Willkommen bei SOTT.net
Mi, 30 Nov 2022
Die Welt für Menschen, die denken

Erdfälle

Flashlight

Krater vor Sporthalle in Gotha

Seit einem Einbruch der Fahrbahndecke in der Kindleber Straße war die Fahrbahn in Höhe der Fliegerstraße seit einigen Tagen einseitig gesperrt. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, muss die Kindleber Straße aus Sicherheitsgründen jetzt für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt werden, da man von einem Erdfall ausgeht.

Gotha - Oberbürgermeister Knut Kreuch (SPD) bekannte, dass man die Ursache für die Absenkung in Höhe der Einfahrt zur Basketballhalle "Zur blauen Hölle" noch nicht kenne und mit einer Verfüllung erst beginnen könne, wenn die Ausmaße des Loches bekannt seien.

Untersuchungen durch den Wasser- und Abwasserzweckverband Gotha und Landkreisgemeinden ergaben, dass deren Leitungssysteme keine Schäden aufweisen, die diesen Erdfall verursachen könnten. Weitere Untersuchungen zur Ursachenforschung werden in den nächsten Tagen durchgeführt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf war gestern vor Ort und sprach mit allen Beteiligten. Die Vollsperrung ist nach seinen Angaben unvermeidbar. Mit den anliegenden Unternehmen wurde die Sperrung so abgestimmt, dass sich alle vorübergehend damit arrangieren können. Zusätzlich wird vor Ort über die "Buddel"-Schilder informiert, dass ein Erdfall die Absperrungen notwendig macht.

Bizarro Earth

Riesiger Erdfall in Shenzhen, China: Fünf Menschen tot

Erdfall, China
© AFP
Übersetzung de.sott

China - Fünf Menschen starben nachdem sich ein zehn Meter breiter Erdfall an den Toren eines Industrigebietes in Shenzhen, die südliche chinesische Nachbar-Stadt von Hong Kong, in der Erde auftat.

Die Lokalregierung von Shenzhen Longgang kommentierte auf ihrer offiziellen Seite auf Sina Weibo - Chinas Version von Twitter, dass fünf Menschen gestorben seien, und dass der Vorfall untersucht werden würde.

Blue Planet

Tiefer Krater in Thüringen aufgetreten - Über zehn Meter tief

Geschwindigkeitsbegrenzung auf der B4 auf noch 60 Stundenkilometer

Kühnhausen. Das Problem des Erdfalls zwischen Kühnhausen und Elxleben weitet sich aus. Da die Landstraße zwischen diesen Orten nur noch von Fußgängern und Radfahrern benutzt werden darf, wurde in diesem Bereich die B4 als Kraftfahrstraße mittlerweile heruntergestuft und darf statt mit 120 nur noch mit maximal 60 kmh befahren werden. Die sei nötig, so das Tiefbau- und Verkehrsamt, weil damit die B4 auf einer Länge von etwa zwei Kilometern auch mit Mofas, Traktoren, Fahrrädern befahren werden darf.

Die Untersuchungen durch Geologen ergaben, dass es mehrere Löcher unter der Erdoberfläche gibt, so Frank Ruprecht, Abteilungsleiter Verkehr beim Tiefbauamt. Diese seien bis zu 16 Meter tief, hätten die Messungen ergeben. Die Störung würde sich auf eine Länge von etwa 40 Metern und eine Breite von zwölf Metern erstrecken. "Rechnerische sind das 7200 Quadratmeter, von denen nicht eingeschätzt werden kann, wieviel feste Masse dort noch vorhanden ist", so Alexander Reintjes, Experte vom Tiefbauamt. Weitere Untersuchungen seien nötig. Die Region müsse weiter erkundet werden, um Gewissheit über die horizontale, aber vor allem vertikale Ausdehnung des Erdfalls zu erhalten. Weitere Erdfälle sollen nicht ausgeschlossen sein. "Sie liegen aber alle in linearer Reihe", so Reintjes.

Kommentar: Die Anzahl und Intensität von Erdfällen scheint gerade in den letzten Jahren global, anzusteigen.


Blue Planet

Erdfall in Hettstedt: Ein Auto hätte darin verschwinden können

Das Landesamt für Geologie und Bergwesen sucht nach der Ursache des Erdfalls in Hettstedt. In der Nähe des Loches in der Ascherslebener Straße in Hettstedt war eine Wasserleitung defekt.
erdfall, hettstedt
© Jürgen Lukascheck
Dieses Loch hat sich in der Ascherslebener Straße in Hettstedt aufgetan.
Hettstedt - Nach dem Erdfall in der Ascherslebener Straße in Hettstedt sind jetzt erste Dimensionen klar: Das Loch, das sich dort Ende vergangener Woche auftat (die MZ berichtete), ist etwa fünf Meter tief und hat einen Durchmesser von sieben Metern. Das haben die ersten Untersuchungen ergeben. Ein Auto hätte darin locker verschwinden können. „Deshalb war es richtig, dass die Straße sofort gesperrt worden ist“, sagt Bodo-Carlo Ehling, der Sprecher des Landesamtes für Geologie und Bergwesen.

