Willkommen bei SOTT.net
So, 28 Aug 2016
Die Welt für Menschen, die denken

Blue Planet

Das große globale Spiel des Wandels: Unsere Zivilisation steuert auf das Verhängnis der Bronzezeit zu - Untergang

Ich habe eine ganze Zeit lang nichts für SOTT geschrieben, hauptsächlich weil ich, so weit ich sehen konnte, in Dutzenden von Artikeln über die Jahre hinweg alles gesagt hatte, von dem ich dachte, dass es gesagt werden musste. Es ist nicht so, dass ich aufgab, ich habe nur meine Aufmerksamkeit meiner Geschichtsforschung zugewandt, in dem Bestreben den Schlüssel zu finden, welcher möglicherweise ein System für Veränderungen erschließt. Ich habe ihn nicht gefunden. Tatsächlich hat die Geschichtsforschung mich heute mehr denn je davon überzeugt, dass es kein gutes Ende für die menschliche Rasse geben wird, wenn der gegenwärtige Zustand auf seinem derzeitigen Kurs verbleibt. Falls der Mensch nicht ziemlich bald Milliarden anderer Menschen tötet, wird es anscheinend der Planet selbst oder der Kosmos für uns tun.

Oh, in der Tat hat Wladimir Putin einen Strich durch das Streben der Globalen Eliten nach einer weltweiten Vorherrschaft gezogen. Allerdings war die letzte Person, welche dies ebenfalls von innen heraus tat -- in einem gleichwertigen Imperium --, Julius Caesar, und schauen Sie, was mit ihm geschah.

Momentan arbeite ich mich durch eine detaillierte Beschreibung des Zusammenbruchs der bronzezeitlichen Zivilisation, und die Vergleiche sind so interessant, dass ich Sie darauf aufmerksam machen möchte. Am Ende der Bronzezeit gab es eine Verkettung unglücklicher Umstände und Ereignisse, welche die Mittelmeervölker -- möglicherweise die Völker des ganzen Planeten, wenn die Daten gesammelt werden könnten -- in ein dunkles Zeitalter stürzte, aus dem sie 300 Jahre nicht mehr herauskamen. Wenn die Menschheit überhaupt überlebt, dann denke ich, steht uns etwas Ähnliches bevor.

Kommentar: Wir empfehlen dieses Buch: 1177 v. Chr.: Der erste Untergang der Zivilisation von Eric H. Cline.


Attention

John F. Kennedy und die Verzerrung der Politischen Ponerologie

Der heutige 22. November 2013 markiert den 50. Jahrestag von John F. Kennedys Ermordung. Es war ein tragisches Ereignis für die meisten Amerikaner und für alle Menschen der Welt, die sich Frieden statt Krieg wünschen, Gleichheit statt Unrecht und Wohlstand anstatt Gier.

Heute, ein halbes Jahrhundert später, ist dank ausgezeichneter Nachforschungen klar, dass JFKs Mord von einer psychopathischen Kabale gewissenlos kalkuliert und durchgeführt wurde.

© kevindutton.co.uk
Kevin Dutton stellt John F. Kennedy auf seiner Webseite als einen Psychopathen hin, lässt George W. Bush relativ unbeachtet
Umso erschreckender war es für die Redaktion von Sott.net als sie entdeckte, dass ein gewisser Psychologe und Bestsellerautor namens Kevin Dutton argumentiert, dass JFK ein Psychopath war. Bei näherer Inspektion des Materials haben sich jedoch einige Probleme gezeigt.

Viele unserer Leser wissen, dass einer der Schwerpunkte von Sott.net die Verbreitung von Informationen über Psychopathologie ist, die laut Psychologe Andrzej Łobaczewski unter den Machthabern und Entscheidungsträgern unserer Gesellschaft vermehrt anzutreffen ist. Andrzej Łobaczewskis Buch Politische Ponerologie, das das Sott.net Team im Jahr 2006 entdeckte, war der Schlüssel zu dem Verständnis dieses zentralen Problems unserer Zivilisation und dessen verheerende Auswirkungen, die heute so klar zu beobachten sind.

