumarbeit: wenn es nach Präsident Hollande geht, soll demnächst das Internet so weit wie möglich von der Bedrohung durch die wilden Verschwörungstheorien gesäubert werden. Dass die dortige Ausübung von unkontrollierter Meinungsvielfalt und ungeregelter freie Meinungsäußerung in Form der verschiedensten Wirklichkeitsdeutungen Politikern aller Coleur ein Dorn im Auge ist, ist ja nichts Neues. Neu ist, dass nun auf Worte Taten folgen sollen.


    Ebenfalls neu ist die Aggressivität, mit der nun völlig undifferenziert und pauschal jede tatsächliche und angebliche Verschwörungstheorie mit Nazipropaganda gleichgesetzt und als “die” neue Bedrohung für Gesellschaft und Gemeinwesen in Stellung gebracht wird, um Druck für Gegenmaßnahmen zu schaffen. Dabei wird ausgerechnet die Verhinderung von Faschismus und Nationalsozialismus als Vorwand missbraucht, um die Einebnung der Meinungsvielfalt in Gesetze zu gießen.

    Bislang geschah die Gleichsetzung von Verschwörungstheorien mit rechten Umtrieben aller Art eher suggestiv und indirekt. Ein Beispiel unter vielen dafür war die Scheindebatte um das in der Bevölkerung immer weiter verbreitete Wort “Lügenpresse” und seiner Ernennung zum Unwort des Jahres. Die Verwendung des Begriffs ist zwar tatsächlich aus mehreren Gründen fragwürdig, doch das ist eine andere Diskussion als diejenige um die flächendeckende Manipulation und Meinungsmache in den etablierten Massenmedien. Der Medienzirkus um den Begriff hat hier die Ebenen (bewusst?) durcheinandergeworfen und war vielleicht das Startsignal für eine härtere Gangart gegen abweichende freie Meinungsäußerung. Er führte dazu, dass nur noch darüber geredet wurde (und wird), wie rechts und antisemitisch diejenigen sind, die das Wort benutzen, während das ursprüngliche Thema - die Lügen der Presse - weitgehend unter den Tisch fiel.

    Kommentar: Wikipedia beschreibt eine "Verschwörung" wie folgt:
    Eine Verschwörung (Lehnübersetzung von lat. coniuratio; auch: Konspiration) ist eine heimliche Verbündung mit dem Zweck, einen Plan auszuführen, der ein selbstsüchtiges, verwerfliches Ziel verfolgt und dessen Umsetzung zum Schaden anderer geschieht oder der die Beseitigung tatsächlicher oder vermeintlicher Missstände anstrebt. Eine Verschwörung beruht also nicht immer auf niederen Motiven, sie basiert jedoch stets auf Täuschung.
    und weiter
    Je nach der Verwerflichkeit des Zwecks kann man unterschiedliche Arten der Verschwörung unterscheiden, von Wirtschaftsverbrechen (z. B. verbotenes Kartell) über kriminelle Vereinigungen (z. B. Mafia) bis hin zu Staatsstreich und Putsch.
    Nicht alles was man im Internet lesen kann muss unbedingt der Wahrheit entsprechen, jedoch zeigt die Geschichte, dass es immer wieder zu "Verschwörungen" im größeren Ausmaß gekommen ist.

    Siehe: Der Golf von Tonkin, welcher zum Vietnamkrieg führte und Die Brutkastenlüge, welche zum zweiten Golfkrieg fürte.

    Richard Dolan befasste sich mit Verschwörungen in seinem Buch: UFOs and the National Security State (leider nur in Englisch) und dazu ein Auszug:
    Einige werden das hier als eine der vielen Verschwörungstheorien abstempeln, die die Landschaft Amerikas prägen. Schon die bloße Erwähnung [dieses Wortes] reicht für eine automatische Verwerfung aus, als ob niemand je im Geheimen etwas tut. Bringen wir ein bisschen Licht und Vernunft in diese Angelegenheit.

