Butterfly

Der Mythos der geistigen Gesundheit: Trauma führt zu Dissoziation und was wir von Trauma-Überlebenden für unsere eigene Heilung lernen können

(
The Myth of Sanity, Martha Stout

Dr. Martha Stouts Buch "The Myth of Sanity"
Übersetzung vom SOTT.net Team)

Vor Kurzem haben wir aus Dr. Marta Stouts Buch The Sociopath Next Door (Der Soziopath von nebenan, AdÜ) zitiert. Dieses Buch sollte eine Pflichtlektüre für jedes normale menschliche Wesen sein. Ebenso empfehlen wir jedem, insbesondere Frauen und Eltern, das Buch Predators: Pedophiles, Rapists, And Other Sex Offenders (Raubtiere: Pädophile, Vergewaltiger und andere Sexualstraftäter, AdÜ) von Dr. Anna C. Salter. Was Sie nicht wissen KANN Sie und ganz besonders Ihre Kinder verletzen. Retten Sie HEUTE ein Leben: Wissen schützt!

Heute möchten wir unsere Leser auf ein weiteres Buch von Dr. Stout mit dem Titel The Myth of Sanity (Der Mythos der geistigen Gesundheit, AdÜ) aufmerksam machen. The Myth of Sanity handelt von Trauma-Überlebenden, einschließlich denjenigen, die durch Psychopathen oder andere pathologische Elemente unserer Realität traumatisiert wurden. Im folgenden finden Sie Auszüge, von denen wir glauben, dass sie als eine Einführung in die weiterführende Literatur, Forschung und sogar Arbeit an sich selbst, mit oder ohne therapeutische Intervention, dienen können. Es scheint, dass die Überlebenden von Traumata dem Rest von uns viel über das LEBEN beibringen können.

Meine Patienten sind beiderlei Geschlechts und kommen aus allen Bereichen des Lebens. Manche sind schlicht. Andere besitzen einen brillianten und vielfältigen Intellekt. Die meisten befinden sind irgendwo dazwischen. Sie kommen mit einer Vielzahl von weitverbreiteten Diagnosen in mein Büro: Depressionen, manisch-depressive Störungen, Angststörungen, Anorexia nervosa, Alkoholismus, Borderline-Störungen, Paranoia. Ihre Geschichten sind scheinbar unterschiedlich. Manche haben Erdbeben überlebt. Ein Mädchen hat, als sie zwei Jahre alt war, aus einem Korb heraus beobachtet (in dem sie von jemandem versteckt wurde), wie ihre kambodschanischen Eltern und neun Geschwister durch einfallende Soldaten erschossen wurden. Viele andere haben chronischen Inzest in der Kindheit überlebt. Wieder andere sind erwachsene Überlebende anderer Arten von körperlichem und psychologischem Mißbrauch, der ihre gesamte Kindheit lang angedauert hat.

Kommentar: Wie die Autorin anmerkt ist der Weg zur Heilung unserer traumatischen Erfahrungen und deren Auswirkungen auf unser tägliches Leben in Bezug auf Denken, Fühlen, Handeln, und der Energie die uns zur Verfügung steht, mit Arbeit und Mut verbunden, sowie auch mit Ausdauer, um durch die vorhandenen psychologischen Widerstände durchzugehen.

Es gibt jedoch eine Methode, die uns diese Arbeit sehr erleichtern kann: Meditation und Atemübungen.