Die Neuauflages dieses Buches in der englischen Fassung im Jahr 2007 hat einen großen Einschlag im Internet verursacht (siehe Diagramm) und Medien-Agenturen begannen, das vormalige relativ unbekannte Tabu-Thema Psychopathie in Schrift und Film zu behandeln. Selbst im deutschsprachigen Internet kommt immer mehr Interesse auf. Viele Blogs und Nachrichten-Seiten verbreiteten weiterhin die Konzepte.

© Google Trends
Google-Suchbegriff "Political Ponerology" seit 2005

Kommentar:

Dieser Artikel ist Teil einer Forschungs-Serie von Sott.net:

Der Psychopath - Teil 1: Die Maske der Normalität
Der Psychopath - Teil 2: Psychopathen in der New Age Bewegung
Der Psychopath - Teil 3: Was ist ein Psychopath?
Der Psychopath - Teil 4: Wie Psychopathen die Welt sehen
Der Psychopath - Teil 5: Psychopathen und Beziehungen
Der Psychopath - Teil 6: Wie man mit Psychopathen umgeht
Der Psychopath - Teil 7: Symptome/Checklisten für Psychopathie
Fragen & Antworten mit Laura Knight-Jadczyk: Psychopathie
Der Trick Des Psychopathen: Uns glauben machen, dass Böses von anderswo kommt
Vereinigungsfreiheit, Rauchen und Psychopathie
John F. Kennedy und die Verzerrung der Politischen Ponerologie
Der psychopathische Arzt: Dr. Heinrich Gross
Ponerologie, Pathokratie und der große Fehler der einseitigen Berichterstattung durch die Medien


Alarm Clock

NATO Strategie der Spannung in Europa: Pariser Terroranschläge offenbaren bizarre ISIS Strategie

"Es ist so schockierend. Als Charlie Hebdo geschah, war es ein spezifischer, zielgerichteter Angriff. Aber dieses Mal ist es erschreckend, weil es einfach nur willkürlich ist, unschuldige Menschen, die ihrem Leben nachgehen. Ich kenne viele Leute in Paris - hier herrschen Panik und Chaos, niemand kann verstehen, was hier geschieht. Wir sind alle in einem Zustand des Schocks."

Szenen aus den auf mehreren Ebenen koordinierten Terrorangriffen in Paris am Freitag, den 13.November 2015
Das sagte Quentin, 27, der für eine Onlinefirma in Paris arbeitet und dessen ältester Freund mehrere Male in der Bataclan Konzerthalle angeschossen wurde.

Terrorangriffe wie diese sind nie "willkürlich", zumindest nicht in dem Sinn, dass sie keinen Zweck verfolgen. Wenn sie willkürlich erscheinen, dann ist das zweifellos Teil der dahinterliegenden Strategie. Regierungen und Gruppen benutzen Terrorismus um ein spezifisches Ziel zu erreichen; es gibt also immer einen Zweck dahinter. Um diesen Zweck zu verstehen, muss man einfach nur wissen, wer wirklich verantwortlich ist.

Uns wurde bereits gesagt, dass "ISIS" die Verantwortung für die Angriffe in Paris übernommen hat. Diese Behauptung wurde zum Teil durch die praktische Entdeckung eines syrischen Passes auf dem Körper einer der "Selbstmord-Bomber" untermauert (warum haben diese Terroristen immer einen Ausweis auf ihren Selbstmord-Missionen dabei?). Angesichts der Tatsache, dass die meisten ISIS Terroristen in Syrien ausländische Söldner sind, beweist das jedoch wirklich nichts, außer vielleicht, dass sich einige ISIS Terroristen unter den syrischen Flüchtlingen versteckten, welche diesen Sommer Griechenland durchquerten.

