Snakes in Suits

Ponerologie, Pathokratie und der große Fehler der einseitigen Berichterstattung durch die Medien

der spiegel brandstifter putin propaganda obama

Versteckte Anspielung auf Diktatur: Le magazine du Monde schreibt "Vladimir Putin - Die Diktatur des Körpers".
Selten wird heutzutage in globalen Themen von Relevanz eine objektive Berichterstattung in den Massenmedien vorgenommen. Gewisse Leitmedien geben den Ton an, und andere singen nach. Ganz besonders findet man das in den imperialistisch motivierten 'Berichten' über Russland. Lobaczewski hat das in seiner wissenschaftlichen Arbeit vorhergesehen.

Als Inspiration für diesen Artikel diente mir ein sehr informatives und interessantes Interview mit Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz, Professorin für TV- und Medienwissenschaften an der FH Iserlohn. Ein Journalist des NDR gibt am Anfang dieses Interviews zu, dass die Medien im Allgemeinen derzeit sehr viele Zuschriften von Zuschauern bekommen, in denen sie sich über die einseitige Berichterstattung über Russland beschweren. Dieses Detail verlieh dem Interview den Grundton, und Frau Krone-Schmalz konnte dank ihrer Erfahrung als aktive Journalistin bestätigen, dass in der Tat "Fehler gemacht wurden".

Kommentar: Dieser Artikel ist Teil einer Forschungs-Serie von Sott.net:

Health

Alles, was Sie über Ebola wissen müssen

In der letzten Zeit haben uns unsere Leitmedien viele zum Teil widersprüchliche Meldungen zum Thema Ebola geschenkt. In diesem Artikel werden wir versuchen das Wichtigste, was uns zum Thema Ebola bekannt ist, zusammenzufassen und uns ein richtiges Bild von dem Virus zu machen.

Crusader

Hexen, Kometen und planetare Kataklysmen

Dieser Artikel wurde erstmals im "The Dot Connector Magazine" veröffentlicht, einer offiziellen Veröffentlichung von Sott.net.

Wenn Sie an Halloween denken, was kommt Ihnen zuerst in den Sinn? Ich startete eine kleine Umfrage unter meinen Freunden, meiner Famile und meinem Mitarbeiterstab. Raten Sie, was zuerst erwähnt wurde? Kürbis-Laternen! Ich wette, Sie dachten, ich würde Hexen erwähnen, aber sie kamen nur an zweiter Stelle bei meiner Umfrage!
hexen, dot connector, zauber
© Dot Connector Magazine
Wenn ich an Halloween denke, denke ich an Schulprojekte, wo wir aus Papier die Umrisse von Hexen ausschnitten und auf große halbkreisförmige Halbmonde aus Karton klebten. Die Hexen waren von einer schwarzen Katze begleitet, die hinten auf dem Hexenbesen mitritten. Ich fragte mich, wie eine Katze es schaffen könne, dort das Gleichgewicht zu halten und wie man denken könne, dass das Sitzen auf einem Besen überhaupt bequem ist.
Cloud Lightning

SOTT Video-Zusammenfassung der Erdveränderungen im September 2014


Zeichen der Zeit im September 2014

sott zusammenfassung
Der "3. Irak-Krieg" hat begonnen und Mutter Natur ist nicht glücklich darüber.

Feuerball Sichtungen haben im September wieder dramatisch zugenommen mit spektakulären Sichtungen über Russland, der US-Pazifikküste, einem Einschlag neben einem geschäftigen Flughafen in Nicaragua und scheinbar mehreren Feuerbällen, die über Lake Michigan vom Himmel fielen. Der früheste je für die USA aufgezeichnete Schneefall traf auf in South Dakota, Wyoming und Colorado, während Calgary in Kanada über Nacht einen Wechsel von Sommertemperaturen hin zu 28 cm Schnee erlebte. Den wütenden Waldbränden in Kalifornien trotzend, türmte ein riesiger Hagelsturm mehr als 15 cm Hagel in Napa Valley auf. Ein Kunststück, das auch in Florenz, Italien und Teruel, Spanien wiederholt wurde.

