Kostenlose Konten könnten bald der Vergangenheit angehören. Immer mehr Banken schaffen laut einem Medienbericht das Gratiskonto ab und wieder Gebühren. Die ersten Institute haben ihre Kunden bereits informiert - weitere werden folgen.
© dpa / Arne Dedert
Die Deutsche Bank kündigt ihren Kunden die Gratis-Konten
Nach einem Bericht der Bild Zeitung vom Dienstag kündigten die Santander Bank, die HypoVereinsbank und mehrere Sparkassen eine Umstellung auf Bezahlkonten an. Verbraucherschützer erwarten laut Bild, dass weitere Filialbanken folgen.

Nach Informationen von FOCUS Online wird die Deutsche-Bank-Tochter Postbank keine Gebühren für ihre kostenlosen Girokonten einführen. Es gebe „keinerlei Absichten“ für solche Schritte, sagte eine Sprecherin der Bank auf Anfrage.