delta plane
© Tami Chappell / Reuters
Symbolbild
Ein Spatz in einem Cockpit einer Delta-Airlines-Maschine zwang den Flugkapitän zur Umkehr. Die Maschine sollte von Detroit nach Atlanta fliegen. Der Spatz wurde vor dem Start der Maschine schon wahrgenommen und gesucht, die Suche war jedoch erfolglos und die Maschine hob letzten Endes ab.
Aber kurz nach dem Abheben flatterte es dann wieder im Cockpit, und der Pilot entschloss sich zur Rückkehr nach Detroit. Dort gelang es dann schließlich, den Vogel zu fangen und in ein Handtuch zu hüllen. Danach sei er wieder freigelassen worden, berichtete unter anderem die Zeitung Washington Post - und schloss mit den Worten: "Ob er es jemals nach Georgia schafft, werden wir niemals erfahren."

- F.A.Z.