Das Kind der Gesellschaft
Karte


Heart - Black

Viele Todesfälle während Fließband-Geburtenkontrolle durch Regierung in Indien

frau indien
© Paulrudd
Acht Tote nach Massensterilisation: Indische Regierung lockt Frauen mit Geschenken an. Nach Fließband-Abfertigung starben acht Frauen

Im Krankenhaus muss eine Atmosphäre wie am Fließband einer Fabrik geherrscht haben: In nur fünf Stunden hat ein Arzt mit einem Assistenten 83 Frauen sterilisiert - in einer europäischen Klinik hätten die Ärzte sich für diese Eingriffe mindestens achtmal so viel Zeit gelassen. Zwei Tage später klagten viele der Frauen über Fieber und Schmerzen. 30 schwebten in Lebensgefahr. Acht Frauen starben. Es ist nicht der erste Skandal um Indiens staatliches Programm zur Geburtenkontrolle: Vor einigen Monaten waren in Westbengalen über hundert Frauen zu einer Massensterilisation gekommen. Nach der OP legten Krankenhausmitarbeiter Dutzende von ihnen einfach bewusstlos auf einem Feld ab und überließen sie dort sich selbst.

Die Massensterilisierungen sind Teil einer großangelegten Kampagne der indischen Regierung zur Geburtenkontrolle. Die Frauen - oft die Ärmsten der Armen - werden von ihren Männern zu den Eingriffen geschickt oder gehen aus eigenem Antrieb in die Krankenhäuser. Denn die Sterilisation ist kostenlos, und oft lockt der Staat zusätzlich mit Geschenken: Ein paar Hundert Rupien, ein Becher Ghee - oder ein Lotterielos. Die Frau verliert ihre Gebärfähigkeit, doch wenn ihr Los gezogen wird, gewinnt sie einen wertvollen Sachpreis. Ein Küchengerät etwa oder einen Kleinwagen im Wert von 2.000 Euro. Angesichts der Tatsache, dass oft niemand in den Familie einen Führerschein besitzt - wie auch? dafür müsste man lesen und schreiben können - und ohnehin kein Geld für Benzin vorhanden ist, mutet diese Art der staatlichen Familienplanung eigenwillig an.
Bomb

Inoffizielles Referendum: Mehr als 80% der abstimmenden Katalanen sagen Nein zu Spanien und stimmen für eine Abspaltung von Spanien

Bei der inoffiziellen Volksbefragung in Katalonien hat sich eine große Mehrheit für die Unabhängigkeit der spanischen Region ausgesprochen. Die Zentralregierung in Madrid erkennt die Volksbefragung nicht an.

Katalonien Referendum November 2014
© DPA, Reuters
Katalanen feiern das Ergebnis der Abstimmung
Zwei Millionen Teilnehmer

Bei der symbolischen Volksbefragung zur Unabhängigkeit hat eine deutliche Mehrheit für die Abspaltung der Region von Spanien gestimmt. Nach einer vorläufigen Auszählung sprachen sich mehr als 80 Prozent der Teilnehmer für die Unabhängigkeit der Region aus.

Die Zahl der Wahlberechtigten wurde auf mehr als fünf Millionen geschätzt, etwa zwei Millionen Katalanen gaben ihre Stimme ab. Auf dem Stimmzettel standen zwei Fragen: "Wollen Sie, dass Katalonien ein Staat wird?" sowie "Sollte ein solcher Staat unabhängig sein?" Der katalanische Regionalpräsident Artur Mas sprach von einem "vollen Erfolg". Katalonien habe "einmal mehr gezeigt, dass es sich selbst regieren will", sagte Mas am Sonntagabend in Barcelona.

Kommentar: Zumindest wurde diese Abstimmung vermutlich ohne die Ungereimtheiten des Schottischen Referendums durchgeführt.Madrid hat jedoch alle Hebel in Bewegung gesetzt, die nicht bindende Abstimmung über Kataloniens Unabhängigkeit zu verhindern. Ohne Erfolg: Mehr als zwei Millionen Katalanen geben trotz der Widerstände ihre Stimme ab. Spaniens Führung wird vermutlich auch weiterhin alles nur Erdenkliche tun, um Katalonien daran zu hindern sich von Spanien abzuspalten. Es wird spannend bleiben.