Uns wird erzählt, dass ISIS behauptet, ein Kalifat in einem größtmöglichen Bereich des Morgenlands zu errichten. Doch um dieses Ziel zu erreichen, braucht es notwendiger Weise die Entfernung der Assad-Regierung, was westliche Mächte schon seit mehreren Jahren zu erreichen versuchen. Innerhalb der letzten vier Jahre der "syrischen Revolution", und bis vor etwa 6 Wochen, ist die Gruppe weit gekommen, um dieses Ziel zu erreichen, indem die syrisch-arabische Armee schwer unter Druck gesetzt wurde und die Gebiete unter der Kontrolle der Assad-Regierung auf kleine Bereiche in und um Damaskus begrenzt wurde. Nach sechs Wochen der russischen Luftangriffe verliert ISIS nun jedoch mehr an Vorsprung als ein dreibeiniger Esel in einem Pferderennen, und ihre Geldgeber in Saudi Arabien, Katar und Washington DC scheinen ihnen nicht genug Geld und Waffen zukommen lassen zu können, als dass es viel ausmachen würde.

Kommentar: Weitere Artikel zum Thema:


Eye 1

Das 1x1 der Ponerologie: Die Wahrheit hinter dem Krieg gegen den Terror

Menschliche Beziehungen werden durch Angst geplagt. Dieser Kreislauf beginnt allzu oft in unserer ersten Beziehung mit unseren Eltern. Zu sehr mit sich selbst beschäftigt um zu erkennen was ihr Kind wirklich von ihnen benötigt, missbrauchen viele Eltern die Schwäche ihres eigenen Kindes und die Abhängigkeit von ihnen - sein emotionales Bedürfnis nach Trost, Sicherheit, Vertrauen und die liebende Anerkennung derjenigen, die ihm am nächsten sind. Dieser Junge, jetzt selber Vater, der während dieser entscheidenden Wachstumsphasen selbst zu kurz gekommen ist, könnte sich nun von den emotionalen Bedürfnissen seines eigenen Kindes bedroht fühlen und abhängig werden davon, dass seine eigenen Kinder und Ehepartner ihm das liefern, was er niemals hatte. Der Teufelskreis dreht sich weiter und seine eigenen Kinder wiederum lernen ihre Bedürfnisse zu unterdrücken, ihre eigenen Gefühle zu leugnen und als hohle Spiegelbilder der Bedürfnisse ihres Vaters zu leben. Wenn ein Kind die emotionalen Bedürfnisse eines Elternteils erfüllen muss und nicht anders herum, ist die Eltern-Kind-Beziehung auf den Kopf gestellt. Stephanie Donaldson-Pressman und Robert Pressman bezeichnen dies als "narzisstische Familiendynamik", und die Probleme die dies hervorruft, sind von unmittelbarer Bedeutung für die gewaltigen geopolitischen Probleme, welche der Welt gegenwärtig begegnen.

Solche Kinder suchen - wie ihre Eltern - einen gewissen Trost, ein gewisses Sicherheitsgefühl, aber da sie nicht wissen wohin und wonach sie Ausschau halten sollen, finden sie es oft am falschen Ort: bei ihren eigenen Kindern, ihren Liebhabern, ihrer Arbeit, irgendeiner religiösen oder politischen Sache. So sehr sie es auch abstreiten mögen, sind sie motiviert durch die Ängste, welche sie als Kinder erfuhren - die Angst davor, allein da zu stehen, unsicher, ungeliebt, verwirrt zu sein, nicht dazuzugehören, verlassen zu werden. Zuflucht vor dem Schmerz finden sie in irgendeiner buchstäblichen oder symbolischen Umarmung, die dennoch irgendwie unvollständig ist, wie die "Sicherheit" eines sinkenden Schiffs oder wie ein Schloss, das auf Sand gebaut ist. Da sie nicht loslassen wollen und sich dem Schmerz noch einmal aussetzen, fahren sie ihre Verteidigung hoch - ein Sammeln der Truppen um "den Leuten", ihren eigenen fragmentierten Persönlichkeiten, ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Aber solch eine Verschleierung ist aufgebaut auf und abhängig von Lügen, nur halb gesehenen Dingen durch Linsen von verleugneter und verzerrter Emotion. Wir können verleugnen, dass wir eine Beziehung mit einem Psychopathen haben, jemand der uns, trotz Misshandlung und der psychischen Qual, welcher er uns aussetzt, ein gewisses Gefühl von Trost und Stabilität in unserem Leben bietet. Oder wir können unseren eigenen Vertrauensbruch an den emotionalen Bedürfnissen der uns Nahestehenden leugnen: das Kind, welches wir tadeln und entsprechend unserer eigenen verdrehten Wertvorstellungen verbiegen, oder den Liebhaber, von dem wir verlangen jemand zu sein der er nicht ist.