Weiterhin werden immer wieder rekordbrechende Regenfälle auf der ganzen Welt gemeldet - mit erschreckendem Tempo. Überflutungen, die in Südfrankreich, Süditalien, dem Balkan und Südspanien so schnell entstanden, dass Autos, Straßen, Häuser und Menschen hinweggespült wurden. In Montpellier wurden sogar über 30 cm Regenfall in nur 2 Stunden gemessen. Schwere Überflutungen in Indien, Pakistan, Thailand und China fanden ihren Gegenstück in aufeinanderfolgenden Wellen von Sturzfluten von Mexiko bis in den Nordosten der USA mit bis zu 25 cm Regenfall von Küste zu Küste. Währenddessen kam es in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Kroatien zu Tornado-Auftritten.

Es gab eine Reihe von spektakulären Vulkanausbrüchen insbesondere in Papua-Neuguinea, Island und Japan: In Island und Japan brachen jeweils die zweitgrößten Vulkane des Landes aus; in Papua-Neuguinea gab es ausreichend Vorwarnung, doch der Vulkan Ontake überraschte trotzdem hunderte von Kletterern aus heiterem Himmel.

Der September verzeichnete ebenfalls viel an "höchster Fremdartigkeit", mit "UFO-Lichtern", die während des Höhepunkts der Anti-China-Proteste über Hongkong gefilmt und mit Plasma-Formationen, die über Chicago fotografiert wurden. Die Zahl der Toten durch den westafrikanischen Ebola-Ausbruch, der ein unheilverkündender Vorbote kommender Seuchen sein könnte, überschritt letzten Monat die 3.000er Schwelle... während das tödliche Virus die USA erreichte:

Smoking

Lasst uns alle eine rauchen! Was Sie nicht über Tabak wissen

Jeder weiß, dass Rauchen ungesund ist. Sogar die Tabakindustrie verhält sich in einer Art und Weise, die dies nahelegt.
Historisch wurde das Rauchen jedoch oftmals als nützlich betrachtet. Doch heute wissen wir alles besser, richtig?

Unser heutiges Allgemeinwissen über das Rauchen ist von den Interessen unserer Regierungen und von Big Pharma geprägt. Kann man ihnen vertrauen, uns die Wahrheit über das Rauchen zu präsentieren? Wie das folgende Sott.net Video zeigt, ist dem nicht so. Tatsächlich kann das Rauchen sogar von Vorteil sein.

Star of David

Der Krimi über MH17 und das Schweigen der westlichen Medien über die vorliegenden Beweise

Binnen Stunden nach dem Unglück des malaysischen Flugs MH17 am 17. Juli, und während die Wrackteile und Körper der Opfer noch qualmten, wussten die westlichen Politiker bereits, was passiert und wer dafür verantwortlich war. Diese Tatsache allein ist äußerst suspekt und erinnert an die 9/11-Anschläge, als binnen einer Stunde, nachdem das erste Flugzeug das Gebäude des Welthandelszentrums (WTC) getroffen hatte, westliche Politiker und Medien-Experten Osama bin Laden zum wahrscheinlichen Täter gemacht haben. Lasen sie in beiden Fällen ein vorbereitetes Skript ab?
MH17
© RIA Novosti. Andrei Stenin

Ungeachtet dessen, was Sie gehört haben könnten oder glauben gehört zu haben, gibt es keine offizielle Stellungnahme zu dem, was mit Flug MH17 passierte. Wenn Sie 'wissen', dass Russland dafür verantwortlich war, dann sind Sie den Lügen und der anti-russischen Propaganda des Westens zum Opfer gefallen.

twitter mh17

Fünf Stunden nach dem Crash von Flug MH17 hat US-Vizepräsident Biden verkündet, dass dies "kein Unfall" war und dass das "Flugzeug abgeschossen wurde". Woher wollten sie das gewusst haben?
Alarm Clock

Israelische Kollaborateure, provozierende Raketenabschüsse und zynische Waffenruhen

Hat sonst noch jemand die völlig unerwartete "Waffenruhe" in Gaza bemerkt? Die Experten beider Seiten haben sie durch "Kriegsermüdung" erklärt, doch die genaue Ereignisreihenfolge, die zu der Waffenruhe führte, hat mich doch etwas verblüfft.

