Keine Panik! Nimm's leicht!
Karte


Syringe

Kuriose Wette über Existenz von Masernviren vor Gericht

Impfkarte Impfpass Masern
© dpa/Achim Scheidemann
Der kuriose Streit um die Existenz von Masernviren und einen hohen Geldbetrag beschäftigt die Justiz.
Der kuriose Streit um die Existenz von Masernviren und einen hohen Geldbetrag beschäftigt die Justiz: Das Landgericht Ravensburg soll klären, ob ein Mediziner aus dem saarländischen Homburg Anspruch auf 100 000 Euro hat, weil er die Existenz von Masernviren nachgewiesen hat.

Ein Biologe vom Bodensee hatte die Prämie im November 2011 demjenigen ausgelobt, der die Existenz der Viren beweisen kann. Weil der Biologe aber die Idee von krankmachenden Viren generell infrage stellt, hat er bis heute kein Geld überwiesen. Der Arzt hat dagegen geklagt.

Kläger und Beklagter hatten die Aufmerksamkeit der Medien vor der Verhandlung sichtlich genossen. Zahlreiche Pressevertreter waren in das beschauliche Städtchen Ravensburg unweit des Bodensees gekommen, um die ungewöhnliche Verhandlung zu beobachten. Schon anderthalb Stunden vor Verhandlungsbeginn gaben die Protagonisten bereitwillig Interviews und schilderten ihre Sicht der Dinge.
Smiley

Wegen US-Sanktionen: Toppflaumen-Auftritt von Miley Cyrus und Justin Timberlake in Helsinki gefährdet

sonic miley cyrus
© Zaubermensch/joyreactor
In Helsinki sind zwei große US-Stars angekündigt: Miley Cyrus und Justin Timberlake sollen auftreten. Doch nun könnten die Shows abgesagt werden. Wegen der Krim-Krise haben die USA die russischen Besitzer der Konzerthalle auf dem Kieker.

Helsinki - Im Mai und im Juni wollen Justin Timberlake und Miley Cyrus in Helsinkis größter Halle spielen. Die beiden amerikanischen Popstars sind für die Hartwall Arena gebucht, Timberlakes Show ist bereits ausverkauft. Doch nun finden beide Auftritte vielleicht nicht statt, weil sie unter das Sanktions-Programm der USA gegen Russland fallen, wie der Konzertveranstalter Live Nation Finland mitteilte.

Die Besitzer der Hartwall Arena sind Gennadij Timtschenko, Mitbegründer des russischen Ölhandelsunternehmens Gunvor, sowie die Brüder Boris und Arkady Rotenberg. Alle drei werden der Nachrichtenagentur Reuters zufolge von den USA auf einer Liste mit Personen geführt, die zu den Vertrauten des russischen Präsidenten Wladimir Putin gehören. Gegen sie wurden demnach ein Einreiseverbote verhängt und ihre Vermögen eingefroren.

Kommentar: Um ehrlich zu sein, auf diese beiden Pflaumen kann verzichtet werden und könnte der finnischen Bevölkerung noch etwas Gutes tun, wenn sie nicht auftreten.

Butterfly

Duncan Lou Who: Glücklicher Hund mit nur zwei Beinen

Duncan Lou Who hat nur noch seine beiden Vorderbeine. Trotzdem hatte der Boxer eine Menge Spaß, als er kürzlich zum ersten Mal an einem Strand herumtollen durfte. Das Video von diesem Ausflug geht derzeit um die Welt.

