Die Leute hinter dieser Kampagne sind KOLOSSAL fehlgeleitet. Oder es handelt sich hierbei um eine von der CIA gesponserte psychologischen Operation (Psy-Op).

Betrachten Sie zum Beispiel die Tatsache, dass einer dieser 12 'politischen Entscheidungsträger' (US Politiker), die die Kampagne als Helfer ausgewählt hat, um sicherzugehen, dass Joseph Kony verhaftet wird, George W. Bush ist. Der Marionetten-Präsident der dafür verantwortlich war, dass 1.5 Millionen irakische Zivilisten ums Leben gekommen sind. Und wir sollen alle glauben, dass Leute wie er sich um die Misere von ugandischen Kindern kümmert? Herrgott nochmal, Kony ist Bushs ideologischer Bruder.

Abgesehen von ihrer völligen Ignoranz der Tatsache, dass die Elite der US-Politik aus den schlimmsten Kriegsverbrechern der Welt besteht, sind die Produzenten des Videos zudem noch völlig ignorant gegenüber der Wahrheit, WARUM Uganda und viele andere afrikanische Nationen seit so vielen Jahrzehnten den brutalen Exzessen von Kriegsherren ausgeliefert sind.

Um eine sehr lange und komplexe Geschichte zu verkürzen, Menschen wie Joseph Kony (der nebenbei bemerkt keine wirkliche Bedrohung für die Menschen in Uganda mehr darstellt) und viele andere unbedeutende Diktatoren sind ein Produkt der langjährigen Einmischung der Amerikaner (CIA), Briten, Israelis und Franzosen.

Joseph Kony führt die Widerstandsarmee des Herrn (WDH) an. 2010 traf die WDH in Darfur im Sudan ein und hat seitdem den Schutz des sudanesischen Militärs genossen und Sudans berüchtigter Präsident, Omar Hassan al-Bashir, ist ein langjähriger Gönner der WDH. Al-Bashir wird vom internationalen Gerichtshof für Kriegsverbrechen und Völkermord in Dafur beschuldigt. Es sollte daher keine Überraschung sein, dass die CIA langandauernde und enge Verbindungen zu al-Bashir und dem sudanesischen Geheimdienst hat.

Da haben Sie es also. Der wichtigste Geldgeber und Beschützer von Joseph Kony und der WDH ist ein völkermordender Diktator, der von der amerikanischen Regierung durch die CIA finanziert wird. Dies ist nur ein Grad der Trennung zwischen CIA und WDH. Trotzdem glauben die 'Kony 2012' Leute, dass sie die US-Regierung beeinflussen können, damit diese etwas gegen Kony und die WDH unternehmen!

Das Ziel der US-Regierung (und anderer Regierungen) war schon immer Afrikas Nationen zu destabilisieren, damit sie jemanden an die Macht positionieren können, der fügsam dafür ist, dass US-Konzerne die Ressourcen afrikanischer Nationen ausbeuten können. Dieser Destabilisierungsprozess beinhaltet die großen und wiederholten Waffenlieferungen an die Kriegsherren und Verbrecher, was unausweichlich zu Morden und Verstümmelungen an tausenden Zivilisten führt. Und das geschieht bis zum heutigen Tag.

Elliot Ross vom Africa is a country Blog zieht ein Fazit zum Problem mit 'Kony 2012':
"Die Menschen zu fragen von dem himmelhohen Gipfel 'Kony 2012' herabzusteigen, einen Ort wo sie sich geheiligt und überlegen fühlen, und wahrhaftig in den Sumpf der Geschichte und Verwirrung hinabzusteigen, ist einfach zu viel verlangt. Es würde langweilig und schwierig sein, nicht von Facebook oder Angelina Jolie oder gefärbten Armbändern oder von mir handeln. Wenn die Euphorie verdampft und die Sphäre von Twitter ihre Tränen getrocknet hat (möglicherweise bis zum Ende der Woche), wird alles was übrig bleiben wird, ein weiterer kraftvoller Mythos der afrikanischen Degradierung sein".
Kurz gesagt, vergessen Sie 'Kony 2012'. Der Weltfrieden fängt zu Hause an, nicht in einer afrikanischen Nation, die von westlichen Regierungen kontrolliert wird. Wenn Sie wirklich möchten, dass die Welt ein besserer Ort wird, fangen Sie mit 'Bush, Blair, Cheney, Rumsfeld, Obama etc., 2012' an. Lasst sie bekannt werden für ihre gewaltigen Kriegsverbrechen im Irak und Afghanistan, für ihre Morde an bis zu 2 Millionen irakischen und afghanischen Zivilisten und für die Kinder, welche bis heute von amerikanischen Soldaten und Drohnen in Stücke geschossen werden unter dem Namen des imperialen Krieges der Aggression, auch bekannt als der "Krieg gegen den Terror".