Kommentar: Es handelt sich hier um Teil 5 der Serie "Das 1x1 der Ponerologie" von Sott Redakteur Harrison Koehli. Folgende Teile sind ebenfalls ins Deutsche übersetzt worden: Eine hervorragende Erläuterung der Politischen Ponerologie finden Sie hier: Die anderen Teile können Sie unter folgenden Links auf Englisch lesen:

Teil 2: Ponerology 101: The Psychopath's Mask of Sanity (Die psychopathische Maske der Vernunft)
Teil 3: Ponerology 101: Snakes in Suits (Menschenschinder oder Manager - Psychopathen bei der Arbeit)
Teil 6: Ponerology 101: Psychopathy at Nuremburg (Psychopathie in Nürnberg)
Teil 7: Ponerology 101: The Dangers of Pit Bulls and Climate Control (Die Gefahren von Pitbulls und Klimakontrolle)
Teil 8: Ponerology 101: Rising to the Top (Nach ganz oben aufsteigen)

Vereint man dieses Wissen über Psychopathen mit den Zuständen, unter denen praktische jedes Kind in ungesunden psychologischen Dynamiken aufwachsen, ergibt sich ein noch erschreckenderes Bild und die Frage, inwiefern hier eine Methode am Werk ist. Psychisch (und körperlich) ungesunde Menschen, denen darüber hinaus noch das Wissen über Psychopathie fehlt, sind anfälliger für die Lügen und Manöver von Psychopathen. Noch sind sie wirklich in der Lage, sich mit allen Kräften für eine bessere Welt einzusetzen. Die Hoffnung liegt letztlich in der Tatsache, dass der Prozentsatz an Psychopathen vergleichsweise gering ist und normale Menschen in der Überzahl sind. Wenn diese Menschen wissen, was hier seit Langem gespielt wird und sich nicht mehr länger täuschen und unterdrücken lassen, sondern gemeinsam an einer besseren Welt arbeiten, dann könnte sich ein Ausweg anbahnen.

Hier finden sich notwendige Werkzeuge zur Heilung der eigenen Wunden: Auch die Ernährung ist von großer Bedeutung, denn ein gesunder Geist setzt einen gesunden Körper voraus:


Radar

Wurde eine 'exotische Energiewaffe' benutzt, um das russische Flugzeug im Sinai zum Absturz zu bringen?

Bild
Aufmerksame Beobachter der Weltpolitik werden mitbekommen haben, wenn "Terroranschläge" stattfinden, dass westliche Machthaber, für gewöhnlich eine Geschichte darüber parat haben, was geschehen ist und welche Terrorgruppe dafür verantwortlich ist, und dass diese Schilderung dann schnell den Medien und dem Volk vorgesetzt wird. Bei äußerst seltenen Anlässen jedoch gehen derartige Ereignisse mit uncharakteristischem Schweigen aus den Hallen der Macht des Westens einher, zu mindest während der entscheidenden ersten Tage nach dem Ereignis, wenn der Geist des Volkes gegenüber Eindrücken "empfänglich" ist...

