Höchste Fremdartigkeit
Karte


Question

Mysteriöser Orb in Florida auf Video aufgenommen

In Titusville, Florida wurde ein seltsames Objekt von der Überwachungskamera des U.S. Space Walk of Fame Museum aufgenommen.
© Screenshot Youtube
Die Museumsangestellten hatten das Objekt bereits mehrere Male gesehen, wissen jedoch nicht, was es ist. Und allein in der letzten Woche wurde der Orb zu zwei verschiedenen Zeitpunkten von der Überwachungskamera aufgenommen.

Laut des Museumsdirektors Charlie Mars waren in beiden Fällen sowohl die Lampen als auch die Klimaanlage ausgeschaltet, was die Möglichkeit eines Blendlichts oder eines herumfliegenden Staubpartikels ausschließt - wovon einige der Angstellten ausgehen.

Das folgende Video zeigt, wie das mysteriöse Objekt im Bild auftaucht, sich dann wegbewegt und dann zurückommt, bevor es plötzlich verschwindet.

"Es gibt hier viele Gegenstände, die von Menschen gestiftet wurden, die nicht mehr unter uns weilen. Es könnte sich um diese Leute handeln, die zurückkommen, um nach ihnen zu schauen", sagte Mars.

Popcorn

SOTT Exklusiv: Noch mehr seltsame Geräusche am Himmel weltweit: Die (bisher) besten in diesem Jahr

© idoubtit.wordpress.com
Auf Youtube tauchen immer mehr Videoaufnahmen von unheimlichen, ächzenden, heulenden, Trompeten-artigen Geräuschen auf, die aus dem Himmel zu kommen scheinen und durchaus Assoziationen zu einigen apokalyptischen Filmen aufkommen lassen (welche scheinbar durch solche Berichte erst inspiriert wurden). Viele weitere dieser Videos über "seltsame Geräusche" wurden von Menschen aus verschiedenen Teilen des Erdballs aufgenommen und hochgeladen. Um nur einige zu nennen: es hat Berichte aus Großbritannien, Deutschland, Kanada, den USA, Island, den Niederlanden, Brasilien, Japan, Hong Kong, Frankreich und Russland gegeben.

Könnten diese Phänomene eine Auswirkung der Politische Ponerologie sein?
© de.pilulerouge.com
Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke
Wahrscheinlich hat der Zustand der Menschheit eine Auswirkung auf die Art wie die Erde bzw. das Universum darauf reagiert:
Zwar ist die Ursache dieser merkwürdigen Geräusche noch unbekannt, jedoch besteht wahrscheinlich eine Verbindung zur Politischen Ponerologie. Im Buch Earth Changes And The Human-Cosmic Connection wird diese Verbindung beschrieben.

Wir haben die bisher seltsamsten Geräusche aus dem Jahr 2015 für Sie festgehalten - für Ihr Hör-Vergnügen.

Seltsame Geräusche tauchen erneut in Terrace, Britisch Kolumbien auf - 7. Mai 2015


Kommentar: Dazu Joe Quinn vom Sott Report:


Weitere Videos über merkwürdige Geräusche:

Unbekannter Ort - 09.01.2015
Seltsames Geräusch am Himmel 2015 (Holland) - 29.01.2015
Seltsame Geräusche am Himmel gehört (unbekannter Ort) - 27.03.2015
Eigenartige Geräusche in Deutschland - 04.04.2015
Merkwürdige, bizarre, rumpelnde Geräusche am Himmel 2015 (Colorado) - 06.04.2015
Apokalyptisch-artige Himmelsgeräusche über Frankreich gehört 2015 Erschreckend!!! - 06.04.2015
San Francisco Laute merkwürdige Geräusche - 15.04.2015
Seltsame Geräusche Regina Saskatchewan - 25.04.2015
Eigenartige Töne - Geräusche - Trompeten am Himmel - Russland - 05.05.2015
Seltsame Geräusche am Himmel über Belfast - 05.05.2015


Apple Green

Erstes Rosswell-Dia veröffentlicht

Seit 2013 spitzen sich die Diskussionen um zwei Dias zu, die möglicherweise den Körper eines toten Außerirdischen zeigen. Glaubt man einigen UFO-Forschern, so könnte es sich sogar um die Leiche eines beim sagenumwobenen Roswell-Absturz 1947 in New Mexiko abgestürzten Außerirdischen handeln. Vergangene Nacht wurden die beiden Bilder im Rahmen einer Live-Präsentation in Mexiko City gezeigt. In Rücksprache mit den Veranstaltern und Inhabern der Copyrights zeigt Grenzwissenschaft-Aktuell hier nun die beiden Aufnahmen und die auf diesen Aufnahmen basierende Rekonstruktionen des darauf zu sehenden Körpers.
Bild
© SlideboxMedia.com / bewitness.org
Foto Nr. 1
Anmerkung: Bislang liegt und nur eines der beiden "Roswell-Dias" vor. Stehe aber mit dem Inhaber des Copyrights und den Veranstaltern der Präsentation in direktem Kontakt und hoffe, auch das zweite Dias möglichst bald zeigen zu können.

