Willkommen bei SOTT.net
Do, 11 Feb 2016
Die Welt für Menschen, die denken

Feuer am Himmel
Karte

Fireball 4

Riesiger Feuerball erleuchtet den Himmel über Argentinien

© Youtube/Merve Kavak (screen capture)
Feuer am Himmel - Riesiger Feuerball erleuchtet den Himmel über Argentinien.


Kommentar: NASA Daten belegen Beobachtungen der Normalbürger: Meteore und Feuerbälle nehmen exponentiell zu
verglichen mit 2013 stieg die Häufigkeit der Meteore 2014 um 120%. Vergleicht man 2015 mit 2014 wuchs die Anzahl um 20%. Das ist eine erhebliche Zunahme und sollte viel Aufmerksamkeit erregen. Wenn dies so ist, dann geschieht es sehr still hinter verschlossenen Türen.
Für weitere Informationen über die Aktivität von Feuerbällen - inklusive der Ursachen, Auswirkungen, und ihre Rolle in der menschlichen Geschichte - lesen sie unsere Serie:

Das Elektrische Universum - Teil 1: Das Mainstream Universum vs. das Elektrische Universum

Oder lesen sie das Buch auf Englisch: Earht Changes and the Human-Cosmic Connection von Pierre Lescaudron und Laura Knight-Jadczyk.


Fireball 3

NASA Daten belegen Beobachtungen der Normalbürger: Meteore und Feuerbälle nehmen exponentiell zu

© Blendeneffekte.de/Oliver Schratz
Das letzte Mal untersuchte SOTT.net die Häufigkeit der Feuerbälle im Jahr 2013. Dazu benutzten wir die Daten der American Meteor Society (AMS). SOTT.net wies auf die zunehmende Häufigkeit der Feuerbälle1 hin und stellte die Frage: "Was hat 2014 auf Lager?"

Die Resultate sind jetzt da und die Antwort ist einfach: verglichen mit 2013 stieg die Häufigkeit der Meteore 2014 um 120%. Vergleicht man 2015 mit 2014 wuchs die Anzahl um 20%. Das ist eine erhebliche Zunahme und sollte viel Aufmerksamkeit erregen. Wenn dies so ist, dann geschieht es sehr still hinter verschlossenen Türen.

Seit Oktober 2013 veröffentlichte die Webseite spaceweather.com Daten des NASA All-Sky Fireball Network, welches die Feuerball Aktivitäten über den USA beobachtet und täglich darüber berichtet.2

Ich habe die Daten von beiden Quellen - von der NASA und der AMS - gesammelt und die folgenden Diagramme erzeugt. Dabei habe ich berücksichtigt, dass jeder Datensatz auf unterschiedlichen Definitionen von "Feuerball" beruhen. Klicken Sie auf die Diagramme um sie in voller Größe zu sehen.

© Dr. M.A. Rose
Allgemeine Zunahme der Feuerbälle über den USA im letzten Jahrzehnt

Fireball 4

Feuerball über Ungarn gefilmt

© Youtube/Zoli Vinkler (screen capture)
Feuerball über Ungarn am 15.01.2016





Fireball 2

Feuerball über Brisbane, Australien aufgenommen

Am Dienstag nahm eine australische Webcam einen Feuerball über Brisbane, Australien auf.

© Supplied: Australian Weathercam Network
Lesen Sie auch die folgenden Artikel über Feuerbälle und Kometen:

Fireball 2

Feuerball über Tulsa, Oklahoma, gefilmt

9. Januar 2016, Meteor über Tulsa, Oklahoma


Fireball

Mysteriöses Weltraumobjekt über Ukraine, Weißrussland und Russland gefilmt


Was war dieses mysteriöse fliegende Objekt, gesichtet über der Ukraine, Weißrussland und Russland am 3 Januar 2016?
Ein mysteriöses fliegendes Objekt wurde am 3 Januar 2016 im Himmel über der Ukraine, Weißrussland und Russland gesichtet.

Aber niemand weiß, was es war. Hier vielleicht ein Hinweis...

Kameras des Ukrainischen Überwachungsnetzwerkes zeichneten ein meteor-ähnliches Objekt auf, das um 21:40 Uhr Lokalzeit durch den Himmel über der Ukraine, Weißrussland und Russland zog.

Das merkwürdig flackernde Objekt bewegte sich auf einer Höhe von rund 77 Kilometer mit einer Geschwindigkeit von etwa 6 km/s von Südwesten nach Nordosten.

Während es zerbrach, hinterließ es auf seinem Weg einen leicht orange-rot glühenden Schweif, der den Anschein langsam abbrennender Gase hatte. War es ein Komet? Ein Meteor? Weltraummüll?

Fireball

Helle Feuerbälle ziehen über den Himmel von Arizona und Mexiko

© nemesis maturity/youtube (screen capture)
In den frühen Morgenstunden des 3 Januar 2016 explodierten zwei helle Feuerbälle über Arizona und New Mexiko.