    Die Vereinigten Staaten bestehen aus großen Organisationen - Aktiengesellschaften, Beamtenapparate, ‘Interessensgemeinschaften’, und desgleichen - welche von Natur aus verschwörerisch sind. Das bedeutet, sie sind hierarchisch, ihre wichtigen Entscheidungen werden im Geheimen von wenigen Hauptentscheidungsträgern getroffen, und sie sind sich der Lüge über ihre wahren Aktivitäten nicht zu gut. Von solcher Art ist die Natur organisatorischen Verhaltens. Verschwörung, in dieser Hauptbedeutung, ist eine Lebensweise, die rund um den Globus anzutreffen ist.

    Diese Tendenz ist innerhalb der militärischen und geheimdienstlichen Einrichtungen der Welt in größtem Ausmaß gesteigert.

    Jeder, der in einer unterdrückten Gesellschaft gelebt hat, weiß, dass die offizielle Manipulation der Wahrheit täglich passiert. Aber Gesellschaften haben ihre Mehrheiten und Minderheiten. Zu jeder Zeit und an jedem Ort sind es die Minderheiten, die herrschen, und es sind die Minderheiten, welche dominanten Einfluss auf das ausüben, was wir als offizielle Kultur bezeichnen. Um bestehende Machtstrukturen zu erhalten, kümmern sich alle Eliten um die Manipulation der öffentlichen Information. Es ist ein altes Spiel.
    Für alle Wahrheitssuchenden ist eine offene Einstellung und kritisches Denken von größter Wichtigkeit um sich im Dschungel der Lügen zurecht zu finden. Es empfiehlt sich von daher immer: Caveat Lector (der Leser soll aufpassen).


    Hiliter

    Im Klartext und gegen die Lügen der Kriegshetzerei: Ein offener Brief an alle Ukrainer

    Die Verwirrungen sind groß. Die Propaganda zügellos. Die Fakten gehen langsam verloren. Die Menschen in der Ukraine hungern, darben, frieren, dürsten, werden krank, sind verletzt oder sterben. Kiew ist noch die Hauptstadt der Ukraine. Die im Amt befindliche Regierung ist nicht ganz legal an die Macht gekommen. Minister aus fremden Ländern herrschen über ukrainische Bürger. Präsident und Ministerpräsident sind gedungene Figuren der USA, Befehlsempfänger, Scharfmacher, Vasallen.
    Der Maidan, euer Maidan hat nie stattgefunden, liebe Ukrainer. Die orangene Revolution zum Verbessern der "demokratischen Zustände" in der Ukraine hat es nie gegeben, das war ein Fake, also eine Vorspiegelung falscher Tatbestände. Das was als Maidan bezeichnet wird, war eine Demonstration amerikanischer Infiltration über Nicht-Regierungsorganisationen, über Geheimdienstkräfte, über US-amerikanische Söldner und über EU-Beauftragte sowie über Promi-Figuren, die bezahlt wurden, um dort "bella figura" abzugeben. Die stellvertretende Außenministerin der USA und Zuständige für Europa, Viktoria Nuland (Ehefrau von Prof. Kagan, er ist Absolvent der Yale University und hat einen Master-Abschluss für Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen von der Harvard University. Kagan ist mit Victoria Nuland verheiratet, die Beraterin des US-Vizepräsidenten Dick Cheney war und von 2005 bis 2008 als Botschafterin der USA bei der NATO fungierte. Mit ihr hat Kagan zwei Kinder und lebt in Brüssel.) hat mehrfach bestätigt, dass die USA insgesamt ca. 5 Milliarden US-Dollar in den Regime-Change der umzustürzenden Ukraine "investiert" hätten und aus diesem Grunde zu recht eine ordentliche Verzinsung erwarten dürften.