Die Bilder selbst wurden in einer Kiste mit weiteren Kodachrome-Dias entdeckt, die mittlerweile der ehemaligen Rechtsanwältin Hilda Blair Ray zugeordnet werden konnten (...wir berichteten ausführlich, siehe GreWi-Dossier unten). Die beiden Dias zeigen einen toten Körper in einer Art Glaskasten. Hilda Ray hatte Kontakte in höchste Regierungskreise der US-Regierung unter Eisenhower und die Dias selbst konnten zeitlich von Experten in die späten 1940er Jahre eingeordnet werden.

Kommentar: Zum Thema "Außerirdische" und "Roswell" empfehlen wir die Buch-Serie - Die Welle - von Laura Knight-Jadczyk:

Ebenso kann die Welle hier online gelesen werden.


Apple Green

"Samurai-Geister": "Personen" die nicht auf Aufnahmen sein sollten

Das Bild eines Mädchens an einem Strand in Japan geht um die Welt. Im Hintergrund: ein Paar Stiefel. Da der Fotograf behauptet, bei der Aufnahme sei weit und breit kein Mensch gewesen, macht der „Samurai Ghost“ nun viral die Runde. Eine außergewöhnliche Geschichte? Mitnichten!

Diese Bilder gehen um die Welt. Sie zeigen ein Mädchen an einem Stand in Japan. Völlig normal, wäre auf diesem Bild nicht dieses Paar Stiefel im Hintergrund. Da der Fotograf behauptet, bei der Aufnahme sei weit und breit kein Mensch gewesen, macht nun der „Samurai Ghost“ viral die Runde.


Außergewöhnlich? Mitnichten! Immer wieder zeigen Bilder oder Videos mysteriöse Erscheinungen, die dem Beobachter einen Schauer über den Rücken laufen lassen. Dieses Foto zeigt eine Familie beim Schwimmen - nach Ansicht von Geisterjägern an der Seite eines vor 100 Jahren verstorbenes Mädchens.

R2-D2

Möglicher Geist in einem verlassenen Krankenhaus in England aufgenommen

Eine 21-jährige Britin hat aus einem leerstehenden alten Krankenhaus ein Foto mitgebracht, das jetzt für Gänsehaut sorgt. Auf Jamie-Leigh Browns Foto ist nämlich eine Figur, die weder sie noch ihre Freunde bemerkt hatten. Spukt es in dem Gemäuer?
© The Sun/News Syndication
  • Jamie-Leigh Brown und ihre Freunde waren in einem leerstehenden Krankenhaus nahe Manchester unterwegs
  • Foto zeigt eine geheimnisvolle Figur in Weiß
  • In dem Gebäude waren früher ein Krankenhaus für psychisch Kranke und ein berüchtigtes Arbeitshaus untergebracht
Ein geheimnisvolles Foto aus einem stillgelegten Krankenhaus sorgt gerade in der Nähe von Manchester für Aufregung. Die 21-jährige Jamie-Leigh Brown brachte das Foto von einer Tour durch das verlassene St.-Thomas-Krankenhaus in Stockport nahe Manchester mit - und bemerkte zunächst gar nicht, was sie da womöglich fotografiert hatte.

Wie die Daily Mail berichtet, war Brown mit Freunden in den verlassenen Räumen unterwegs gewesen und hatte die Fotos der Tour erst später gesichtet. Vor allem deshalb, weil die Gruppe es nach wenigen Minuten im Gebäude mit der Angst zu tun bekam: Als sie über sich Schritte hörten, hätten sie das alte Haus so schnell wie möglich verlassen, so die Daily Mail.

UFO

War die Lichterscheinung über dem Vulkan Calbuco doch nur ein Flugzeug?

Llanquihue (Chile) - Seit Bekanntwerden unterschiedlicher Videoaufnahmen eines leuchtenden Objekts in unmittelbarer Näher zur gewaltigen Aschewolke des derzeit aktiven Calbuco-Vulkans in Chile (...wir berichteten), diskutieren Laien wie Experten darüber, um was es sich bei dieser Erscheinung handeln könnte. Wie jetzt bekannt wurde, hielten sich - allen Widrigkeiten zum Trotz - sogar konventionelle Flugzeuge in der Nähe des Vulkan auf und könnten somit das vermeintliche UFO erklären.
Wie "OpenMinds.com" berichtet, gibt es mindestens zwei glaubhafte Berichte über konventionelle Flugzeuge, die der Aschewolke des Calbuco erstaunlich nahe gekommen sind.