Vader

"Republik Ukraine": Darth Vader wird als Präsident kandidieren

Star Wars Bösewicht "Darth Vader" von der Ukrainischen Internetpartei (UIP) als Kandidat nominiert.

darth vader
© AFP
Ein als "Darth Vader" verkleideter Aktivist hatte in den vergangenen Monaten in der Ukraine für Aufsehen gesorgt. Jetzt hat ihn die Internetpartei UIP als ihren Präsidentschaftskandidat nominiert. Die Ansage: "Nur ich allein kann aus einer Republik ein Imperium machen und alten Ruhm wiederherstellen, um verlorene Gebiete zurückzuholen und den Stolz dieses Landes wiederherzustellen"


Darth Vader hat seine Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl in der Ukraine angekündigt. Die Ukrainische Internetpartei (UIP) wählte den Sith-Lord am Samstag zu ihrem Spitzenkandidaten - oder zumindest einen als Bösewicht aus den "Star Wars"-Filmen kostümierten Demonstranten, der während der monatelangen Proteste in Kiew häufig flankiert von seinen treu ergebenen Stormtroopers aufgetreten war.
Butterfly

Todkranker Tierpfleger wird von Giraffe verabschiedet

Sein letzter Wunsch war ein Besuch im Zoo. Aber aus eigener Kraft hätte der todkranke Tierpfleger das nicht mehr geschafft. Doch dann kam Hilfe - und der Pfleger und seine Tiere konnten sich verabschieden. Eine Giraffe dankte ihm auf herzzerreißende Weise.

giraffe
© Facebook
So rührend dankt eine Giraffe im Rotterdamer Zoo ihrem sterbenden Pfleger für dessen jahrelange Dienste
Jahrzehntelang arbeitete ein 54-Jähriger ehrenamtlich im Zoo von Rotterdam - bis bei ihm ein Hirntumor im Endstadium diagnostiziert wurde. Das berichtet das Portal „hlntv.com“. Sein letzter Wunsch sei es gewesen, Abschied von seinen Tieren zu nehmen. Die niederländische Organisation „Stiching Ambulance Wens“ habe das möglich gemacht und den Mann in den Zoo gebracht. Sie bringt Sterbende im Krankenwagen an den Ort ihrer Wünsche, wenn sie ihn aus eigener Kraft nicht mehr erreichen können.
Smiley

Dramatischer Appell unserer Kanzlerin: Drängt die "Pro-Russen Propaganda" aus dem ZDF!

Drängt die Pro-Russen aus dem ZDF! Ein dramatischer Appell unserer Kanzlerin, vokalisiert durch Reiner Kröhnert.

Am 11. März 2014 ist es im Rahmen der Fernsehsendung "Die Anstalt" zu einem Fall ungeheuerlicher Propaganda und einem schweren Missbrauch unserer Pressefreiheit gekommen. Verantwortungslose, pro-russische Unterwanderer wie Max Uthoff, Claus von Wagner, Jochen Busse, Christoph Sieber und Timo Wopp haben sich unter dem Deckmantel der Satire besten Sendeplatz im ZDF erschlichen um dem Blutdikator im Osten das Wort zu reden. Das geht nun wirklich zu weit!

Die Kanzlerin jedoch lässt sich vom russischen Bären und seinen vaterlandsverräterischen Vasallen nicht auf der Nase herumtanzen und bietet in einer eindringlichen Rede an die Nation der scheußlichen Propaganda über die Krise in der Ukraine, die sich kein Deutscher gefallen lassen sollte, deutlich Paroli:


"Machen Sie den Mainzer Lerchenberg vor dem ZDF-Hochhaus zum Maidan. Zeigen sie den prorussischen Kräften im Fernsehn, wo die Grenze ist!"

Das Propagandawerk ist hier (lieber nicht!) anzuschauen:


Kommentar:

Camcorder

Vulkanausbruch vom Vulkan Yasur mit einer Drohne gefilmt

Mit einer Kamera kann man nicht nur sich selbst und seine sportlichen Stunts filmen; an eine Drohne angehängt kann man sie auch über einen Vulkan fliegen lassen, um dessen Eruptionen zu filmen.


Mithilfe widerstandsfähiger Kameras kann man alle möglichen halsbrecherischen Aktionen filmen. Man kann sie aber auch einfach an eine Drone montieren und damit an Orten filmen, die gewöhnlichen Kameras mitunter zu schaffen machen würden.

