© CC0
In der Kleinstadt Durango im US-Bundesstaat Colorado hat ein Bär ein Auto aufgebrochen und sich in dem Wagen richtig ausgetobt. Von dem tierischen Zwischenfall berichtet die Zeitung "Durango Herald".

Bei Nacht drang das Tier in einen Subaru-SUV ein, löste dabei vermutlich die Handbremse, sodass das Fahrzeug aus der Einfahrt wegrollte. Jedoch konnte der "Autodieb" nicht besonders weit "flüchten", denn der Wagen rammte schließlich einen Briefkasten vor dem Nachbarhaus und blieb stehen.


Die Nachbarn alarmierten sofort die Polizei. Die Beamten stellten jedoch fest, dass das Tier offensichtlich von Panik erfasst worden war: Deswegen soll es das Lenkrad abgebrochen und das Radio herausgerissen haben. Die Heckscheibe soll dabei auch zu Bruch gegangen sein.