Puppenspieler
Karte


TV

Gekaufte Journalisten, Mainstream Medien und die Enthüllungen von Udo Ulfkotte : Schweigen und ignorieren ist das Motto. Warum wohl?

Wer auf der Webseite der New York Times nach einer Erwähnung von Udo Ulfkotte und seinem Bestseller Gekaufte Journalisten sucht, geht leer aus. Kein einziger Link. Fehlanzeige. Dasselbe Ergebnis bei der Los Angeles Times und der Washington Post. Der Zeitungs-Mainstream in den USA ignoriert das Buch völlig, obwohl es detailliert das weit verzweigte und engmaschige Spinnennetz beschreibt, das US-Geheimdienste und Lobbygruppen, aber auch das Big Money der Wall Street, über die Massenmedien ausgeworfen haben - auch in den USA.
© Sean Pavone / Shutterstock

In den USA wiederholt sich mit Blick auf das Enthüllungsbuch von Ulfkotte das Muster, das wir schon in Deutschland sehen: Die Leitmedien gehen voll in Deckung und schweigen auf peinliche Weise, während sich die alternativen Webseiten und News-Plattformen schier darauf stürzen - und damit Ulfkottes Vorwürfe indirekt bestätigen.
Question

Eckart Spoo: Obama oder Putin, wer lügt?


Screenshot
Der Journalist und Publizist Eckart Spoo über die Lügen der deutschen Leitmedien in ihrer Berichterstattung über die Ukraine-Krise, Russland und Wladimir Putin.


Quelle

Kommentar:

Putin:
  • Wladimir Putin zeigt wahre Stärke, Mut, Gewissen und Mitgefühl
  • Was für ein Mensch ist Putin wirklich? Bericht von Leuten die ihn kennengelernt haben. Ein mutiger, aufrichtiger und hilfsbereiter Mensch der sich für Unschuldige einsetzt
  • Putin: russischer Aggressor, oder Staatsmann mit Herz und Gewissen?
  • Die Lügen unserer Medien über Putin, Russland und die Ukraine gehen in die nächste Runde
  • Putin: "Millionen Menschen im Westen unterstützen Russlands Politik. Wir müssen uns mobilisieren aber nicht für Kriege, Konflikte und Konfrontationen"
  • Putin: Die westlichen Medien und die Politik ist wie gleichgeschaltet und sie lügen, dass sich die Balken biegen! So eine unmoralische Politik wird immer verlieren!
  • Putin erobert die Herzen der Chinesen: Putins Persönlichkeit und Politik beeindruckt die Mehrheit
  • Putin wird zum Symbol-Gesicht der neuen globalen Widerstandsbewegung
  • Ein offener Brief an Präsident Putin und die Bürger Russlands für den Frieden und gegen das Fehlverhalten unserer westlichen Regierungen und Medien
  • Wer hat Angst vor Putin? Unsere psychopathischen Eliten!?
  • Kiew als Generalprobe für Moskau? Das gefährliche Pokerspiel der Psychopathen an der Macht
  • Obama:

    Arrow Up

    Lafontaine: "Die Wahrheit muss ausgesprochen werden! Jeder Krieg der USA wurde mit einer Lüge begründet. Diese Brandstifter hetzen uns auf. Obama ist ein Drohnenmörder. Wir dürfen uns dieser Logik nicht unterwerfen! Das ist irre!"


    Screenshot
    28 August 2014. Ex-Bundestagsabgeordneter und Finanzminister Oskar Lafontaine spricht Klartext über das kriegerische US-Imperium, das in der ganzen Welt Kriege, Leid und Unruhen stiftet. Debatten im Bundestag anlässlich des 100. Jahrestages seit Beginn des Ersten Weltkrieges, die Diskussion veranstaltet von der Partei "Die Linke" mit anwesenden Gästen: Willy Wimmer, Gregor Gysi, Oskar Lafontaine und Peter Gauweiler. Ausschnitte.


