Ein kosmisches Objekt ist beim Absturz über Ostsibirien verbrannt, meldet Interfax unter Berufung auf eine Quelle aus der Raumfahrtbranche. „Ein Körper kosmischer Herkunft von unbedeutender Größe ist in die dichten Atmosphäreschichten eingedrungen und dort verbrannt. Der Prozess war als eine helle Lichterscheinung am Himmel über einigen sibirischen Regionen zu sehen, darunter über Gebiet Krasnojarsk und Chakassien“, so die Quelle. Augenzeugen berichten von einem lauten Knall bei der Explosion.
© Twitter
Erst Ende Oktober ist ein unbekanntes Objekt am Himmel über der Hauptstadt von Burjatien Ulan-Ude erschienen. Vermutlich war es ein Meteorit. Viele Einwohner der Republik berichteten darüber in sozialen Netzwerken. „Hinter dem Bargusingebirge, nahe dem Baikalsee, ist gerade ein Meteorit abgestürzt! Etwa fünf bis sechs Sekunden lang war es taghell! Das ist eine Sensation!“ so eine Meldung.