Meditation - Die Quelle der Regeneration und Heilung
Meditation verändert Verknüpfungen im Gehirn: Neuronale Veränderungen bleiben auch im Alltag erhalten
Meditation hilft gegen Schmerzen
Meditation macht gesund
Studie belegt: Meditation verdichtet graue Hirnsubstanz
Meditation kann Psychosen verhindern
Meditation als Ansatz gegen Depression und Schizophrenie?
Meditieren rettet die Zellen
Der Vagusnerv ist der Meditationsnerv

Eine weitere gute Nachricht:

Es gibt Éiriú Eolas (ausgesprochen “ERI-OLAS”), ein erstaunliches, wissenschaftliches Stressabbau- und Verjüngungsprogramm, DER SCHLÜSSEL, der Ihnen hilft, Ihr Leben auf REALE und sofort spürbare Weise zu verändern. Es ist leicht zu erlernen und Sie müssen nichts dafür bezahlen. Die kostenlose Online-Version können Sie hier finden.

eiriu eolas
© Éiriú Eolas
Weltweit haben Menschen über ihre Erfahrungen mit dem Éiriú Eolas-Programm hier und hier berichtet.

Die Atemübungen des Éiriú Eolas-Programms stimulieren den Vagnusnerv und helfen als sofortige Stresskontrolle während man IN stressigen Situationen ist. Sie helfen bei der Entgiftung des Körpers, was zu Schmerzbefreiung führt. Sie helfen bei der Entspannung und dem sanften Aufarbeiten von vergangenem körperlichen oder psychischen Trauma, und bei der Regenerierung und Verjüngung des Körpers / des Geistes. Probieren Sie es am besten selbst aus und lassen Sie sich überraschen. Hier finden Sie Antworten auf die am meisten gestellten Fragen zur Anwendung der Übungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie diese in einem unserer (englischsprachigen) Foren stellen, oder sich auf Deutsch über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen.

Eiriu Eolas Calendar 2014
© 2013 QFG, Inc.


Bulb

Die Lüge von dem "illegalen Referendum" auf der Krim: Erschreckend verkehrte Welt der Medien und unserer Regierung

Die Medien der Bundesrepublik leiden in Sachen Ukraine, Krim und dem anstehenden Referendum unter einer nie für möglich gehaltenen Amnesie und Einseitigkeit bis hin zur Hetze im Kern des Mainstreams; und einer ebenso unglaublichen Unbedarftheit und Ahnungslosigkeit bei den abschreibenden Medien. Fakten werden dreist ersetzt durch Stimmungsmache, obwohl die Leser auch bei FAZ und ZEIT bereits auf die Barrikaden gehen. Schauen wir uns das Referendum mal näher an.
Verfassung hin oder her?

Die Putschisten in Kiew behaupten, die Unabhängigkeit der Krim widerspräche der ukrainischen Verfassung, haben aber wie jeder weiß, gemäß dieser Verfassung selber überhaupt keine Autorisierung. Nach genau dieser Verfassung ist Janukowitsch noch Präsident. Der SPIEGEL schrieb: „Nach der gültigen ukrainischen Verfassung (Artikel 108) kann die Amtsperiode des Präsidenten aber nur aus vier Gründen vorzeitig enden: wegen Rücktritts, aus gesundheitlichen Gründen, im Zuge eines Amtsenthebungsverfahrens oder wenn der Amtsinhaber verstirbt.„ - und Putin habe zwar „juristisch Recht“, aber „Eine andere Frage ist, inwieweit diese Sicht in revolutionären Zeiten politisch maßgeblich ist...“ Tja, was denn nun? Entweder die Verfassung gilt, dann muss Steinmeiers Vereinbarung vom 20. 2. 2014 umgesetzt und Janukowitsch zurückgeholt werden; oder sie gilt nicht, dann tut die Krim was vernünftig und „politisch maßgeblich“ ist, nämlich sich vor den Rechtsradikalen zu schützen. Apropos Verfassung: Die Putschisten in Kiew lösten vorletzte Woche bereits das Verfassungsgericht auf und verfolgen jetzt die Richter. Ein in der Geschichte beispielloser Gewaltakt, den nicht einmal einer der schlimmsten faschistischen Diktatoren, Pinochet, unternahm.

Dominoes

Es reicht! Denkt ihr wirklich die russische oder europäische Bevölkerung will Krieg? Wer will uns hier wieder gegeneinander aufhetzen?

