Ein riesiges, leuchtendes UFO schwebte am Samstag um etwa 21 Uhr hoch über Shanghai. Es war von mehreren Piloten der zivilen Luftfahrt entdeckt worden, die ihre Sichtungen den Behörden meldeten.
ufo,china
© Fotos von chinesischen Microblogs zur Verfügung gestellt
Geheimnis des glühenden weißen Kugel am Himmel über Shanghai.

Ein Beamter des East China Air Traffic Control Bureau mit Nachnamen Jiang bestätigte gestern, dass sie Berichte von mehreren Piloten über eine UFO-Sichtung erhalten hätten. Keine Flüge seien davon beeinträchtigt gewesen, sagte er und weigerte sich, weitere Details offenzulegen.
Das unbekannte Flugobjekt befand sich 10.700 Meter über Shanghai, und es wurde mit der Zeit immer größer und größer, schrieb ein Mann, der sich als Pilot auf "Flight 6554" bezeichnete, in seinem Microblog. "Die riesige weiße Kugel erschien plötzlich am Himmel, als das Flugzeug im Steigflug aus dicken Wolken heraus war", schrieb er. "Es war mehrere hundert Mal größer als der Mond, und das menschliche Auge konnte es beobachten."

Ihm zufolge erreichte das Objekt einen Durchmesser von mindestens 92 Kilometern. Etwa 20 Minuten später wurde die glänzende Kugel dunkler und verschwand allmählich, schrieb er. "Am Anfang dachte ich, es wäre nur eine Illusion, aber der Copilot sagte, er habe die gleiche Szene auch gesehen", sagte er. "Mindestens zehn Piloten meldeten das Objekt der Luftverkehrskontrollbehörde."

Unterdessen berichteten einige Leute in Beijing, das Objekt am Himmel über der Hauptstadt etwa zur gleichen Zeit wie die Shanghai-Sichtungen zu sehen.

"Der weiße runde Blase erschien am Himmel und erweiterte sich dann schnell, bis sie fünf Minuten später verschwand", sagte Yu Jun, ein ehemaliger Redakteur einer wissenschaftlichen Zeitschrift und Amateurastronom, der Bilder des Objekts aufgenommen hat.

"Ich glaube, die glühende Blase ist nicht nur ein natürliches astronomisches Phänomen, sondern ein Phänomen, das um die Erde herum auftrat, vielleicht in der oberen Atmosphäre, möglicherweise durch das Starten von Raketen oder Satelliten", sagte Yu.

Ma Jing, ein Ingenieur der Nationalen Astronomischen Observatorien, sagte er nahm eine Reihe von Bildern auf, die zeigen, wie das Objekt aus dem Westen emporsteigt gleich einer "sich ausdehnenden, runden weißen Wolke", die erst einige Minuten später verschwand.
ufo,china
© unbekannt
Fotos von einem riesigen, leuchtenden UFO, das am Samstag über Beijing schwebte.

Zhan Xiang, ein Vertreter des Beijinger Planetarium, meinte, die "Blase könnte durch Substanzen, die von militärischen Geräten oder Satelliten ausgesandt werden, verursacht worden sein."

Einige Amateurastronomen glauben, das Objekt könnte etwas mit einem Satelliten zu tun haben, der verlorengegangen ist. China News Service berichtete, dass ein russischer Kommunikationssatellit, die Express-AM4, nach dem Start am Donnerstagmorgen verschwunden sei.

Shanghai Daily