Ich las heute früh in den Nachrichten, dass irgendwelche Entwickler von Videospielen eine $400,000 Spendenaktion gestartet haben um ihr neues Videospiel zu finanzieren. In nur 24 Stunden hatten sie mehr gesammelt als sie brauchten: Sie bekamen 1,4 MILLIONEN!

Für ein Videospiel. Sie dafür zu bezahlen, herumzuhängen und Codes zu schreiben.

Die Spendenaktion von QFG/SOTT ist, um es milde zu sagen, nicht gerade überwältigend. Es besteht keine Nachfrage mehr nach der Wahrheit: nur Spaß-Fiktion, die die Leute davon abhält, sich mit der realen Welt auseinandersetzen zu müssen.

Lassen Sie mich also Ihre Spannung zu einem Ende bringen: Die Antwort auf die Frage im Titel lautet "ja". Die Welt geht 2012 zu Ende. Das heißt, die endgültige Umsetzung der faschistischen, totalitären neuen Weltordnung wird dieses Jahr vollendet, und Sie werden sich in dieser "Neuen Welt" wiederfinden, die die globale Elite für Sie entworfen hat, und schon seit einer sehr langen Zeit geplant hat umzusetzen. Oh, tatsächlich wurden ähnliche neue Weltordnungen in der Vergangenheit in kleineren Maßstäben inszeniert, aber dieses Mal ist es global, weil sie alle zusammen drinstecken! Frühere neue Weltordnungen sind nicht wirklich gescheitert, obwohl sie anscheinend fielen; sie reichten die Fackel durch die Jahrhunderte hinweg einfach weiter, verbreiteten die Krankheit, kultivierten die Krankheit in der Gesellschaft, bis sie letztendlich, zur heutigen Zeit, mit der globalen Kommunikation und unglaublichen Waffen der Zerstörung in ihren Händen, bereit sind ihren Faustischen Pakt zu einem Finale zu bringen, den Sie, die Menschen, mit Ihrem Blut unterschrieben haben.

Das ist es, worum es im Jahr 2012 geht. Es geht nicht um irgendeine großartige und glamouröse Transformation oder ein Aufsteigen in eine andere Existenz! Es geht nicht darum, an der rechten Hand von Jesus in den Himmel 'glückseligt' zu werden, weil man dabei geholfen hat den 'Eschaton zu initialisieren'! Es geht nicht um 'Starseeds', die auf Raumschiffe gebracht und auf dem Luftweg zu irgendeinem anderen Planeten der '5. Dimension' gebracht werden. Einfach und simpel gesagt, die Prophezeiung erfüllt sich, nur nicht so, wie Sie alle gedacht haben. Es ist das Ende Ihrer Welt als menschliche Wesen, Ihre Reduzierung zu purer Sklaverei, Ihre Kinder, die als Sexspielzeuge oder Kanonenfutter an die Psychopathen ausgehändigt werden, und es gibt nichts, was Sie jetzt noch dagegen tun können.

Nun, sicherlich nichts, das angenehm ist. Und hier liegt das Problem. Sie wollten sich einfach nur wohlfühlen. Sie wollten einfach nur Ihr Leben haben und es auch leben! Ein Haus, genug zu essen, Spielzeug, Urlaub, ein paar Kinder, mit jemandem alt werden, vielleicht. Aber keine Störungen! Keine schwierigen Entscheidungen! Nichts über den Haufen werfen nur weil etwas richtig oder wahr oder gerecht ist. Sie wollten einfach nur Ihre Ruhe, und im Austausch dafür verkauften Sie Ihre Seele. Und wie V in dem Film V wie Vendetta sagte: "wo ihr einst die Freiheit hattet Widerspruch zu erheben, zu denken und zu sprechen, wie ihr es für richtig hielt, habt ihr jetzt Zensur und Systeme der Überwachung, die eure Konformität erzwingen und eure Unterwerfung zu beeinflussen suchen. Wie ist das geschehen? Wer trägt die Schuld? Nun, sicherlich gibt es jene, die mehr Verantwortung dafür tragen als andere... doch um nochmals die Wahrheit zu sagen, wenn ihr nach dem Schuldigen sucht, müsst ihr nur in den Spiegel schauen."