Merkel hat gestern im Bundestag eine ganze Nation blamiert.
Die Ursachen und Wurzeln des Konfliktes und des geplanten Chaos in der Ukraine werden verschwiegen. Die NATO-Propaganda hackt auf der Krim-Krise herum. „Schuld ist der Russe".k


Wir bluten nicht für Eure Verbrechen

Kommt Ihnen das bekannt vor? Überall schürt die NATO - Arm in Arm mit den ukrainischen Faschisten - antirussische Ressentiments. Wir alle, die seit Jahren - aus gutem Grund und mit guten Fakten - gegen den Mainstreammedien ankämpfen, haben schon lange vor der Eskalation in Libyen gewarnt, dass die NATO ohne Rücksicht auf Menschenleben den Staat destabilisiert und mit Terror Libyen und sein Öl in den NATO-Einflussbereich zurückholen soll. Dieses Blog ist seit Jahren voll an Beweisen dafür. Wir haben leider Recht behalten. Russland stimmte einer Flugverbotszone über Libyen zu - und wurde betrogen. Von der selben Stunde an hatte die NATO Libyen täglich bombardiert und den Terrorgruppen den Weg frei gemacht. In Libyen herrscht heute Chaos. Wir haben ebenso vor und während der Eskalation in Syrien gewarnt. Der gesamte Propaganda-Apparat hat gegen Russland gehetzt, das eine diplomatische, friedliche Lösung wollte. Die NATO/EU-Regierungen und ihre Medien haben stattdessen die Täter unterstützt, mit ihnen kooperiert, den Krieg gegen die Köpfe geführt. Heute haben wir dort in Syrien das schlimmste Flüchtlingsdrama. In den nicht von der Regierung kontrollierten Gebieten herrscht islamistischer Terror. Wir haben auch hier leider Recht behalten. All diese Kriege, Morde, Elend! Hat all das Russland angefangen? Was hat die NATO-Politik den Irakern, den Afghanen, dem Jemen, den Libyern, den Syrern, uns allen gebracht?

Kommentar:

Attention

Die Manöver und Verdrehungen von "pädophilen Aktivisten" um ihre Handlungen zu verharmlosen, zu entschuldigen und zu vertuschen

Die politische Pädophilenszene der 80er Jahre hat sich aufgelöst. Ein paar Verbliebene kämpfen unverdrossen weiter für gesellschaftliche Akzeptanz.
© imago/Gottschalk
Die Odenwaldschule. Hier wurden Schüler von pädophilen Lehrern zu sexuellen Handlungen missbraucht.
„Pädophilie - Verbrechen ohne Opfer“, „ein Herz für Kinderschänder“. Mit Schauder und aus sicherem Abstand bestaunt man heute, wie in den 70er und 80er Jahren „Pädo-Aktivisten“ öffentlich „freie Liebe“ zwischen Kindern und Erwachsenen forderten. Und damit nicht nur bei den Grünen Gehör fanden. Doch diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Heute wagt niemand mehr, öffentlich die Legalisierung von Pädophilie zu fordern. Geschweige denn sich selbst als pädophil zu outen. Oder?

Anfang Februar luden die Hamburger Grünen zur öffentlichen Diskussion über ihre pädophilenfreundliche Parteivergangenheit ein. Im Publikum saßen auch bekennende Pädophile. Einer sagte, er fände „einvernehmlichen“ Sex zwischen Kindern und Erwachsenen immer noch okay. Man kenne den Mann, hieß es hinterher aus dem Büro des Grünen-Vorstands, wolle aber seinen Namen nicht nennen. Der Mann sei ein Mitstreiter, dessen Persönlichkeitsrechte aber geschützt werden müssten, sagt ein Mann, der immer live dabei ist, wenn irgendwo in Deutschland über Pädophilie gesprochen wird: Dieter Gieseking.