    Quelle

    Kommentar: Um zu verstehen was hier vor sich geht, sollten Sie sich dringend über die eigentliche Wurzel dieser Unmenschlichkeiten informieren:
    Politische Ponerologie, link
    © de.pilulerouge.com
    Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke


    Snakes in Suits

    Joseph Biden gibt zu: ISIS ist von Amerika geschaffen, um den Mittleren Osten zu destabilisieren

    Vor Studenten am John F. Kennedy Forum der Harvad University unterlief US-Vizepräsident Joseph Biden am Donnerstag ein schwerer Lapsus. Ihm entschlüpfte versehentlich ein peinliches Eingeständnis über einen Teil der Regierungspolitik, der von Regierungsvertretern und Medienleuten normalerweise unter den Teppich gekehrt wird.
    joseph biden
    Auf eine Frage nach der Syrienpolitik der USA ging Biden auf ein schmutziges Geheimnis im aktuellen US-geführten Krieg gegen den Islamischen Staat im Irak und in Syrien (ISIS, von der Obama-Regierung meistens ISIL genannt) ein. ISIS ist im Wesentlichen ein Kind der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten, die in Syrien einen Bürgerkrieg gegen die Regierung von Präsident Bashar al-Assad geschürt haben.

    In Bezug auf die Türkei, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sagte Biden: “Sie waren so entschlossen, Assad zu stürzen und einen sunnitisch-schiitischen Krieg zu führen, - was also taten sie? Sie schütteten jeden, der gegen Assad kämpfen wollte, mit Hunderten Millionen Dollar und Dutzenden, ja, Tausenden Tonnen Waffen zu. Allerdings belieferten sie auch Leute von al-Nusra und al-Qaida und die extremistischen Elemente der Dschihadisten aus allen Teilen der Welt.“

    Kommentar:

    Was für eine "Überraschung": ISIS benutzt amerikanische Waffen und Muntion
    USA: Brot und Bomben

    Airplane

    MH17 Passagier hatte genug Zeit um Sauerstoffmaske anzulegen

    Einer der Passagiere vom abgestürzten Flug MH17 der Malaysia Airlines hatte eine Sauerstoffmaske an, als seine Leiche geborgen wurde, sagte der niederländische Aussenminister Frans Timmermans am Donnerstag. Damit wird die bisherige Theorie über den Hergang in Frage gestellt, die 298 Insassen der Boeing 777 sind sofort gestorben. Es sieht eher danach aus, sie waren nach dem Ereignis das zum Absturz führte noch bei Bewusstsein, es fand eine Dekompression der Kabine statt, die Sauerstoffmasken fielen automatisch heraus und einige Passagiere haben sie angelegt.
    sauerstoffmaske passagier notfall flugzeug reisen
    © unbekannt
    Beispielfoto wie ein Passagier die Sauerstoffmaske anlegt
    "Die Menschen hatten keine Zeit zu merken wie die Rakete kam, aber wissen sie, dass einer der Opfer mit einer Sauerstoffmaske über dem Mund gefunden wurde?" sagte der Minister in einem Interview im niederländischen TV. "Das bedeutet, jemand hatte Zeit es zu tun (die Maske anlegen). Wenigstens können wir diese Möglichkeit nicht Ausschliessen," sagte Timmermans. Wieso meint er, es war eine Rakete? Dafür gibt es keinen Beweis, sondern ist eine Vermutung. Laut Zwischenbericht handelt es sich um "high-energy objects" oder hochenergetische Objekte.
    Arrow Up

    Putin im Gespräch mit der argentinischen Staatspräsidentin Christina Kirchner: Internationale Medien beanspruchen Monopol auf die Wahrheit und manipulieren die öffentliche Meinung


    Screenshot
    9 Oktober 2014. Russischer Staatspräsident Wladimir Putin im Gespräch mit argentinischer Staatspräsidentin Christina Kirchner erklärte, dass die internationalen (angelsächsischen) Medien das Monopol auf Wahrheit beanspruchen und dass einige Länder (=USA) mit ihren internationalen Medien die öffentliche Meinung der ganzen Länder manipulieren.


