Diese fantastisch farbintensive Perlmuttwolke erschien am 14 Dezember 2015 im Himmel über Abisco in Schweden.

Perlmuttwolken sind eine Art polare Stratosphärenwolken, die auf einer Höhe von 25 Kilometern durch die Stratosphäre ziehen und ausgesprochen farbenfroh erscheinen.

Diese seltenen Wolkenformationen entstehen in der unteren Stratosphäre, wenn die Temperatur unter minus 85 Grad Celsius fällt. Die irisierenden Farben entstehen durch Beugung und Interferenzen des Sonnenlichts mit winzigen Eispartikel bis zu einer Größe von ~10µm.

Perlmuttwolken leuchten sehr viel heller und haben lebendigere Farben als gewöhnliche irisierende Wolken. Allerdings werden einige polare Stratosphärenwolken mit der Zerstörung von Ozon in Verbindung gebracht.