Logo der Sumatra-Expedition des CFZ 2011
© cfz.org.uk
Das Logo der Sumatra-Expedition des CFZ 2011.

Jakarta/ Indonesien - Derzeit befindet sich eine Expedition des "Center for Fortean Zoology" in den Regenwäldern des Kerinchi-Seblat-Nationalpark auf Sumatra, um hier mit dem "Orang-Pendek" nach dem "kleinen Waldmenschen" zu suchen. Jetzt haben sich die Forscher erstmals aus dem Regenwald gemeldet und können offenbar einen ersten Erfolg vermelden.

Wie einer der Expeditionsleiter, Richard Freeman vom CFZ auf der Internetseite der Organisation (CFZ.org.uk) berichtet, konnten die Kryptozoologen wahrscheinlich erstmals einen Handabdruck des immer wieder von Zeugen gesichteten, "kleinen Yeti Sumatras" auf dem Waldboden entdecken und Gipsabgüsse davon erstellen. Zudem wurden im direkten Umfeld der Abdrücke auch Haare gefunden, von denen die Forscher nun hoffen, dass auch sie von einem Orang-Pendek stammen.

Bilder der Entdeckung liegen uns bislang noch nicht vor. Wir werden aber natürlich umgehend berichten, sobald diese zur Verfügung stehen...

Quellen: cfz.org.uk / grenzwissenschaft-aktuell.de