Kommentar: "Einvernehmlicher Sex zwischen Kindern und Erwachsenen"? Dies ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie das Verwenden einer suggestiven Umschreibung davon ablenkt, worum es sich in Wirklichkeit handelt. Pädophile sind eine Gefahr für Kinder! Indem man die Dinge nicht beim Namen nennt, wird pathologisches Verhalten weiter entschuldigt! Somit bedeutet das "Schützen von Persönlichkeitsrechten" hier nichts weiter, als dass pathologisches und schädigendes Verhalten entschuldigt und vertuscht wird, und dass die Täter weiterhin Kinder missbrauchen können und werden.


Kommentar: In der Tat.

Und - zur Erinnerung:

Personen wie Giesking sind nur ein Symptom von etwas viel Größerem, und aufkommende Bewegungen wie "pädophiler Aktivismus" werden bewusst gelenkt, denn es handelt sich um ein weltweites psychopathisches Netzwerk, das verborgen vor der Öffentlichkeit operiert: nämlich die organisierte Pädophilie innerhalb der höchsten Ränge von Politik und Rechtssystem; Snuff-Movies, die Vergewaltigung und Mord von Kindern zeigen; während die Mörder und Vergewaltiger dieser Kinder durch den Staat geschützt werden.

Vatikan vertuscht Missbrauch systematisch
Evangelischer Kirchengerichtshof stärkte Vergewaltiger und peinigte Opfer: Verfahren eingestellt, zugunsten des Psychopathen
BBC Moderator Jimmy Savile: Grausamer Pädophiler, "Missbrauch in noch nie dagewesenem Ausmaß"

MIB

Immer mehr Beweise: USA und ihre Marionetten haben bei ihrem Putsch in der Ukraine Waffen genutzt, um die Lage zu verschärfen

Zwei brisante Geheimdienstinformationen, die abgehört oder gehackt und ins Internet gestellt wurden, bestätigen frühere Anschuldigungen, wonach der Westen ukrainische »Bandera-Nazis« der UNA-UNSO (Ukrainian National Assembly - Ukrainian National Self Defence Organization) einsetzt, die den Putsch ausführen. Die Organisation gilt als geheime »Gladio«-Kommandodivision in der westlichen Ukraine in der Region Lwiw (Lemberg).


© picture-alliance
In einem mitgeschnittenen Telefonat zwischen dem Außenminister Estlands und der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton ist die Rede von gerichtsmedizinischen Beweisen dafür, dass die Schüsse auf die oppositionellen Demonstranten auf dem Maidan-Platz und die Polizisten aus denselben Scharfschützengewehren abfeuert wurden. Die Attacke löste eine Panik aus, sie durchkreuzte die von der EU ausgehandelte diplomatische Lösung in der Ukraine und führte zum NATO-gestützten Staatsstreich vor wenigen Tagen.
Arrow Down

EU-nuchen der USA: Knechtschaft mit absoluter Gehorsamkeit

Eunuchen sind Männer, die einer Kastration unterzogen wurden. Das konnte vor oder nach der Pubertät geschehen. Das Ziel war identisch. Ein Eunuch ist zeugungsunfähig und fällt demnach als „biologischer Rivale“ weg. Er konnte es dennoch weit bringen. Bis zum sehr hoch gestellten Diener seines Herren. Zahlreiche Eunuchen wurden extra für den Dienst im Palast „produziert“. Palast-Eunuchen. Die Zeit der klassischen Eunuchen ist im großen Ganzen vorbei. Dennoch gibt es sie noch. Europa kann als eine Art EU-nuch bezeichnet werden.
© Cmapm; CC-BY 3.0
Russische Schwarzmeerflotte in Sewastopol
Der Eunuch Europa lebt im Palast seines Herrschers USA. Dieser Herrscher ist hart aber fair, es sei denn, man widersetzt sich seinen Anweisungen, die immer nur ein Ziel kennen. Die Herrschaft ausbauen und verteidigen. Der Herrscher USA hat dazu diverse Mittel. Militärische Überlegenheit, manipulierte Presse, patentierte Nahrungsmittel und Ressourcenkontrolle sind dabei die wesentlichsten. All diese Tools haben etwas gemeinsam. Sie streben ein hundertprozentiges Monopol an, und dieses Monopol duldet eines überhaupt nicht: Widerspruch. Dabei kommt es permanent vor, dass der Herrscher sich selber widerspricht. Das erkennt auch der EU-nuch, nur muss er eben so tun, als gäbe es diesen Widerspruch nicht,damit der Herrscher und letztlich auch er selber sein Gesicht wahren kann.Aktuell erleben wir den Herrscher USA und seinen EU-nuchen Europa bei der Arbeit. In der Ukraine.