Die hellen Meteore wurden von dem NASA All Sky Feuerball Netzwerk gefilmt, wie hoch in der Atmosphäre explodierten.



Die neuesten Meteoriten/Meteor Meldungen weltweit vom 4 Januar 2015

Quelle: NASA All Sky Fireball Network

Fireball 2

Drittes großes kosmisches Ereignis innerhalb von 4 Monaten - Objekt zerbricht in der Atmosphäre über Thailand


Ein Feuerball in den frühen Morgenstunden der 2 Jannuar 2015, beobachtet in Lampang
Der Himmel über dem Norden Thailands war nicht nur Zeuge des zweiten Morgens des Jahres 2016, sondern erlebte auch einen 30 Sekunden andauernden Feuerball.

Neben Lampang wurde das mysteriöse Licht auch an vielen anderen Orten bis hinauf in den Norden von Chiang Rai, Loei und bis in Süden nach Phitsanulok gesehen.

Ein Experte des Bundit Observatoriums glaubt, dass es sich bei dem am Samstag um 6 Uhr gesichtete Feuerball es sich nicht um einen Meteor, sondern um Weltraummüll handelte, eine Sammlung aus defektem, von Menschen gemachten Objekten wie alte Satelliten oder ausgebrannten Raketenstufen, welche in die Erdatmosphäre eintreten.

In einem Interview teilte Matichon, Worawit Tanwutthibundit mit, dass die niedrige Geschwindigkeit des Feuerballs andeutet, dass es sich hierbei nicht um eine Sternschnuppe handeln könne, die sich normalerweise mit einer Geschwindigkeit von 80 Kilometer pro Minute bewegen. Das betreffende Objekt hingegen bewegte sich mit der Geschwindigkeit von Weltraummüll von rund 20 oder 30 Kilometer pro Minute.

Kommentar: Sehen Sie auch:

2. November 2015: Großer Feuerball erleuchtet den Himmel über Thailand

7. November 2015: Massiver Feuerball über Thailand beobachtet und Explosionen gehört


Question

Feuerball oder nur ein Flugzeug über München gesichtet?

Wegen eines Leserreporter-Aufrufs sendete uns ein Leser ein Bild von seinem schönsten Moment 2015: Er beobachtete am Sonntagmorgen einen feuerroten Streifen an Münchens Himmel - ist das womöglich ein Komet gewesen?
© fkn
Ein Leser fotografierte am Sonntagmorgen um 7.45 Uhr über Großhadern in München am Himmel einen rot-organe leuchtenden Streifen. Der Moment, an dem "der Komet" vorbeiflog, sei sein schönster Moment in diesem Jahr gewesen, schrieb der Leser.

Nach genauerem Hinsehen könnte es sich aber auch um die Kondenz-Streifen eines Flugzeug handeln. Entscheiden Sie selbst.

lvp

Kommentar: Der Artikel gibt leider nicht mehr Informationen, wann genau dieser Feuerball gesichtet wurde. Es könnte sich dabei wirklich um einen Feuerball handeln, doch kann ein Flugzeug ebenso nicht ausgeschlossen werden.


Comet 2

Als der Weihnachtsstern 1965 mit Blitz und Donner nach England kam

Am Weihnachtsabend 1965 schlug im englischen Barwell ein Meteorit ein. Fünfzig Jahre später kehrte ein großes Stück des Himmelskörpers für einen Tag nach Hause zurück

© justin41502.deviantart.com
Am Weihnachtsabend um etwa 16.15 Uhr schreckte ein heller Blitz am Himmel, gefolgt von einem lauten Knallen, die kleine Gemeinde Barwell auf. Joseph Grewcock, einer der Einwohner, sah, dass sein Fenster geborsten war, und hielt vor dem Haus Nachschau, wer ihm die Scheibe eingeworfen hatte. Er hob einen hellgrauen Stein neben einem kleinen Loch in der Straße auf und ließ ihn sofort wieder fallen: Das Stück war glühend heiß.

Percy England stellte erbost fest, dass jemand offenbar mit einem Betonbrocken eine tiefe Delle in die Motorhaube seines brandneuen Vauxhall Viva geschlagen hatte. Er warf den rund drei Kilo schweren Stein weg und ärgerte sich über die Hooligans, die sein Eigentum verbeult hatten. Dieser Irrtum sollte Mr. England kurze Zeit später noch leidtun.

Den Einwohnern Barwells wurde erst in den nächsten Tagen klar, was sich wirklich am frühen Abend des 24. Dezember 1965 in ihrer Ortschaft in Leicestershire in den englischen Midlands ereignet hatte: Ein Meteorit war mitten über England explodiert. Hätte der Einschlag über einem dichter besiedelten Gebiet stattgefunden, hätte das schwere Folgen haben können, wie im Februar 2013 der Chelyabinsk-Meteorit drastisch vor Augen führte. Bei dem Impakt in Russland wurden, hauptsächlich durch die Druckwelle, mehr als 1500 Menschen verletzt.