Die Erdstöße erreichten Dienstagvormittag die Stärke 2,8 auf der Richter-Skala, wurden von zahlreichen Menschen wahrgenommen.

In Hallstatt wurde ein leichtes Erdbeben wahrgenommen.
© Fotolia
In Hallstatt wurde ein leichtes Erdbeben wahrgenommen.
Es war exakt 10.05 Uhr, als Meteorologen ein leichtes Erdbeben mit der Magnitude 2,8 in Hallstatt registrierten. Es wurde von mehreren Personen wahrgenommen.

Schäden an Gebäuden seien laut den Experten aber nicht zu erwarten.

Die ZAMG ersucht nun die Bevölkerung, ihre Wahrnehmungen online unter www.zamg.ac.at/bebenmeldung in das dort bereitgestellte Formular einzutragen oder schriftlich an den Österreichischer Erdbebendienst Hohe Warte 38, A-1190 Wien, zu senden.