    Kommentar:


    TV

    Jahrestag der Krim-Wiedervereinigung: ZDF, ARD und Co. legen Putin falsche Aussagen in den Mund - Lügenpropaganda gegen Putin geht weiter

    ZDF - heute 9.3.2015 19.00 Uhr

    Bild
    Das ZDF setzt seine Lügenpropaganda über die angebliche “Annexion” der Krim unbeirrt fort. Über eine russische Dokumentation, in der Präsident Putin aus seiner Sicht die Ereignisse in der Ukraine und auf der Krim schildert, lügen Moderator Sievers und Korrespondent Wernicke in die Kamera, es hätte einen “Befehl zur Annexion”gegeben:


    Bild
    Christian Sievers: “Auf der Krim hat es vor einem Jahr eine russische Kommandoaktion gegeben und den Befehl, das ukrainische Territorium zu annektieren. Das sagt kein anderer als Präsident Putin selbst. Nachdem Russland jede Beteiligung lange geleugnet hatte, tritt Putin jetzt in einem martialisch anmutenden Videoclip im Staatsfernsehen auf und sagt, er habe damals beginnen müssen, die Krim zurück nach Russland zu holen. Wienand Wernicke mit mehr.”
    Bild
    Wienand Wernicke: “Das Video im russischen Fernsehen wirkt wie ein Actionfilm. Die entscheidende Sitzung, auf der die Annexion der Krim beschlossen wurde, beschreibt Putin so offen wie noch nie...

    ...Die offizielle Lesart im Video ist klar: die Krim sei in die Heimat zurück gekehrt - das gebrochene Völkerrecht spielt dabei keine Rolle.“

    Kommentar: Putin wird unseren gleichgeschalteten "Qualitätsmedien" dämonisiert, weil er für die Menschlichkeit und Gerechtigkeit einsteht:


    Bacon n Eggs

    Fett ist gesund und die Vorteile der ketogenen Ernährung - Mit viel Fett gegen Krebs

    Der weitgehende Verzicht auf Kohlenhydrate kann bei Erkrankungen wie Brustkrebs hilfreich sein. So die Erfahrungen von manchen Medizinern. Die Ernährung soll stattdessen sehr fettreich sein. Wem kann ketogene Ernährung helfen?

    Satt ohne Kohlenhydrate - geht das? Und schmeckt das überhaupt? Das Zuviel beim Essen ist ein Dauerbrenner, besonders das Zuviel an Kohlenhydraten, also Zucker in verschiedener Form. Während einige Ernährungsexperten zu mäßigem Essen von Fleisch und Fett raten, empfehlen manch andere das Gegenteil: mehr Fett und weniger Kohlenhydrate.

    Eine extreme Art dieses Ansatzes ist die sogenannte ketogene Ernährung. Die ist deshalb bemerkenswert, weil sie in manchen Kliniken teils als alternative Ernährung für Krebspatienten angeboten wird. Auch bei weiteren Erkrankungen wie Diabetes und Epilepsie ist die ketogene Ernährung ausprobiert worden.


    Kommentar:

    Die ketogene Ernährung - Die vielen unglaublichen Vorteile einer Ernährung basierend auf tierischem Fett - Für Körper, Geist und Seele!


    Heart - Black

    Globales psychopathisches Netzwerk: Pädokriminalität und der Kindesmissbrauch von Hampstead - Teil 1

    © s1030/Photobucket
    Man stelle sich vor es sei ‘Krieg und keiner geht hin’...eine gut gemeinte Metapher der Friedensbewegung, die in unserer heutigen Zeit nicht zutreffender sein könnte, da in uns und um uns herum - wie beim sprichwörtlichen Ulmer Münster - überall die Feuer der Kriegszündler ihre Funken zu versprühen scheinen. Dazu scheint ein (Auf-) Schneider nach dem anderen in Form seiner aus Friedensverträgen selbst gebastelten Flügeln von des Münsters höchsten Zinnen abzustürzen. Die Menge schreit oh... und ahh..., und wendet sich dem nächsten Spektakel zu, fast wie im Roman Die andere Seite von Alfred Kubin, den Johannes Shaaf im Film Traumstadt dramatisierte. In Gustav Meyrink‘s Kurzgeschichten im Spießers Wunderhorn, begegnet einem noch die eher niedliche und humoröse Version der Massenverblödung durch die Manipulation der Gehirne der Leute, die sich entweder als spontane Welle der Solidarisierung über eine öffentliche Phantasmagorie einstellt, oder über medizinische Ungeheuerlichkeiten, wie in der Geschichte vom “Heißen Soldaten”, der zum Erstaunen der versammelten Professorenschaft alle Temperatur- und Fieberrekorde bricht.