Aber keine Sorge! Solche Zustände - von so weitverbreitetem Leid und Unzufriedenheit - können nicht andauern! Tatsächlich nicht! Es kann schlimmer werden, wie es das generell von Zeit zu Zeit in der Geschichte geschieht. Sie werden die totalitäre neue Weltordnung nur für etwa zwei Jahre durchleben müssen; dann können Sie sich freuen auf 1) Den plötzlichen Beginn einer Eiszeit, die Milliarden töten wird ODER 2) Kometenschwarm-Bombardierungen, die Milliarden töten wird, ODER beides.

Andererseits, vielleicht wird keines von beiden geschehen, und die Menschenmassen werden gegen ihre Unterdrücker aufbegehren und ihre Unterdrücker werden antworten, in echter psychopathischer Manier, aber indem sie in einem Atomkrieg Milliarden Menschen töten werden.

Suchen Sie sich etwas aus. Ehrlich gesagt mag ich die Option einer Eiszeit.

Natürlich könnten Sie argumentieren, dass keine dieser Optionen wahr werden wird; dass sie bloße Spekulationen und bequem ausgeblendet werden können. Schon ein flüchtiger Blick auf die aktuelle Weltsituation zeigt, dass die Welt, die wir unseren Kindern überlassen so gut wie unbewohnbar sein wird. Als da wären:
  1. Wir können unseren Energiebedarf in den nächsten 50 Jahren mit den derzeit verfügbaren elektrischen Erzeugungssystemen unter keinen Umständen erfüllen. Unsere heutigen Energiesysteme schaffen es kaum den Energiebedarf für die sieben Milliarden Menschen, die zur Zeit auf dem Planeten leben, bereitzustellen. Viele werden buchstäblich im Dunkeln belassen; und jene, die Zugang zu Energie haben wissen genau wie schwach diese Energiesysteme sind wenn nur ein geringer Anstieg an Bedarf durch schlechtes Wetter das System zum Stillstand bringen kann. Dennoch steigt die Bevölkerungszahl weiterhin an, was unausweichlich zu größerem Bedarf an Energie führen wird. Das statistische Bundesamt der USA schätzt, dass bis zum Jahr 2046 die Weltpopulation auf 9 Milliarden angestiegen sein wird.
  2. Die weit verbreitete Landwirtschaft hat nahezu alle existierenden Kulturböden von lebensnotwendigen Nährstoffen abgetragen und hat den Mutterboden beinahe vollständig ausgelöscht. Während jene in den Industrienationen die Illusion von Fülle haben, was von einem Ausflug in die Lebensmittelgeschäfte, in denen man gut gefüllte Regale sieht, unterstützt wird, besteht der Großteil der Nahrung dort aus irgendeiner Form von einfachen Kohlenhydraten, die in großen Mengen mit Hilfe von Petrochemikalien in Form von Treibmittel und Dünger angebaut werden. Im Durchschnitt befinden sich für zwei Wochen Lebensmittelvorräte in den Supermarktregalen. Eine Wetterveränderung, entweder durch die angebliche "globale Erwärmung" oder die wahrscheinlichere, bevorstehende Eiszeit, und/oder ein Rückgang in der Verfügbarkeit von fossilen Brennstoffen wird den gegenwärtigen landwirtschaftlichen Praktiken ein Ende setzen, was zu großen Hungersnöten führen wird.
  3. Die weitverbreitete Nutzung von Antibiotika hat zu neuen Bakterien geführt, die ein Enzym produzieren, das Antibiotika wirkungslos macht. Diese neuen 'Super-Bazillen' haben bereits Pandemien relativ kleinen Ausmaßes verursacht. Jedes Jahr werden neue 'Super-Bazillen' entdeckt (oder erschafft), die sich als noch schwieriger erweisen, sie zu bekämpfen. Kombiniert mit dem modernen Transportwesen ist es nur eine Frage der Zeit bis ein oder mehrere dieser 'Super-Bazillen' eine weltweite Pandemie verursachen, die die Reaktionsfähigkeit der öffentlichen Gesundheitssysteme vollständig übermannen wird.
Dies sind lediglich ein paar der Höhepunkte, die unsere Kinder in der Welt erwarten, die wir ihnen überlassen. Keine von ihnen sind düstere Vorhersagen, die auf Worst-Case-Szenarien basieren. Vielmehr sind sie rationale, sogar konservative Projektionen in die Zukunft, die auf gegenwärtigen Trends basieren, die keine Anzeichen der Veränderung anzeigen. Anders ausgedrückt kommen sie Best-Case-Szenarien näher, wenn man davon ausgeht, dass in den nächsten 50 Jahren nichts Unerwartetes passiert.