So war es der Fall beim Absturz des russischen Flugzeugs über dem Sinai, als westliche Regierungen erstmal fast gar nichts über den Unfall zu sagen hatten, außer, dass er untersucht werden müsse. Das war natürlich schockierend für viele Menschen. Denn schließlich sind vermeintlich dazu da, zuverlässig zu sein und uns die einfachen Schwarz-Weiß-Erklärungen zu geben, die wir alle ersehnen, damit wir wieder im Schlaf versinken können.

Während die russische Regierung wiederholt jeden dringend darum gebeten hat, keine voreiligen Schlussfolgerungen zu treffen bevor eine tatsächliche Untersuchung stattgefunden hat, konnten Beamte der USA sowie der britischen Regierung sich, nach den wenigen Tagen ihres relativen Schweigens, nicht zurückhalten, der Weltbevölkerung die Terrorgefahr unter die kollektive Nase zu reiben.

Play

Video: Was uns über gesunde Ernährung verheimlicht wird

Die Ernährung. Man könnte sie beinahe als das Fundament für alles bezeichnen, worauf unsere Lebensqualität aufbaut. Isst man die falschen Lebensmittel, dann arbeitet das Gehirn nicht richtig. Wenn das Gehirn nicht richtig arbeitet... naja, der Rest ist logisch. Und eben an diesem Schlüsselpunkt unserer Gesundheit werden wir gehörig belogen. Dieses Video verbindet die Punkte im verwirrenden Dschungel der widersprüchlichen Ernährungsempfehlungen und zeigt auf, was wir wissen müssen.


Weitere Videos und Artikel zum Thema:

Sun

Das Elektrische Universum - Teil 14: Veränderungen der Sonnenaktivität

Teil 2: Der Begleiter der Sonne und der dazugehörige Kometenschwarm

© Sott.net
Kapitel 14: Veränderungen der Sonnenaktivität

Wie oben erwähnt ist die Sonnenaktivität das Resultat solarer Entladungen, ausgelöst durch elektrisch geladene Himmelskörper und Planetenkonstellationen. Die drei Hauptentladungsformen (Eruptionen, CMEs und Sonnenflecken) stehen in einem engen Zusammenhang und zeigen einen Anstieg der Sonnenaktivität an. Für den Moment wollen wir uns auf die Sonnenflecken als Hauptindikator der Sonnenaktivität konzentrieren.

© Wikimedia Commons
Abbildung 32: Sonnenflecken am 22. Juni 2004. Die Sonnenflecken sind die schwarzen Punkte etwa in der Mitte des Bildes.
Sonnenflecken wurden seit Jahrhunderten beobachtet, studiert und aufgezeichnet. Gelehrte im Osten, angefangen mit dem chinesischen Astronom Gan De, begannen bereits um 364 v. Chr.73 die Sonnenflecken zu studieren. Die erste eindeutige Erwähnung von Sonnenflecken eines westlichen Beobachters wurden um 325 v. Chr. durch Theophrastus74, ein Student Platos und Aristoteles, aufgezeichnet. Ab Mitte des 18. Jahrhunderts begannen Wissenschaftler damit, die sichtbaren Sonnenflecken systematisch zu zählen. Diese Aufzeichnungen bieten uns eine äußerst nützliche Datensammlung der Sonnenaktivität über eine Zeitspanne von mehr als 250 Jahren (von 1750 bis heute). Wie in Abbildung 33 dargestellt, variiert die durchschnittliche Anzahl an Sonnenflecken über diesen Zeitraum erheblich von 0 Flecken pro Monat bis zu mehr als 250.

Kommentar: Das vollständige Buch gibt es hier auf Englisch:



Fireball

Absturz des russischen Flugs 9268: Ist ein extremes Wetter/Meteor-Ereignis die Ursache?

Beim Absturz von Flug Kolavia 7K9268, der am 31. Oktober von Sharm el Sheikh, Ägypten, nach St. Petersburg, Russland, führte, kamen alle 224 Passagiere und die Crew ums Leben. Es handelt sich um den schlimmsten Luftfahrtunfall Russlands, den es je gegeben hat.