    Quelle

    Kommentar:

    Megaphone

    Castro spricht Klartext: "Die Nato möchte einen Vernichtungskrieg gegen Russland"

    Der kubanische Revolutionsführer und Ex-Staatschef Fidel Castro (88) hat die Nato beschuldigt, einen „Vernichtungskrieg“ gegen Russland auslösen zu wollen. Laut Castro spricht der neue Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg mit unverhülltem Hass über Russland.
    Fidel Castro
    © Flickr/ Las Razones de Cuba
    „Ich habe mir gestern (Dienstag) ein Statement des neuen Nato-Generalsekretärs, dem ehemaligen norwegischen Premierminister angehört“, schreibt Castro in einem am Mittwoch in "Cubadebate" veröffentlichen Artikel. „Wie viel Hass hat er im Gesicht! Was für ein unglaubliches Streben, einen Vernichtungskrieg gegen die Russische Föderation auszulösen.“

    In der Ukraine-Krise hatte die Nato die Bildung einer neuen schnellen Eingreiftruppe beschlossen sowie ihre Luft-Patrouillen über dem Baltikum verstärkt und zusätzliche Schiffe in die Ostsee und ins Mittelmeer geschickt. Radarflugzeuge des Bündnisses fliegen regelmäßig über Polen und Rumänien Patrouillen. US-Vizepräsident Joe Biden kündigte zudem eine stärkere militärische Präsenz in Ost-Europa an. Zudem plant die Nato neue Militärstützpunkte in Osteuropa. Russland hat Gegenmaßnahmen angekündigt.

    Kommentar:

    Giftschlange im Anzug: US-Vizepräsident Joe Biden gibt offen zu, EU-Sanktionen gegen Russland sind nur möglich durch US-Zwang

    Arrow Down

    Die eigene Medizin schlucken: Deutsche Exporte brechen ein wegen Sanktionen gegen Russland

    Die Serie schlechter Nachrichten aus der deutschen Wirtschaft reißt nicht ab: Nach Industrieaufträgen und Produktion brachen im August auch die Exporte so kräftig ein wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr.
    sanktionen, deutsche wirtschaft
    Deutschlands Exporte sind im August eingebrochen. Im Vergleich zum Vormonat Juli gingen die Ausfuhren kalender- und saisonbereinigt um 5,8 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Dies war der höchste monatliche Rückgang seit Januar 2009, also seit mehr als fünfeinhalb Jahren. Ökonomen hatten nur mit einem Minus von vier Prozent gerechnet. Ein Grund dafür sei aber die späte Lage der Sommerferien in vielen Bundesländern gewesen, erklärten die Statistiker. Viele Hersteller produzieren in der Hauptferienzeit weniger und verschicken auch weniger Waren. Im Vergleich zum August 2013 gingen die Exporte laut Statistik um ein Prozent zurück.

    "Ernüchterung beim Außenhandel: Nach dem Rekordergebnis vom Juli geht es diesmal deutlich nach unten", kommentierte Stefan Kipar von der BayernLB die Zahlen. "Der Rückgang ist sicherlich auch auf einen Ferientagseffekt zurückzuführen. Der erklärt aber nicht alles. Die Sanktionen gegen Russland greifen voll, das hinterlässt Spuren."

    Kommentar: Deutschland schluckt damit seine eigene Medizin, die es dank der westlichen Verbündeten austeilte und jetzt einnehmen muss.

    Heart - Black

    Doppelter Völkermord von den Psychopathen an der Macht: Immer mehr Palästinenser erkranken an Krebs durch den Beschuss mit Uranmunition

    Die Anzahl der Krebserkrankungen im Gazastreifen hat sich Berichten zufolge in den vergangenen Monaten stark erhöht. Grund dafür soll Israels Einsatz international verbotener und geächteter Waffen gegen die palästinensische Bevölkerung sein.
    Palestinians Gaza
    © Unknown
    Palästinenser trauern um ihre bei einem Angriff auf eine Schule ermordeten Angehörigen in Gaza
    Die Anzahl der Krebserkrankungen im Gazastreifen ist auf ca. 50 pro Monat gestiegen und hat sich damit in den vergangenen Monaten verdoppelt, wie PressTV meldet. Grund dafür soll der Einsatz verbotener und geächteter Waffen durch das israelische Militär sein.

    Zudem wird die Lieferung von Medikamenten und anderen wichtigen Gütern in den Gazastreifen durch Israels Regierung blockiert. Laut einem Bericht von Al-Monitor aus dem Jahr 2013 stieg die Anzahl der Sterbefälle durch Krebs von 10,4 Prozent im Jahr 2010 auf 12 Prozent im Jahr 2012. Während des Gaza-Überfalls im Jahr 2009 feuerten die israelischen Streitkräfte schätzungsweise 75 Tonnen abgereichertes Uran auf das besetzte Gebiet ab.

