Gehirnscans von drei Jahre alten Kindern.
Links: Normal ---
Rechts: Extreme Vernachlässigung
  • Neurologen zufolge hat der beträchtliche Unterschied zwischen diesen beiden Gehirnen eine Hauptursache - wie sie von ihren Müttern behandelt wurden
  • Diese Bilder sind Gehirnscans von zwei drei Jahre alten Kindern
  • Das Gehirn links ist beträchtlich größer, hat im Vergleich zu dem Gehirn rechts weniger Flecken und weniger dunkle Bereiche
  • Sie trösten sie wegen einem abgeschürften Knie auf dem Spielplatz, und überreden sie mit einem beruhigendem Schlaflied dazu zu schlafen.

    Doch eine fürsorgliche Mutter zu sein hat nicht nur mit emotionaler Fürsorge zu tun - laut Wissenschaftlern macht es sich darüber hinaus insofern bezahlt, als es die Größe vom Gehirn Ihres Kindes festlegt.

    Beide dieser Bilder sind Gehirnscans von zwei dreijährigen Kindern, doch das Gehirn auf der linken Seite ist beträchtlich größer, hat weniger Flecken und weniger dunkle Bereiche als das Gehirn auf der rechten Seite.

    Neurologen zufolge hat dieser erhebliche Unterschied eine Hauptursache - die Art und Weise, wie die Kinder von ihren Müttern behandelt wurden.

    Das Kind mit dem größeren und vollständiger entwickelten Gehirn wurde von seiner Mutter behütet - sie ging kontinuierlich auf ihr Baby ein, berichtete der Sunday Telegraph.

    Die Konsequenzen dieser Defizite sind ausgeprägt - das Kind auf der linken Seite mit dem größeren Gehirn wird intelligenter sein mit größerer Wahrscheinlichkeit die soziale Fähigkeit entwickeln, mit anderen mitzufühlen.

    Im Gegensatz dazu wird jedoch das Kind mit dem geschrumpften Gehirn mit einer größeren Wahrscheinlichkeit von Drogen abhängig werden und in gewalttätigen Verbrechen involviert sein, und mit einer viel größeren Wahrscheinlichkeit arbeitslos und abhängig von staatlicher Unterstützung sein.

    Das Kind entwickelt auch mit größerer Wahrscheinlichkeit geistige und andere ernste gesundheitliche Probleme.

    Professor Allan Schore von der UCLA sagte gegenüber dem Sunday Telegraph, dass wenn ein Kind innerhalb der ersten zwei Lebensjahre nicht richtig behandelt wird, dies fundamentale Auswirkungen auf seine Entwicklung haben kann.

    Er betonte, dass die Gene für verschiedene Aspekte von Gehirnfunktionen, einschließlich der Intelligenz, nicht funktionieren können.

    Und traurigerweise besteht die Möglichkeit, dass sie sich niemals entwickeln und zustande kommen könnten.

    Dies hat besorgniserregende Implikationen für vernachlässigte Kinder, die erst nach dem Alter von zwei Jahren in Pflege genommen werden.

    Auch scheint es, dass, je schwerwiegender die Vernachlässigung seitens der Mutter ist, desto ausgeprägter kann der Schaden sein.

    Die Bilder haben außerdem beunruhigende Konsequenzen auf den Kindheits-Vernachlässigungs-Zyklus. Oftmals haben Eltern, da sie von ihren eigenen Eltern vernachlässigt wurden, keine vollständig entwickelten Gehirne, und sie vernachlässigen ihre Kinder auf die gleiche Weise.

    Doch haben Forschungen in den USA gezeigt, dass der Zyklus erfolgreich durchbrochen werden kann, wenn eine frühe Intervention erfolgt und die Familien unterstützt werden.

    Die Studie korreliert mit Forschungen, die Anfang des Jahres herausgegeben wurden, und geschlussfolgert hatten, dass Kinder, die früh in ihrem Leben Liebe und Zuneigung von ihren Müttern erhalten, klüger sind und eine bessere Fähigkeit zu lernen haben.

    Die Studie, doe von Kinderpsychiatern und Neurologen der Washington University School of Medicine in St. Louis durchgeführt wurde, stellte fest, dass Schulkinder, die früh im Leben von ihren Müttern fürsorglich aufgezogen wurden, Gehirne mit einem größeren Hippocampus haben - eine Schlüsselstruktur, die wichtig für das Lernen, Gedächtnis und die Antwort auf Stress ist.

    Neurosciencenews.com berichtet, dass diese Forschung die erste ist, die aufzeigt, dass Veränderungen in dieser kritischen Region in der Anatomie des Kindergehirns mit der Fürsorge der Mutter verbunden sind.

    Die Forschung ist online in der Proceedings of the National Academy of Sciences Early Edition erschienen.

    Hauptautor Joan L. Luby, MD, Professor für Kinderpsychiatrie, sagte, die Studie bekräftige, wie wichtig fürsorgliche Eltern für die Entwicklung des Kindes sind.

    Übersetzung de.sott