Willkommen bei SOTT.net
Mi, 27 Okt 2021
Die Welt für Menschen, die denken

Stürme


Bizarro Earth

USA: Mindestens 30 Tote durch Tornados

Bild
© dpa
Die Kraft eines Tornados: Ein LKW liegt umgestürzt auf einem Parkplatz in Sanford im US-Bundesstaat North Carolina.
Bild
© dpa
Autos wurden durch die Luft gewirbelt und hochkant gestellt, hier im US-Bundesstaat Oklahoma.
Bei einer Serie von Tornados sind im Süden und Südosten der USA in den vergangenen Tagen mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Zuletzt waren besonders die US-Staaten North Carolina und Virginia betroffen, wo mehr als sechs Menschen in den Tod gerissen wurden. Für North Carolina wurde der Notstand ausgerufen. Bislang seien in ihrem Staat 62 Tornados gemeldet, sagte Gouverneurin Beverly Perdue. Damit seien die jüngsten Wirbelstürme die tödlichsten seit 1984. Damals wüteten in der Region 22 Wirbelstürme. 57 Menschen kamen ums Leben, Hunderte weitere wurden verletzt. "Unsere Gedanken und Gebete richten sich an alle in North Carolina, die diesen schrecklichen Tag durchmachen mussten", erklärte Perdue.

Bizarro Earth

Massenkarambolage auf A19: Sandsturm auf Autobahn bei Rostock


Mehr als 40 Fahrzeuge sind bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 19 in Mecklenburg-Vorpommern kollidiert. Zehn Menschen kamen ums Leben, fast hundert wurden verletzt. Auslöser des Unfalls war offenbar eine vom Sturm aufgewirbelte Sandwolke.

Rostock - Dutzende Autos rasten ineinander und brannten aus: Mehr als 40 Fahrzeuge sind am Freitag bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 19 an der Anschlussstelle Rostock-Laage kollidiert. Nach Polizeiangaben kamen mehrere Menschen ums Leben, viele wurden verletzt.