Am Montag, den 18. August, wurde die 72-stündige Waffenruhe als Ergebnis der Verhandlungen in Kairo verkündet. Am Tag darauf reiste die israelische Delegation um 16 Uhr ab, genau zu dem Zeitpunkt, als Hamas laut israelischen Verteidigungsstreitkräften (IDF) mehrere Raketen in Richtung Beerscheba abfeuerte und dadurch die "Waffenruhe brach".

Israel nutzte die Gelegenheit, um das Haus der Familie al-Dalou zu attackieren, in dem sich angeblich der mutmaßliche Hamas-Militärchef Mohammed Deif aufhielt. Deif, der teilweise gelähmt und auf seinen Rollstuhl angewiesen sein soll (als Ergebnis von fünf früheren Mordanschlägen durch Israel), war anscheinend nicht da, wie die Hamas behauptet (laut Israels Aussagen befand sich Deif im Haus); es wurden also nur seine Frau, seine dreijährige Tochter Sara und sein jüngster Sohn umgebracht, als die IDF fünf tonnenschwere Bomben auf das Haus abwarf. Zwei Tage später, am Donnerstag, hat die IDF bekanntgegeben, drei Hamas Funktionäre bei mehreren Raketenangriffen in Rafah, Süd-Gaza, umgebracht zu haben.
Cloud Lightning

SOTT Video-Zusammenfassung der Erdveränderungen im August 2014

Zeichen der Zeit im August 2014
Dies ist der achte Teil unserer monatlichen Serie. Das folgende Filmmaterial umfasst die "Zeichen der Zeit" aus der ganzen Welt im August 2014 - "Erdveränderungen", extremes Wetter und planetarische Umwälzungen.

Während die westlichen Führer noch mehr Kriege der Ablenkung vom Zaun brechen, hat Mutter Natur ihren Unmut in Form von sintflutartigen Regenfällen und zerstörerischen Erdrutschen auf allen Kontinenten zum Ausdruck gebracht. Von den USA bis nach Nigeria und vom Balkan bis nach Japan haben Blitzfluten Straßen in Flüsse und Berge zu "Fontänen" aus Fels und Schlamm verwandelt. Drei Wasserhosen erschienen vor der schwedischen Küste; sechs Wasserhosen (von denen einige auf das Land übergingen) versetzten Menschen in Genua in Angst und Schrecken; und WIEDER trafen Tornados auf Istanbul und San Cristobal in Südmexiko.
© SOTT.net
Die rekordbrechende Waldbrand-Saison in Nordamerika hält weiterhin an
Waldbrände und "schwere Dürren" wechselten sich mit "Monsun"-Regenfällen in den westlichen Staaten der USA ab. Die extremsten Walbrände wüteten in den nördlichsten Gebieten unserer Erde: In Kanada und Sibirien. Noch mehr Taifune trafen auf Japan und China und brachten Unmengen an Wasser mit sich, was dazu führte, dass Hundertausende ihre Häuser verlassen mussten. Währendessen verursachten Hurrikans im Atlantik sowie im Pazifik Schäden an den Küsten von Kalifornien und Hawaii. In Hawaii war es der erste Hurrikan seit 22 Jahren, der die Insel direkt traf und noch am gleichen Tag gab es dort ein Erdbeben.

Erinnern Sie sich noch and die "Krater-Löcher" in Sibirien? Etwas Ähnliches geschah diesen Monat in Utah, während noch mehr Erdfälle Autos verschluckten und ein 1km langer und 8 Meter tiefer Graben sich in Nordmexiko öffnete. Die Entdeckung von Hunderten Methan-Schloten vor der US-Nordostküste geschah zur gleichen Zeit, an der man feststellte, dass der Methan-Ausstoß in der Arktis stark angestiegen ist. Während Südafrika durch das stärkste Erdbeben seit 45 Jahren getroffen wurde, rückte Kalifornien dem "großen Erdbeben" einen Schritt näher, als dort das schwerste Erbeben seit 25 Jahren auftrat, 200 Menschen verletzte und Häuser zerstörte.

Wie oben, so unten: Oben am Himmel wurden spektakuläre "Jet-Blitze", "Erdbebenlichter", Feuerbälle und "UFOs" gesichtet und auf Kameras festgehalten... Dies sind die Zeichen der Zeit für den August 2014:

Smoking

Tabakrauchen ist gesund: Lasst uns alle eine rauchen!