Denn wenn Katalonien gehen kann, könnten auch andere Regionen wie das Baskenland auf für die psychopathische Elite unbequeme Gedanken kommen. Und dies würde sich möglicherweise nicht nur auf Spanien beschränken. Auch andere Europäer könnten diesem Vorbild folgen, wie beispielsweise die Südtiroler oder die Flamen. Deshalb könnte ein souveränes Katalonien auch nicht im Interesse der Eliten anderer Länder sein.

Es gab auch schon Entscheidungen, das katalonische Referendum gar nicht stattfinden zu lassen. Das hat die Katalanen jedoch nicht abgehalten für ihre Unabhängigkeit zu kämpfen und ihre Abstimmung trotzdem durchzuführen.

Family

Größte Demonstration in Belgien seit 20 Jahren

In der belgischen Hauptstadt gingen am Donnerstag über hunderttausend Menschen gegen die neue Mitte-Rechts-Regierung und ihre radikale Sparpolitik auf die Straße. Dabei kam es zu schweren Auseinandersetzungen mit der Polizei.
© Ruptly
Die Polizeikräfte gingen mit Tränengas gegen die Demonstranten vor, dabei wurden 14 Personen verletzt. Aufgerufen zu der größten Demonstration seit 20 Jahren hatten die belgischen Gewerkschaften.

Dramatische Bilder zu den Ausschreitungen:




Kommentar: Bahnstreik in Deutschland, der weltweite "Million Mask March" und nun gehen auch in Belgien Menschen auf die Straße, gibt es da einen Zusammenhang?

V

5. November: Die "Millionen-Masken-Demonstration" von Anonymous hat an 463 Orten der Welt stattgefunden!

Mitglieder der Aktivistengruppe Anonymous haben ihren bereits zweiten jährlichen "Million Mask March" am 5. November organisiert, und zwar an 463 Orten auf der ganzen Welt. Dieser Tag ist das Datum der Guy Fawkes Night und die Guy Fawkes Masken, welche die Protestanten tragen, sind zum inoffiziellen Sinnbild für die Online-Bewegung geworden.
Anonymous million mask march 5. november
Im letzten Jahr nahmen ebenfalls Tausende von Menschen an den weltweiten Protesten teil, deren Ziel es ist, "Licht auf die korrupten Regierungen zu werfen, um die Menschen von der Unterdrückung zu befreien", sowie gegen die Massenüberwachung und somit der Aufhebung der Privatsphäre der Menschen zu protestieren.

Anonymous selbst nennt es "den größten weltweiten Protest der weltweit einflussreichsten Gruppe".

Hier ein Video von RT über den "gesichtslosen Ärger", der sich weltweit zu Wort meldet:


Wie es einer der Protestanten in Berlin formulierte:
"Meine Message lautet, dass wir endlich aufhören müssen, gegeneinander- Wir müssen ein Miteinander wieder finden und das weltweit.
Die Regierung und die Wirtschaft versucht alles, damit wir uns vom Geld abhängig machen und das kann nicht die Lösung sein. Die Lösung kann wie gesagt nur ein Miteinander sein und wir könnten uns die Welt viel schöner gestalten wenn wir dieses Gegeneinander beenden würden."
Hier eine andere, weitaus direktere Stimme:
Die wahre Botschaft der V-Maske ist simpel: Wir wissen, dass ihr Bastarde das World Trade Center in die Luft gesprengt habt. Wir wissen, dass ihr die Wirtschaft in den Abgrund treibt. Wir wissen, dass ihr uns 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, und 365 Tage im Jahr rund um die Uhr anlügt. Wir wissen, dass ihr versucht, uns arm und schwach und furchtsam und machtlos zu halten. Nun, ratet mal? Wir haben keine Angst vor euch. Wir haben keine Angst zu sterben. Und wir kommen, um euch zu kriegen.