Gibt es irgendeine Hoffnung? Für den Großteil der Menschheit, nein. Sorry. Die Zeit, irgendetwas das auf Hoffnung basiert zu aktivieren ist lange vorbei. Sie hätten es damals tun sollen als Kennedy ermordet wurde. Damals bestand eine kleine Chance. Aber Ihre stille Akzeptanz dieser gewaltigen Lüge (und aller Lügen seitdem) ist, was Ihre Erlaubnis versklavt zu werden am eloquentesten zur Sprache brachte.

Sicherlich wird es einige wenige geben, die überleben werden; aber nur jene, die es geschafft haben, ihre Eiszeit-Physiologie und -Mentalität zu reaktivieren.

Die Menschen waren nur während der Eiszeiten (die den Großteil unserer evolutionären Geschichte abdecken) dazu in der Lage sich zu wirklich menschlichen Formen zu entwickeln, wegen ihrer überlegenen Physiologie basierend auf einer speziellen Ernährung aus Proteinen und Fett, was die Entwicklung eines großen Gehirns und die Fähigkeit ihre Umwelt genau zu beurteilen ermöglichte. Des Weiteren hatten sie sehr spezifische soziale Bindungen. Anderen zu vertrauen scheint eine evolutionäre Strategie zu sein, die uns für eine lange Zeit gute Dienste geleistet hat. In diesem evolutionären Kampf stand der Mensch einem 'natürlichen Feind' gegenüber, die Umwelt und alles, was sie enthielt. Alles was ihm zur Verfügung stand war sein größeres Gehirn, das ihn für seine geringere Stärke und Schnelligkeit kompensierte; und, natürlich, sein Netzwerk.

Seit der Erfindung der Landwirtschaft haben wir begonnen unseren Eiszeit-Vorteil zu verlieren. Wir standen nicht länger der natürlichen Welt da draußen als unserem Sparringpartner gegenüber; wir standen stattdessen einer Kultur gegenüber, die von pathologischen Individuen, einschließlich Psychopathen, geschaffen und gelenkt wurde. Gleichzeitig begann sich diese äußere Welt, die durch Pathologie geformt wurde, innerhalb der Menschen zu verankern - sie verloren nicht nur ihre Fähigkeit Pathologie in Individuen, die wie sie aussehen zu erkennen - ein intra-Spezies Raubtier - sie wurden selbst wie ihre pathologischen Anführer. Das Versagen der Menschheit dies wahrzunehmen, sich anzupassen, bedeutet, dass unsere innere Welt, die wir aus dem Außen durch das Mittel der Identifikation in uns aufgenommen haben, eine 'unabhängige Kraft' geworden ist, die ihrerseits selbst, durch das Mittel der Projektion, unsere eigene Schöpfung ist. Schließlich sind es die normalen Menschen, nicht die pathologischen, die die echte Kraft dazu haben, als eine Gruppe die 'Realität zu erschaffen'. Die Pathologischen beeinflussen uns nur - meistens die Frauen - dahingehend, zu glauben, dass bestimmte Dinge die Norm sind, und wir verhalten uns dann entsprechend ihrem Ziehen der Strippen.

Diese äußere Realität, die einen solch gewaltigen Einfluß auf die Bildung unseres Charakters und das Fokussieren unserer Kreativität hat, ist selbst zu einer Kraft geworden, und wir sind dazu herausgefordert 'neue Wesen' zu werden, die sich evolutionär an dramatische Veränderungen anpassen können. Entweder werden wir vollständig pathologisch, in welchem Fall es keinen Stress gäbe (was die Option ist, die die Mehrheit der Menschheit gewählt zu haben scheint), oder wir kehren zu unseren Wurzeln zurück und nehmen das Wissen des neuen 'Feindes' mit uns, was uns in die Lage versetzen wird unsere sozialen Bindungen und Strukturen wiederaufzubauen, und die massiven Veränderungen, die vor uns liegen, zu überleben.