Kommentar:

MIB

Unglaubliche Heuchelei über die Ukraine, Putin und Russland: Unverblümte Propaganda der Extraklasse

Glaubt man der westlichen Medienberichterstattung, ist Putin zum Kalten Krieg zurückgekehrt, als er den russischen Marinestützpunkt Sewastopol auf der ukrainischen Halbinsel Krim mit zahlreichen Soldaten absicherte. Hier liegen neben russischen Zerstörern auch Atom-U-Boote. Russland hat diesen Hafen bis 2042 gepachtet. Die deutsche Presse, die maßgeblich aus Washington gelenkt wird, suggeriert uns Deutschen, dass ein NATO-Waffengang gegenüber den Russen unumgänglich sei, um Demokratie und Stabilität in der Ukraine wieder herzustellen.


In Wahrheit geht es der NATO darum, das Militärbündnis auf die Ukraine zu erweitern und so den Marinehafen Sewastopol an sich zu reißen. Dieser ist - genau so wie der syrische Hafen Tartus - der Hauptpfeiler der russischen Marine, um russische Handelswege zu verteidigen. Die Drahtzieher der aktuellen Krim-Krise sind vor allem amerikanische Energie-Riesen, wie z.B. Noble Energy, deren Auftrag es ist, das Geschäftsfeld von Gazprom wieder zu verkleinern. Während die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton öffentlich Putin mit Hitler vergleicht, vergisst sie zu erwähnen, dass ausgerechnet ihr Mann, Bill Clinton, Lobbyist bei Noble Energy ist.


Kommentar: Drahtzieher der aktuellen Krim-Krise sind vor allem die gefährlichen Pokerspiele der Psychopathen an der Macht!

“In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.”

-Egon Bahr

Kommentar: Wenn ihr euch fragen solltet, wie es möglich ist, dass diese höchst seltsamen und unmenschlichen Dinge an der Spitze unserer Regierung und der Medien stattfinden können, solltet ihr euch dringend über Psychopathie und Ponerologie informieren.
Politische Ponerologie, link
© de.pilulerouge.com
Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke
Politische Ponerologie - Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke gibt es jetzt auch auf Deutsch. Ihr könnt es hier erwerben.

Snakes in Suits

Washingtons Arroganz, Lügen, Selbstüberschätzung und Bösartigkeit, gegenüber Putin, kennt wieder mal keine Grenzen: Psychopathie in Aktion

In einigen Bereichen der amerikanischen Öffentlichkeit schließt man sich zunehmend der Besorgnis an, wie sie von Stephen Lendman, Michel Chossudovsky, Rick Rozoff und mir selbst sowie einigen wenigen anderen geäußert wurde, und erkennt die massiven Gefahren, die von der Krise ausgehen, die Washington in der Ukraine losgetreten hat.

© Whitehouse
Die Marionettenpolitiker, die Washington in der Ukraine an die Macht bringen will, haben die Kontrolle über die gut organisierten und bewaffneten Rechtsradikalen verloren, die Juden und Russen angreifen und ukrainische Politiker einschüchtern. Die Regierung der Krim, einer russischen Provinz, die Chruschtschow 1954 der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik zuschlug, erkennt die unrechtmäßige Regierung in Kiew, die mit illegalen Mitteln an die Macht gekommen ist, nicht an, und bat um russischen Schutz. Die ukrainischen Streitkräfte auf der Krim sind zu den Russen übergelaufen. Die russische Regierung kündigte an, sie werde auch die früheren russischen Provinzen im Osten der Ukraine unter ihren Schutz stellen.