Kein Wunder, dass die BBC Angst davor hat, zuzugeben, was die V-Maske wirklich bedeutet. (Barrie Zwicker)
Hier ein Video des "Million Mask March" vor dem Brandenburger Tor in Berlin:

Heart - Black

Schulbus kollidiert mit Tanklastwagen in Ägypten

Im Norden Ägyptens sind mindestens 18 Menschen bei einem schweren Busunglück ums Leben gekommen. Das vor allem mit Schülern besetzte Fahrzeug war mit einem Tanklastwagen zusammengeprallt und in Flammen aufgegangen.
Kairo - Auf dem Weg zur Schule im Norden Ägyptens viele Jugendliche bei einem schweren Verkehrsunfall gestorben. Insgesamt kamen mindestens 18 Menschen ums Leben, wie Behörden und Rettungskräfte mitteilten. Der vor allem mit Schülern besetzte Bus war demnach mit einem Tanklastwagen und zwei weiteren Fahrzeugen zusammengeprallt. Weitere 18 Menschen seien verletzt worden. Der Lkw hatte Benzin geladen, alle Fahrzeuge gingen in Flammen auf.

Der Unfall ereignete sich nahe der Stadt Damanhur im Nildelta, rund 160 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kairo. Der Chef des Zivilschutzes der Provinz Beheira, Gamal Jassin, sagte, in einem der in den Unfall verwickelten Autos seien drei Menschen gestorben, darunter ein Polizist. Neun Menschen erlitten offiziellen Angaben zufolge schwere Verletzungen. Der Fernsehsender CBC Extra zeigte Bilder vom Unfallort, auf denen der nahezu völlig ausgebrannte Bus zu sehen war. Auf dem Boden lagen verbrannte Schulbücher.
Butterfly

Unsere Stimmen haben Gewicht: Russia Today wird ab 2015 in deutscher und französischer Sprache senden!

Unsere Stimmen haben Gewicht! Nachdem mehr als 28.000 Menschen die Petition für einen deutschen RT-Sender unterzeichnet hatten, merkte die russische Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya auf und beschloss, der wachsenden Nachfrage in Deutschland nach unabhängiger Berichterstattung nachzukommen.



Kommentar: Wenn auch Sie Ihrer Stimme Gewicht verleihen wollen und sich den Tausenden anschließen möchten, die sich offen gegen die menschenverachtende Politik der psychopathischen Regierungen des Westens aussprechen, können Sie das hier weiterhin tun:

Ein offener Brief an Präsident Putin und die Bürger Russlands für den Frieden und gegen das Fehlverhalten unserer westlichen Regierungen und Medien

Arrow Up

Die Bürger haben entschieden: Russischer Fernsehsender RT startet neuen TV-Kanal in Großbritannien

Der neue russische TV-Sender RT UK startet laut seinem Pressedienst am 30. Oktober die Ausstrahlung in Großbritannien. Nach Moskau und Washington wird London demnach die dritte Hauptstadt sein, wo die Fernsehanstalt im eigenen Fernsehstudio produziert.
RT UK, RT Großbritannien
© Photo RT
Moskau. „Seit mehr als zwei Jahren überholt der Kanal RT in Großbritannien andere ausländische Nachrichtensender, darunter auch Euronews und Fox News“, wird die RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan in einer Pressemitteilung zitiert.

„Wir sind sicher, dass unsere Beliebtheit am britischen Markt nach dem Start von RT UK nur noch zunehmen wird, denn wir werden den Zuschauern darüber berichten, was um sie herum vorgeht und wofür sie am meisten Interesse haben.“

Zum Gesicht des Kanals wird Nachrichtenmoderator Bill Dod, der für Emmy International nominiert und beim Festival in Monte Carlo mit Gold ausgezeichnet wurde. Außerdem werden weiterhin Projekte gezeigt, die den britischen Zuschauern bereits bekannt sind.

„Das Programm ‚Keiser Report‘ des ehemaligen Börsenmaklers Max Keiser deckt schockierende Affären auf, die hinter führenden Nachrichten der Finanzwelt stecken“, so die Pressemitteilung weiter.

