Bereits letzten Sonntag auf Montag wurde eine Kuh auf einer Weide im Bereich Barnstein, Nähe Gemeinde Wald, misshandelt.
Kuh
© Ralf Lienert
Allgäuer Kühe in Diepolz
Die Kuh verhielt sich laut Aussagen des Landwirts „komisch“ und hatte eine starke Schwellung über dem linken Auge, so die Polizei. Laut Tierarzt wurde die Verletzung mittels eines Schlages zugefügt. Ein Unfall kann ausgeschlossen werden. Eventuell muss die Kuh eingeschläfert werden, so die Polizei.

Bisher gibt es keine Hinweise auf den oder die Täter.

Im Allgäu sind in den vergangenen Wochen mehrere Fälle von Tierquälerei bei Pferden aufgetreten. Im Allgäu misshandelte ein Unbekannter drei Pferde.

AZ

.