Ende dieser Woche soll damit begonnen werden, die Straßendecke in dem Bereich abzutragen, damit das Loch genau unter die Lupe genommen werden kann. Fest steht mittlerweile jedenfalls, dass es etwa 15 Meter entfernt vom Loch einen Schaden an einer Trinkwasserleitung gegeben hat. „Dort war eine etwa 60 Jahre alte Gussleitung gebrochen“, sagt Heiko Ryll, Netzmeister bei den Hettstedter Stadtwerken. Nachdem am Freitag der Erdfall bekannt geworden war, haben Stadtwerkemitarbeiter Geräuschpegelmessungen gestartet, um ein mögliches Leck zu orten. Dabei habe man den Rohrbruch entdeckt, der inzwischen repariert worden ist. Ob das defekte Wasserrohr etwas mit dem Erdfall zu tun hat, sei Laute Landesamt und Stadtwerken bisher völlig offen. Dazu seien nähere Untersuchungen notwendig.

Bizarro Earth

Erdfall in Nordkalifornien verschlingt ganzen Teich über Nacht


Bad Guys

Krater in der Nähe von Questenberg entdeckt

Nahe der Kreisstraße zwischen Wickerode und Questenberg hat sich ein etwa anderthalb Meter tiefes Loch aufgetan. Dass die Südharzer Karstlandschaft in der niederschlagsreicheren Jahreszeit besonders aktiv ist, ist nicht ungewöhnlich.

Questenberg - Wie sich ein Stück Würfelzucker im Teeglas auflöst, so löst das Wasser den Gips unter der Erdoberfläche. Diese sehr bildhafte Darstellung der Lösungsvorgänge in der Südharzer Gipskarstlandschaft kann man derzeit an der Kreisstraße 28 35 zwischen Wickerode und Questenberg nachvollziehen.

In rund 15 Meter Entfernung von der Fahrbahn am Rande eines Ackers entstand kürzlich ein Erdfall. Er hat einen Durchmesser von etwa zwei Metern und ist im Moment anderthalb Meter tief. Uwe Kramer, Mitarbeiter des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz, hat den Erdfall durch Zufall entdeckt und sichern lassen.

Bad Guys

Erdfall in China verschlingt Haus

erdfall, china
In Chinas südlicher Provinz Guangdong wurde ein kompletter Baukomplex mit vier Häusern in Schutt und Asche gelegt, weil ein Erdfall es verschluckte.

Das entstandene Kraterloch hatte sich in der Nähe einer Baustelle gebildet, wo Arbeiter eine neue unterirdische Bahnstation bauten.

Das erste Gebäude stürzte morgens zusammen und die anderen drei folgten später am Abend. Ungefähr 300 Einwohner der Umgebung mussten evakuiert werden. Es wurde keiner verletzt.

Quelle: news.discovery.com

Question

Chinesisches Dorf erlitt über 20 Erdfälle in 5 Monaten

Bild
Bewohner des Dorfes von Lianyuan im Süden der Hunan-Provinz von China sind eher behutsam in den letzten Monaten vorangeschritten.

Über 20 Erdfälle traten seit September letzten Jahres auf.

Die Einbrüche, welche in ihrer Größe variieren, ließen Häuser einstürzen oder trockneten Flüsse aus. Und es gibt nie eine Warnung, wo und wann als nächstes ein Erdfall auftritt.

Bild

Bizarro Earth

Erdfall verschlingt Auto


Bad Guys

Erdfall in Rappelsdorf - 12 Quadratmeter groß

Erdfälle in der Flur zwischen Rappelsdorf und Gethles hat es immer mal wieder gegeben, jetzt unmittelbar am Radweg.
erdfall, rappelsdorf
© MDR/Bert Weber
Rappelsdorf - Das Erdloch ist zu Wochenanfang entdeckt worden - etwa einen Meter tief aber etwa 12 Quadratmeter groß. Auf der Wiese, direkt neben dem Radweg zwischen Schleusingen und Rappelsdorf. Es muss wohl in der Nacht zum Sonntag oder in der darauffolgenden Nacht passiert sein, wird vermutet.

Freies Wort informierte Dr. Alfons Kurz vom Naturschutzbund und Kenner der Erdfall-Szene bei Rappelsdorf, der sich vor Ort überzeugte. "Ja, das Erdfall ist noch ganz frisch." Neben dem Erdloch hat es auch eine kleine Geländeabsenkung gegeben.