Zum einen veröffentlichte der staatliche TV-Sender "TVN" ein Video der Vulkaneruption, die von einem Helikopter-Piloten gemacht wurden:


Zum anderen berichtete der chilenische Nachrichtensender "T13" davon, wie ein Privatpilot mit seiner Cessna der Vulkanwolke erstaunlich nahe gekommen war und dabei faszinierende Aufnahme des Vulkans erstellte. Folgt man dem Bericht des Senders, so soll es dieses Flugzeug gewesen sein, dass für die vermeintlichen UFO-Videos (...wir berichteten) verantwortlich war.

Grey Alien

UFO-Sichtung über einem chilenischen Kupferbergwerk nach zwei Jahren Untersuchung offiziell als echt erklärt

Bild
Die chilenische Regierung hat nach einer genauen Untersuchung nun auch offiziell bekundet, dass das Objekt, das vor zwei Jahren über einem chilenischen Kupferbergwerk in der Nähe von Collahuasi beobachtet wurde, nicht von Menschenhand gemacht war.

Die Sichtung fand im April 2013 statt und wurde zu einem der bedeutendsten UFO-Fälle der letzten Jahre, vor allem in Chile, wo das Interesse an dem Phänomen so hoch ist, dass eine ganze Regierungsstelle allein für die Erforschung des UFO-Phänomens eingerichtet wurde. Bergleute, die das Objekt damals beobachtet hatten, beschrieben es als silberfarbig und dass es in rund 600 Metern Höhe unmögliche Manöver am Himmel vollbrachte, wie sie kein konventionelles Flugzeug durchführen könnte.

UFO

Obamas Pilot berichtet von eigener UFO-Sichtung

Andrew Danziger hat in seiner 28-jährigen Fliegerlaufbahn, davon 14 Jahre als Pilot, schon einiges erlebt - flog unter anderem den heutigen US-Präsidenten Barack Obama während dessen Wahlkampf 2008. Zu seinen wohl ungewöhnlichsten Erlebnissen in der Luft gehörte jedoch fraglos eine ausführliche Beobachtung eines unidentifizierten Flugobjekts, das er als Co-Pilot gemeinsam mit dem Piloten 1989 nahe Waterloo (USA) beobachten konnte.

Bild
© New York Daily News
Pilot Andrew Danziger mit dem damaligen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama.
Washington (USA) - Danziger berichtete von seinem Erlebnis in seiner Kolumne ("Hier spricht Ihr Kapitän") in der New York Daily News: "Die Menschen lieben es Piloten Fragen zu stellen. Meine liebste und sicherlich interessanteste ist: 'Haben sie schon einmal während eines Fluges ein UFO gesehen?' Die Antwort ist ja (...)".

Fish

Mysteriöse schwarze Ringe am Himmel

Bild
Seit mehreren Jahren können schwarze Ringe am Himmel beobachtet werden. Was sie tatsächlich darstellen ist bis jetzt unklar. Vielleicht ist es eine Art von UFO oder gar ein elektrisches Phänomen in der Atmosphäre, was diese wolkenartigen Gebilde verursacht. Wie es Laura Knight-Jadczyk andeutete indem sie Professor Maney zitiert:
“Ich beziehe mich auf eine alte Redensart: Da steckt mehr dahinter, als man auf Anhieb erkennen kann"
Das könnte bedeuten, dass wir mit unserem jetzigem technischen und wissenschaftlichen Verständnis keine eindeutige Erklärung geben können.

"Ringwolke" über Kasachstan, 05. April 2015

Dorfbewohner nahmen diesen Ring auf in Kasachstan:


UFO

Ufo-Sichtungen seit 1939 als interaktive Karte

© Christian Pearson
Christian Pearson kreierte eine Karte mit den weltweiten Ufo-Sichtungen von 1939 bis zum Jahr 2010. Dabei nutzte er die Datenbank von "The national UFO reporting center" (TNURC). Gerade in den letzten Jahren scheint es einen große Zunahme von UFO-Sichtungen zu geben. Was jedoch nicht ganz klar ist bei den Daten von TNURC, um was es sich für Objekte genau handelt und wie die Sichtungen bestätigt oder verworfen werden. Doch schauen Sie sich die interaktive Karte selbst an (zu einer besseren Ansicht klicken Sie hier):