Der Airbus A321 verschwand 23 Minuten nach dem Start über der Wüste Sinai vom Radar. Die Piloten haben keinen Notruf abgesetzt. Das Flugzeug begann einen rapiden, fast vertikalen Sinkflug aus etwa 9.449 Metern, bis es bei etwa 8.534 Metern vom Radar verschwand. Die Trümmerteile des Flugzeugs und die Leichen der Passagiere lagen über ein Gebiet von über 20 km2 verstreut, wobei ein dreijähriger Passagier angeblich 8 km von der Absturzstelle entfernt gefunden wurde. Diese Umstände legen nahe, dass das Flugzeug in der Luft auseinander gebrochen ist.

Russische Luftfahrtsachverständige haben den Gedanken verworfen, dass das Flugzeug von einer Rakete abgeschossen wurde, oder dass eine Bombe an Bord explodiert ist. Implausibel ist auch, dass ein technischer Fehler zum plötzlichen Absturz des Flugzeugs geführt hat und die Piloten handlungsunfähig wurden, bevor sie einen Hilferuf absetzen konnten. Sogar wenn beide Motoren gleichzeitig ausgesetzt hätten, wäre das Flugzeug immer noch "lufttauglich" genug gewesen, um es dem Flugpersonal zu ermöglichen das Flugzeug über einen Zeitraum von mindestens 25 Minuten quasi gleitend notlanden zu lassen.

Blue Planet

USA und Russland: Psychopathischer Tyrann gegen die Menschlichkeit in der Welt

Man fragt sich, warum die westlichen Eliten von einem solchen Hass gegen Russland und sein Staatsoberhaupt Wladimir Putin getrieben sind. Was sind die tieferen Ursachen jenseits der platten Anschuldigungen - Putin, der Diktator, Putin, der Bedroher des Weltfriedens, Putin, der Größenwahnsinnige - und der Propaganda des neuen Kalten Kriegs, jenseits der geopolitischen Ziele (die USA, die Russland als eine Bedrohung für ihre weltweite Hegemonie sehen)? Am Ende sind es zwei Sichtweisen der Welt, die aufeinander stoßen: die des normalen Menschen und die des Psychopathen.

Ob es um persönliche Beziehungen oder das internationale Geschehen geht - das Schema ist dasselbe. Wer nicht völlig von der westlichen Propaganda vereinnahmt ist, wie sie in den Eliten-treuen Medien transportiert wird, wird eindeutig erkennen, welche Länder heutzutage eine psychopathische Ideologie vertreten und welche Länder eine humane, eine normale Sichtweise (um die Ausdrücke von Dr. Lobaczweski aus seinem grundlegenden Werk Politische Ponerologie aufzugreifen). Die Vereinigten Staaten/der Westen verkörpern das Raubtier innerhalb der Spezies Mensch; Russland den normalen Menschen, also den Menschen mit Gewissen.

Kommentar: Siehe auch:


Crusader

Hexen, Kometen und planetare Kataklysmen

Dieser Artikel wurde erstmals im "The Dot Connector Magazin" veröffentlicht, einer offiziellen Publikation von Sott.net.

Wenn Sie an Halloween denken, was kommt Ihnen zuerst in den Sinn? Ich startete eine kleine Umfrage unter meinen Freunden, meiner Famile und meinem Mitarbeiterstab. Raten Sie, was zuerst erwähnt wurde? Kürbis-Laternen! Ich wette, Sie dachten, ich würde Hexen erwähnen, aber sie kamen nur an zweiter Stelle bei meiner Umfrage!
© Dot Connector Magazine
Wenn ich an Halloween denke, denke ich an Schulprojekte, wo wir aus Papier die Umrisse von Hexen ausschnitten und auf große halbkreisförmige Halbmonde aus Karton klebten. Die Hexen waren von einer schwarzen Katze begleitet, die hinten auf dem Hexenbesen mitritten. Ich fragte mich, wie eine Katze es schaffen könne, dort das Gleichgewicht zu halten und wie man denken könne, dass das Sitzen auf einem Besen überhaupt bequem ist.