Beispielsweise kann man eine solche Kombination über den Vulkan Yasur fliegen lassen, an dem es täglich mehrere hundert kleine Eruptionen gibt. Zwar haben die nicht unbedingt katastrophale Ausmaße; trotzdem ist es beeindruckend, mit welchem Druck das flüssige Gestein aus dem Inneren des Vulkans herausgeschleudert wird.
Footprints

Der längste Weg: Ein Mann zu Fuß von Peking und seine Verwandlung

christoph rehage
UFO

Neuer Ufo-Landeplatz: Göttingen heißt Außerirdische wilkommen

haus platz
© EF
Am Haus der Kulturen im Hagenweg soll ein Landeplatz für unidentifizierbare Flugobjekte entstehen.
„Die Wahrscheinlichkeit, dass es außerhalb der Erde Leben gibt, ist höher, als die Wahrscheinlichkeit, dass es das nicht gibt“, sagt Gunthard Elmar Schleipen alias „Der galaktische Mönch“. Inzwischen, so argumentiert der Musiker, Kabarettist und Radiomoderator, seien der Wissenschaft „1000 erdähnliche Planeten“ bekannt.

Göttingen -- Deshalb wollen Schleipen und sein Team der „Galaktischen Föderation“, darunter Klaus Wissmann, Vorsitzender des Vereins Kreuzberg on Kultour, in Göttingen einen Landeplatz für unidentifizierte fliegende Objekte (Ufo) bauen und Außerirdische willkommen heißen. Neben dem Haus der Kulturen, Hagenweg 2e, soll dieser entstehen.

„7,77 Meter im Durchmesser“, sagt Schleipen. Das reiche für Senkrechtlandungen und -starts. Am Sonnabend, 29. März, soll ab 15 Uhr die Eröffnung sein - inklusive Live-Musik, Feuerwerk und Ufo-Frisbee-Weitwurf-Wettbewerb.
Bizarro Earth

Weltuntergang: Im Juni 2014 stirbt das Leben auf der Erde?

Weltuntergang
© Ig0rZh | iStock | Thinkstock
Weltuntergang
Da ist sich - einem Bericht der “Stimme Russlands” zufolge - der russische Astrophysiker Dr. Albert Sherwinski sicher. Sherwinski, der in Cambridge arbeitet prognostiziert die Zerstörung der Erde für den Juni 2014. Der Wissenschaftler ist überzeugt, dass sich eine Säurewolke aus Kollisionskurs mit der Erde befindet. Das würde - so Sherwinski - einige Ideen der theoretischen Physik bestätigen.

NASA gibt sich ahnungslos

Die NASA weiß von alledem natürlich nichts. Zumindest dementiert sie offiziell die Existenz einer solchen Wolke. Aber wie wir alle wissen, passiert das bestimmt nur, um den Ausbruch einer Panik zu vermeiden.

Weltuntergangstermine

Wenn es wider erwarten im Juni doch nicht klappt, sind hier die nächsten Termine für das Ende aller Zeiten:



Termin Experte Was passiert?
2013 Piers van der Meer (Astrophysiker) Sonnenexplosion
2014 Chabibullo Abdussamatow (Astrophysiker) neue Eiszeit
2014 Baba Wanga (Wahrsagerin) Chemiewaffen-Krieg, Epedimien
2016 James Hansen (Klimaforscher) Gletscher schmelzen und überfluten das Festland
2018 Nostradamos Atomkrieg


Kommentar:

Der Chemiewaffen-Krieg ist nicht einmal so falsch. Nur leider unbemerkt: Dünger: 13 Tausend Tonnen radioaktives Uran auf deutschen Ackerböden, Monsanto Gentechnik: Tägliches Gift auf dem Teller, etc.

Auch die Vorhersage über eine neue Eiszeit könnte genauer sein, als uns das lieb ist:

Kleine Eiszeit 2014? Russische Wissenschaftler gehen davon aus: "Uns erwartet eine globale Abkühlung"
Klimawandel? In Alaska beginnt eine neue Eiszeit - Massenmedien der USA ignorieren es
Der Mainstream kann es nicht mehr verschweigen: Schwächster Sonnenzyklus seit 100 Jahren - Forscher befürchten eine neue Kleine Eiszeit
etc.

Top