Kommentar: Doch! Und zwar Psychopathen: Der Trick des Psychopathen: Uns glauben machen, dass Böses von anderswo kommt

Stormtrooper

Scharfschützen in Kiew wurden von neuer Regierung angeheuert, nicht Janukowitsch: Telefongespräch mit EU-Außenbeauftragten Ashton

Der russische Geheimdienst hat möglicherweise ein brisantes Gespräch mitgeschnitten: Hinter den Scharfschützen vom Maidan soll demnach „jemand aus der neuen Koalition“ stehen. Das soll Urmas Paet, Außenminister von Estland, der EU-Außenbeauftragten Ashton mitgeteilt haben. Er habe diese Informationen bei einem Besuch am Maidan von Demonstranten erhalten.
sniper
© REUTERS/Radio Free Europe/Radio Liberty/Handout
Scharfschützen, die etliche Todesopfer forderten auf beiden Seiten der Aufstände. Resultat: Ein geplanter Staatsstreich von Anfang an.
In einem angeblich abgehörten Telefonat zwischen EU-Außenbeauftragte Catherine Asthon und dem Außenminister von Estland sagt dieser, dass hinter den Scharfschützen vom Maidan „jemand aus der neuen Koalition“ steht.

Es gibt immer stärkere Erkenntnisse darüber, dass hinter den Scharfschützen nicht Janukowitsch steht, sondern jemand aus der neuen Koalition. Das haben mir die Demonstranten vom Maidan erzählt. Sie vertrauen niemandem. Sie wollen eine völlig neue Regierung“, so Urmas Paet zu Ashton.
MIB

Milliardär und eBay Gründer Pierre Omidyar finanziert US-kritische "unabhängige Medien" UND ist gemeinsam mit der US-Regierung Mitfinanzierer der "Ukrainischen Revolution"

eBay-Gründer Omidyar finanzierte Putsch in Kiew mit Glenn Greenwald relativiert seine Verbindung zum Medien-Mäzen Omidyar


Pierre Omidyar, ebay Gründer und Mitfinanzierer der "Ukrainischen Revolution".
Die wochenlangen Proteste auf dem Maidan-Platz in Kiew gegen die ukrainische Regierung, die in der Nacht vom 21. auf den 22. Februar mit der Erstürmung des Parlaments durch Putschisten und der Flucht des um sein Leben fürchtenden Präsidenten Viktor Janukowitsch ihren Höhepunkt fanden, sind nicht nur diplomatisch und moralisch [sic], sondern auch finanziell und organisatorisch vom Westen unterstützt worden. Der wichtigste Beweis dieser Behauptung ist der berüchtigte, vermutlich vom russischen Geheimdienst abgefangene und veröffentlichte Mitschnitt eines Gespräches vom 25. Januar zwischen Victoria Nuland, der im Washingtoner Außenministerium für Europäische und Eurasische Angelegenheiten zuständigen Staatssekretärin, und dem US-Botschafter in Kiew, Geoffrey Pyatt.

Im besagten Telefonat besprachen Nuland und Pyatt, wie sie mit Hilfe von US-Vizepräsident Joseph Biden den Druck auf Janukowitsch aufrechterhalten wollten, damit er endlich aufgibt und die Macht an Arseni Jazenjuk von der oppositionellen Vaterlandspartei um Julia Timoschenko abgibt. Auf Anraten Nulands und Pyatts hat Jazenjuk Ende Januar das Angebot von Janukowitsch, zwecks nationaler Versöhnung und Beendigung der politischen Krise in der Ukraine Ministerpräsident einer Allparteienkoalition zu werden, ausgeschlagen. Stattdessen hat er sich nach dem Putsch zum Chef einer Regierung küren lassen, die hauptsächlich aus neoliberalen "Reformern" und neofaschistischen Ultranationalisten besteht.

Kommentar:

Top