    Crusader

    "Klimaskeptiker sollten zerquetscht und begraben werden" sagt neuer Präsident der British Science Association

    Der neue Präsident der British Science Association sagte während einer wütenden Rede in London, dass man “Klimaskeptiker zerquetschen und begraben” solle. Er warf Klimaskeptikern vor, sich nicht auf wissenschaftliche Inhalte, sondern auf Ideologien zu stützen.
    globale erwärmung, klimawandel, karikatur, erderwärmung
    Sir Paul Nurse, Präsident der British Science Association, sagte laut Daily Mail, dass sogenannte Klimaskeptiker aus der Politik ‘zerquetscht und begraben’ werden sollten. “Heutzutage gibt es jene, die Wissenschaft mit Ideologie und Politik verwechseln, bei denen Meinung, Rhetorik und Tradition höher stehen als Beweise und logische Argumente”, schnaubte der Nobelpreisträger für Medizin.


    Kommentar: Das ist eine treffende Beschreibung für das, was von korrupten Leuten wie ihm über den Schwindel der globalen Erwärmung verbreitet wird. Sir Paul Nurse projiziert das, was er und seine Bettgenossen in Politik und "Wissenschaft" selbst tun, auf andere.

    Global-Warming-Propaganda des Weltklimarats ist politisches Theater, keine echte Wissenschaft


    Während einer wütenden Rede in London attackierte er auch den früheren britischen Umweltminister Owen Paterson, der vor seiner Entlassung durch Premierminister David Cameron gesagt hatte, dass er die laufenden Klimakampagnen für übertrieben halte. “Politiker leben in einer Welt, in der die Stärke ihrer Rhetorik viel mehr bedeutet, als wissenschaftliche Inhalte”, so Nurse. “Sie sollten stattdessen auf die Wissenschaft und die Wissenschaftler hören ... Aber wenn sie Serientäter sind - und es gibt Serientäter - dann sollten diese zerquetscht und begraben werden.”


    Kommentar: Erneut beschreibt "Sir" Paul Nurse lediglich sein eigenes Verhalten (Rhetorik bedeutet ihm mehr als wissenschaftliche Inhalte, geschweige denn Fakten) und er enthüllt nebenbei noch ziemlich pathologisches Gedankengut, wenn er Skeptiker des Erwärmungs-Schwachsinns mit Serientätern gleichsetzt und zu brutalen Handlungen aufruft. Es muss schon frustrierend für die psychopathischen "Anführer" unserer Gesellschaft und ihre Gefolgsleute sein, dass es da immer wieder Menschen gibt, die ihnen ihre Lügen nicht glauben und sich nach echter Wissenschaft richten. Also wirklich, nicht zu fassen, diese denkenden Menschen!

    Das CO2-Märchen
    Klimagate: Skandal um manipulierte Daten und derCO2 Schwindel
    Manipulation in der Wissenschaft: Analyse bestätigt Hunderte gefälschte Studien zugunsten von Forschungsgeldern


    Kommentar: Es geht im Grunde darum, von dem ECHTEN Klimawandel abzulenken, der seine Ursache aber in der Sonne und dem Sonnensystem hat (siehe Artikel hier). Aber da aus religiösen und psychologischen Gründen das Weltbild aufrecht erhalten werden muss, dass der Mensch die Krone der Schöpfung ist und Macht über alles hat, muss ein Sündenbock gefunden -- oder besser erfunden -- werden: und die Menschenmassen bieten sich wegen ihrer Unwissenheit gut dafür an. Es würde einer sozialen Explosion gleichkommen, wenn die Bevölkerung darüber informiert würde, dass unsere "Anführer" (Wissenschaftler, Politiker, etc.) völlig machtlos gegenüber der Natur sind. Die Natur reflektiert den Zustand der Menschen ("wie oben, so unten" und vice versa), und es ist ein Teufelskreis, den man nur mit korrekten Informationen und darauf basierenden Handlungen brechen kann. Die Politik-Macher nutzen jedoch die natürlichen Erdveränderungen für ihre eigenen Zwecke: Steigerung ihrer Macht.

    Der Schwindel um die Erderwämung und eine bevorstehende kleine Eiszeit

    Top