© unknown
300 Euro zusätzlich pro Tonne Palmöl

Der französische Senat hat für die Einführung einer sogenannten Nutella-Steuer auf Palmöl gestimmt. Die Senatoren sprachen sich am Mittwoch mit breiter Mehrheit für eine Zusatzabgabe von 300 Euro pro Tonne Palmöl aus, die in Lebensmitteln verarbeitet wird. Bislang gibt es bereits eine Abgabe von knapp 100 Euro pro Tonne. Jedes Jahr werden in Frankreich 126.000 Tonnen Palmöl verspeist, das in Margarine, Chips, Kuchen, Schokoriegeln und in dem Brotaufstrich Nutella steckt. Pro Kopf sind das rund zwei Kilogramm.