Tornado hits Greece factory
© Caters
Aufnahme einer Überwachungskamera.
In Kalamata, Griechenland zerstörte Anfang der Woche ein Tornado eine Olivenöl-Fabrik. Verletzt wurde zum Glück niemand dabei.
Der Tornado war am vergangenen Montag während einer starken Gewitterfront in der Region um die Stadt Kalamata über das Fabrikgelände gezogen. Der Ort liegt südwestlich der griechischen Hauptstadt Athen und ist für den Export von Oliven bekannt. Die Sorte "Kalamon" verdankt der Stadt ihren Namen.

- Krone.at

Ebenso kam es in Genua, Italien in dieser Woche zu einer Wasserhose.