Denn realistisch gesehen, selbst wenn sich kein katastrophisches Szenario irgendeiner äußeren Art manifestiert, so kann jeder mit zwei zündenden Neuronen sehen, dass wir uns definitiv geradewegs in einen 'Kampf der Zivilisationen' bewegen, obwohl das überhaupt nicht das ist, was angekündigt wird. Es ist ein Kampf zwischen den normalen Menschen und den pathologischen, und im Augenblick haben sie das ganze Vermögen (das sie durch Betrug, List, Täuschung erlangt haben). Selbst das mildeste Szenario der Zukunft ist kein angenehmer Gedanke: Klimatische Veränderungen und ihre Auswirkungen auf die Menschheit? Das alleine wird Milliarden umbringen. Dann füge man die Krankheiten hinzu, die eine geschwächte menschliche Rasse erfassen wird (und es bereits tut). Es ist kein schönes Bild.

Dieses Prinzip, dass unsere innere Welt aus dem Außen durch das Mittel der Identifikation in uns aufgenommen wird, und dann, durch Projektion unsere äußere Welt verändert, so dass sie der inneren Welt noch mehr entspricht, verlangt einiges ernsthaftes Nachdenken. Im Wesentlichen müssen wir uns selbst hier heraushelfen, indem wir den Prozess umkehren: wir müssen im Angesicht des Gegensatzes der äußeren Welt eine innere Welt erschaffen, die dann stark genug wird, EN MASSE, um die äußere Welt zu verändern. Eine innere Welt, die die Pathologie an der Macht weltweit erkennt, und alles was sie angerichtet hat - sie erkennen als das, was sie ist - was dann die Entschlossenheit bereitstellt, etwas dagegen zu tun.

Doch zu wenige Menschen tun das. Vor 17 Jahren hatte ich noch Hoffnung; jetzt habe ich keine. Eigentlich schreibe ich das hier nur, weil ich mich moralisch dazu verpflichtet fühle, die Wahrheit zu sagen; ich hege keine Illusionen darüber, dass genug Menschen zuhören oder sich darum kümmern einen Unterschied zu machen.

Wie ich sagte, evolvierten wir um einander zu vertrauen - doch das war eine Welt, in der andere vertrauenswürdig waren. Wir leben jetzt in einer anderen Welt. Die Betrüger in unserer Welt haben Wege entwickelt uns dazu zu bringen ihnen zu vertrauen, doch zu wenige von uns sind in der Lage unsere Umwelt genau zu beurteilen, zu wenige von uns erkennen, dass wir uns in Todesgefahr befinden.

Es ist natürlich entfernt möglich, dass jene, die in der Lage sind, diese Aufgabe vom Wiederaufbau unserer sozialen Bindungen basierend auf dem neuen evolutionären Standard für die Pathologie in der Gleichung eine Erklärung zu haben, sich weiterentwickeln und überleben werden, wenn sie die nächsten zwei Jahre überstehen. Die, die sich nicht weiterentwickeln, werden untergehen. Keine Glückseligkeit, Jesus oder Aliens; keine Kavallerie, die zur Rettung naht; kein Aufsteigen in die 5. Dimension; kein Erwachen der Menschheit und nettes Spielen im Sandkasten.

Es ist so ziemlich vorbei für die menschliche Rasse, so wie wir sie kennen. 2012 ist das Ende der Alten Welt und ihrer Möglichkeiten, und der Beginn einer Zwischenherrschaft offenem psychopathischen Regiments, von dem ich prognostiziere, dass es etwa 2 Jahre andauern wird, bis der Horror der Situation verstanden werden wird. Danach wird das Leben nur jenen möglich sein, die darauf vorbereitet sind in der wahren Neuen Welt zu überleben, und um das herauszufinden, sind Sie jetzt auf sich selbst angewiesen.

Das ist unsere Eiszeit-Gehirn-Beurteilung der Umwelt. Das ist es, was ich von meinem Standpunkt aus sehe. Machen Sie, was Sie wollen.