Kommentar: Wussten Sie, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Zuge der Anti-Raucher-Kampagne einen "Welttag ohne Tabak" (31. Mai) losgetreten hat, der das erste Mal im Jahr 1987 durchgeführt worden ist? Sein Ziel ist es „eine 24-stündige Periode der Abstinenz von allen Formen des Tabakkonsums auf der gesamten Welt zu fördern“. (wiki)

Angeblich weil Tabakrauchen ungesund ist.

Aber stimmt das wirklich?

Gewiss ist Rauchen nicht für jedermann. Und dennoch - trotz ausgefallenen Behauptungen von „Gesundheitsexperten“ seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts - genießen viele das Rauchen und haben davon profitiert.

Lassen Sie mich die Fakten klarstellen.

Die angeblichen Gefahren von sekundärem Tabakrauch sind vollständig fiktiv.

Rauchen führt nicht zu Lungenkrebs. Anekdotische Hinweise lassen sogar vermuten, dass es vor Lungenkrebs schützt.

Rauchen kann vor neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson schützen, und kann psychiatrische, kognitive, sensorische und physische Auswirkungen von Schizophrenie vermindern.

Und die Kinder? Eine in Schweden durchgeführte Studie untersuchte zwei Generationen von schwedischen Kindern und fand heraus, dass die Kinder von Rauchern weniger an allergischer Rhinitis, allergischem Ekzem, Ekzem und Nahrungsmittelallergien litten.

Es scheint sogar so zu sein, dass die Vorteile des Tabakrauchens weit über all dies hinausgehen.

Eine Suche in der SOTT-Datenbank bringt weitere Hinweise zutage, die entweder missverstanden wurden, weil die Forscher mit einer vorgefassten Meinung an das Thema herantraten, dass Rauchen schlecht ist (wie 'wissenschaftlich'!), oder einfach, weil diese ignoriert wurden, da sie nicht in ihre Wahrnehmung über die Welt passten.

Wenn wir den Zusammenhang zwischen Medizin, Wissenschaft, Geschichte und Soziologie herstellen, kommt die Wahrheit klar zu Tage: die uneingeschränkte globale Propaganda-Kampagne gegen Tabak ist Teil des Vorstoßes zur vollständigen Dominanz über die Menschheit in allen anderen Sphären. Die Ziele und Opfer des verlogenen „Krieg gegen den Terror“ sind die selben Ziele im Krieg gegen Tabak. Es wird von uns erwartet, dass wir glauben, dass unsere 'wunderbaren' Führer uns dazu ermutigen, giftige genmodifizierte Nahrungsmittel zu essen, aber gleichzeitig sollen sie angeblich so sehr über die angeblichen Gesundheitsschädigungen durchs Rauchen besorgt sein? Nun mal halblang!

Und in diesem Geist des spirituellen Widerstandes gegen den Krieg der Psychopathen über die Menschheit, Freiheit und wahre Gesundheit ... Lasst uns eine rauchen!


Lasst uns reden ... wie Joan Rivers zu sagen pflegte.

Doch wirklich, lasst uns ein nettes Gespräch über die Tatsache führen, dass unser gesamter Planet in den Wahnsinn versunken zu sein scheint!

Vor einigen Tagen las ich einen interessanten Artikel, den die SOTT-Redakteure gefunden haben:

Gehirnzellen funktionieren anders als bisher vermutet: Nikotin hilft, Kreativität zu entfachen

Darin steht:
Mehr und mehr beginnen Studien zu zeigen, dass komplexe Informationsverarbeitung, und vielleicht Bewusstsein an sich, aus koordinierter Aktivität zwischen vielen Bereichen des Gehirns entstehen könnte, die durch lange Axone miteinander verbunden sind. Kognitive Schwierigkeiten könnten auftreten, wenn diese Bereiche nicht ordnungsgemäß miteinander kommunizieren. [...]

