ufo, china
© unbekannt
Foto vom angeblichen UFO über dem Flughafen in Chengdu
Am Dienstag wurde beim Flughafen Shuangliu im südwestchinesischen Chengdu eine Flugverkehrskontrolle vorgenommen. Im Internet kursiert das Gerücht, dass ein UFO dafür verantwortlich sein könnte.

Foto vom angeblichen UFO über dem Flughafen in Chengdu Die Verkehrskontrolle wurde am Dienstag zwischen 11.20 bis 12.30 Uhr beim Flughafen in Chengdu durchgeführt. Drei Flüge wurden deswegen gestrichen, bei 33 anderen kam es zu Verspätungen. Diese Nachricht wurde bereits von der Flughafenleitung sowie dem Amt für Flugverkehrskontrolle der Provinzhauptstadt von Sichuan bestätigt.

Doch viele fragen, was zu dieser Sondermaßnahme geführt hat. Die Flugkontrolle ist offenbar nicht auf eine schlechte Wetterlage zurückzuführen. So kursieren im chinesischen Internet die Gerüchte wie "Beim Flughafen Shuangliu in Chengdu ist vermutlich wegen UFO-Sichtung eine Flugverkehrskontrolle eingesetzt worden." Dies wurde gestern vor allem auf Weibo, dem chinesischen Pendant zu Twitter, eines der heißesten Themen.

Diese Vermutung ist allerdings nicht ganz unbegründet. Im Weibo tauchten eine Menge Fotos auf, die angeblich gestern Mittag aufgenommen wurden. Diese zeigen merkwürdige fliegende Objekte in der Nähe des Flughafens. Zudem zeigten manche Blogger, die angeblich Mitarbeiter des Flughafens oder irgendwelcher Fluggesellschaften sind, Fotos von ihren internen Mitteilungen. Demnach seien die Flüge "wegen UFO" gestrichen worden oder mussten umkehren. Ein solches Bild stellte beispielsweise ein Internetnutzer namens "Feiwomoshu" online, der bereits vom Weibo-Dienstanbieter als "Leiter der Stewardessen von Sichuan Airline" identifiziert wurde. Jedoch hat er das Bild später gelöscht und erklärt, dass er das Foto von einem anderen Netizen weitergeleitet habe und seine Firma damit nichts zu tun habe. Auf ausländischen Webseiten gibt es sogar Videoaufnahmen von den UFOs über dem Flughafen. Die verbreiten sich nun schnell im chinesischen Internet.
ufo, china
© unbekannt
Foto vom angeblichen UFO über dem Flughafen in Chengdu

Flugmanöver verantwortlich?

Um 13.28 Uhr beschwerte sich Fan Jianchuan, Direktor des Jianchuan-Museum und zugleich ein politischer Berater der Provinz Sichuan, in seinem Microblog, dass seine Maschine vor der Landung auf dem Flughafen in Chengdu aufgefordert worden sei, zur nahe gelegenen Stadt Chongqing zu fliegen. Der Shuangliu-Flughafen sei wegen eines "Flugmanövers" geschlossen. "Selbst wenn es sich um ein Flugmanöver handelt, sollen die Flüge besser organisiert werden", so der Museumdirektor. Die Aussage des Prominenten wurde in kürzester Zeit mehr als 1000 Mal weitergeleitet.
ufo, china

Ein Fotoaausschnitt von der internen Mittelung der Fluggesellschaft Sichuan Airlines zeigt, dass drei Flüge wegen Sichtung von UFOs nicht auf dem Flughafen in Chengdu landen dürfen.