Kommentar: Wie man sieht, gibt es keinen Grund, sich mit den westlichen Lügen-Medien einfach abzufinden, welche nichts weiter tun, als den westlichen Politikern in ihrer Kriegstreiberei und der Dämonisierung von allen, die sich ihrer Politik nicht beugen, in die Hände zu spielen. Es hat mehrere Petitionen gegeben, und genug Menschen haben klar zum Ausdruck gebracht, dass sie unabhängige und unzensierte Berichterstattung wollen. Und RT hat geantwortet: So wird es neben dem Sender in Großbritannien ab 2015 auch RT-Sender in deutscher und französischer Sprache geben. Das sollte jedem zeigen, dass unsere Stimmen und unser gemeinsamer Einsatz gegen psychopathische Lügner an der Macht zählen können, wenn wir uns weigern, uns ihrer Angstmache und Lügen zu beugen.

Unsere Stimmen haben Gewicht: Russia Today wird ab 2015 in deutscher und französischer Sprache senden!

V

Bravo! Katalonen setzen sich über "Verbot" der spanischen Regierung hinweg und werden Volksbefragung über ihre Unabhängigkeit durchführen

Madrid und das Verfassungsgericht verbieten eine Volksbefragung über die Unabhängigkeit Kataloniens als einen Verstoß gegen die spanische Verfassung. Die Katalanen wollen sich dieser Entscheidung aber nicht beugen.
katalonien unabhängigkeit volksbefragung
© dpa
Die Katalonen werden über ihre Unabhängigkeit abstimmen
Madrid/Barcelona. Die Katalanen dürfen nicht über eine Abspaltung ihrer Region von Spanien abstimmen. Nach dem einstweiligen Verbot eines Unabhängigkeitsreferendums untersagte das Madrider Verfassungsgericht bis auf weiteres auch eine unverbindliche Volksbefragung in der Region im Nordosten Spaniens.

Die katalanische Regionalregierung kündigte jedoch an, trotz der Entscheidung des Gerichts an der geplanten Befragung am 9. November festzuhalten. Die Verfassungsrichter hatten am Dienstag eine Verfassungsklage der Madrider Zentralregierung gegen das Vorhaben der Katalanen einstimmig zugelassen. Damit wurde die Volksbefragung bis auf weiteres automatisch für illegal erklärt.
Heart

Schweden ist erster europäischer Staat, der Palästina anerkennt

Moskau. Israel ruft seinen Botschafter in Schweden zurück, nachdem Stockholm Palästina als einen souveränen Staat anerkannt hatte. Das meldete die Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag unter Berufung auf israelische Behörden.
Schweden Parlament
© Dreamstime
Das schwedische Parlamentsgebäude in Stockholm
Gegenwärtig wird die palästinensische Staatlichkeit von 135 Ländern anerkannt. Vor zwei Jahren hatte die UN-Vollversammlung mit überwiegender Stimmenmehrheit beschlossen, Palästina den Status eines Beobachters bei den UN zu gewähren. Zudem wurde das Selbstbestimmungsrecht der Palästinenser für Territorien bekräftigt, die Israel 1967 besetzt hatte - Westjordanland, Gazastreifen und Ostjerusalem.
Arrow Down

Verfall der Gesellschaft: Kinder schlagen Zehnjährige krankenhausreif

In einem Plattenbaugebiet in Halle ist ein 10-jähriges Mädchen von einer Gruppe Kinder verprügelt worden. Der Grund für die Attacke war ihr "ausländisches" Aussehen.
© robertschlotter.com
Ein Mädchen in Halle ist am Mittwoch von anderen Kindern krankenhausreif geprügelt worden. Die 10-Jährige war auf einem Spielplatz im Stadtteil Silberhöhe, als sie in eine Rangelei mit einem Jungen geriet. Der hatte sie wegen ihres "ausländischen" Aussehens beschimpft. Der junge Angreifer habe dann etwas sechs bis sieben gleichaltrige Freunde geholt. Gemeinsam schlugen die Kinder das Mädchen zusammen. Das Mädchen, dessen Vater aus Nigeria stammt, musste mit Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus. Wer die Angreifer waren, ist laut Polizei noch nicht bekannt.

Problembezirk Silberhöhe

Die Tat fand in Halle-Silberhöhe statt, einem Plattenbauviertel im Süden der Stadt. Die Gegend hat einen hohen Ausländeranteil. Immer wieder wird von fremdenfeindlichen Übergriffen dort berichtet, Dunkelhäutige Menschen würden beschimpft und bedroht.
Top