    Seit die Naziideologie die Hirne und Emotionen der Menschen erreichte, wissen die etwas besser Informierten unter uns, was die Werke der frühen, auf Massenpsychologie ausgerichteten Autoren wie Gustave le Bon oder Edward Bernais an der Schwelle zum 20. Jahrhundert zu beeinflussen in der Lage waren. Von Hitler wurde gesagt, er hätte auf seinen vielen Propagandareisen das Buch Propaganda von G. Le Bon immer als Reiselektüre dabei gehabt. [Das Buch ist von Edward Bernays, nicht Le Bon - AdR]


    Kommentar: Das Buch Propaganda ist von Edward Bernays. Gustave Le Bon schrieb Psychologie der Massen. Beide Bücher sind äußerst empfehlenswert.


    Durch die Arbeit von Dr. Daniele Ganser ist vielen Leuten klargeworden, dass sich ein roter Faden des Terrors durch die jüngere Weltgeschichte zieht, wobei Ganser immer wieder betont, dass man sich auf die offiziellen Versionen der Tathergänge - angefangen mit dem Kennedy-Mord über die Bombardierung des Bahnhofes von Bologna, die Fälle Aldo Moro, Schleyer, Herrhausen etc. bis hin zur gegenwärtigen NSU-Affäre - nicht stützen kann, da sie nach kurzer Prüfung schon nicht mehr belastbar sind. Man kann natürlich nicht immer sofort Antworten erwarten, aber es ist besser, in dieser Art Forensik ebenso vorzugehen, wie es wissenschaftliche Praxis ist. Beim Aufbau des periodischen Systems der Elemente musste Mendelejew (1834 - 1907) auch einige Stellen unbesetzt lassen, aber es war nur eine Frage der Zeit, bis die Wissenschaft die übrigen Elemente nachweisen konnte.

    Kommentar: Kommentar: Es handelt sich hier um ein weltweites psychopathisches Netzwerk, das verborgen vor der Öffentlichkeit operiert: nämlich die organisierte Pädophilie innerhalb der höchsten Ränge von Politik und Rechtssystem; Snuff-Movies, die Vergewaltigung und Mord von Kindern zeigen; während die Mörder und Vergewaltiger dieser Kinder durch den Staat geschützt werden.


    Arrow Up

    Der Stern schaltet zur Abwechslung das Gehirn ein! Wer ermordete Nemzow und was hat Putin damit zu tun? Nichts, sagt Hans-Ulrich Jörges - Holt Putin zurück!


    Wer ermordete Boris Nemzow? Und was hat Wladimir Putin damit zu tun? Nichts, sagt Hans-Ulrich Jörges. Und der Sturz des russischen Präsidenten kann ohnehin nicht im Interesse des Westens sein.


    Kommentar: Hut ab Hans-Ulrich Jörges... Weiter so! Denn bisher waren haben wir von Massenmedien wie dem Stern, Spiegel und Co anderes gehört: Putin wird dämonisiert, weil er für die Menschlichkeit und Gerechtigkeit einsteht: Mehr über den Mord an Nemzow:


    Video

    Video: Der Netanjahu Iran-Ansprache-Remix

    Sogar die eher konservative israelische Zeitung Yedioth Achronoth empfahl Netanjahu: "Gehen Sie nicht nach Washington!", um seine Rede vor dem US-Kongress zu halten. Aber er machte es trotz aller Bedenken, denn viele in Israel fürchten eine Verschlechterung der Beziehungen zu den USA. Er hat nämlich den Besuch nicht so wie üblich mit dem Präsidenten abgesprochen und damit eine Regel der Diplomatie verletzt. Das Verhältnis zu Barack Obama ist so noch mehr belastet und deshalb wurde Netanjahu auch nicht im Weissen Haus empfangen.


    Bild

    Die stehenden Ovationen waren länger als seine Ansprache
    Hier ein Remix von seiner Rede:


    Kommentar: Unsere jüdischen Freunde, genau wie die Palästinenser, wollen eigentlich nur in Frieden und Freundschaft zusammenleben: Doch leider wird dass durch pathologische Persönlichkeiten wie Netanjahu verhindert.