Mittels Nikotin wurden diese Axone stimuliert um festzustellen, wie es ein Signal beeinflussen würde, das eine Hirnzelle zur Großhirnrinde sendet. Ohne Nikotin zu applizieren erreichten etwa 35% der Impulse die Großhirnrinde, die von der Hirnzelle ausgesendet wurden. Doch nachdem Nikotin dem Axon verabreicht worden war, verdoppelte sich die Erfolgsquote fast auf rund 70%.
Nikotin VERDOPPELT also die Effizienz unseres Denkens. Hmmmh ... Ich denke, dass das ziemlich genau erklärt, warum die Machthaber das Rauchen ausradieren wollen. Oder wie ein Kommentar zum obengenannten Artikel erwähnt: "unsere Immunität gegenüber emotionaler Manipulation und psychopathischer Propaganda ist direkt proportional zur kortikalen Kontrolle, die wir über reflexartige emotionale Reaktionen, die in unsere Amygdala einprogrammiert sind, ausüben". Wenn Rauchen die effektive Kommunikation zwischen der Großhirnrinde und anderen Teilen des Hirns VERDOPPELT, was sagt das über die Bemühungen, das Rauchen in der allgemeinen Bevölkerung ausrotten zu wollen? Es darf ja nicht sein, dass irgend eines der hysterischen Schafe versehentlich aufwacht und rational über sein Handeln nachdenkt.

Wie wahr.

Kommentar: Im Folgenden finden Sie noch mehr unzensierte Informationen zu Tabak und Nikotin, zuerst exklusive Fokus-Artikel von Sott.net: Und viele andere Veröffentlichungen zum Thema Rauchen:


Airplane

Asymmetrische Kriegsführung: MH17 Terror unter falscher Flagge und der "Krieg" gegen Gaza und Putin

Als sich die MH370 am 8. März diesen Jahres in Luft auflöste, durchsuchte ein internationales Such- und Rettungsteam zwei der Weltozeane, studierte Satellitenbilder und Radaraufnahmen und untersuchte automatisierte Kommunikationsübertragungen zwischen Teilen des Flugzeugs und seines Herstellers, der die Daten des Flugzeugsystems in Echtzeit überwachte. Trotz der vielschichtigen Hightech-Überwachungssysteme gibt es noch immer keine Spur der vermissten Boeing 777-200. Oder so jedenfalls wird es uns erzählt. Alle 239 Passagiere und die Crew gelten offiziell als vermisst und es wird vermutet, dass sie tot sind. In der Vergangenheit sind auch schon andere Flugzeuge im wahrsten Sinne des Wortes verschwunden, aber noch nie eines mit so vielen Menschen an Bord.

Als ob das nicht außergewöhnlich genug wäre, stehen wir hier nun 4 Monate später und eine weitere Boeing 777-200er der Malaysian Airlines wird mitsamt ihren Passagieren und ihrer Crew 'ausgeschaltet' - obwohl diesmal auf leichter erkennbare Art und Weise. Es gibt bisher noch keine direkte Verbindung zwischen den beiden Ereignissen, obgleich nur die inbrünstigsten wissenschaftlichen Materialisten die Tatsache vollständig ignorieren würden, dass es sich um dieselbe Art von Flugzeug handelt, das von der derselben Fluggesellschaft benutzt wird, sowie die numerologische Synchronizität einer Boeing-777 mit der Flugnummer MH17, die am 17.07.2014 abstürzt, exakt 17 Jahre, auf den Tag genau, seit ihrem Jungfernflug am 17.07.1997.

Das erste Ereignis schien zufällig zu sein und erwischte die Medien dieser Welt vollkommen überraschend. Doch das zweite Ereignis geschah am "Ground Zero" des "Neuen Kalten Krieges", in dem wir uns befinden. Am lautesten schreit wie üblich die US-Regierung über den Absturz der MH17. Gleich von Anfang an 'wusste' sie ganz genau, wie der Absturz geschehen ist und wem die Schuld für den Tod von 298 Menschen zugeschoben werden konnte: nämlich die "durch Russland unterstützten Terroristen" in der östlichen Ukraine hätten die "MH17 mit einer Boden-Luft-Rakete von einem BUK Raketenwerfer abgeschossen, der in der Nähe des von Terroristen kontrollierten Territoriums aufgestellt wurde, in dem das Flugzeug abstürzte". Die Beweise, die diese Behauptungen untermauern sollten, existieren jedoch nicht, außer man zählt "soziale Medien" und die US-amerikanische Art des 'Menschenverstandes' als Beweise.
Top