Willkommen bei SOTT.net
So, 25 Feb 2018
Die Welt für Menschen, die denken

Feuer am Himmel
Karte


Fireball

Meteorit über Dresden niedergegangen? - Sehr wahrscheinlich

Eine Leserin von TAG24 nahm ein Foto am Mittwoch morgen um 07:37 auf der Löbtauer Straße in Dresden auf.

feuerball dresden
© TAG24
Der Flughafen und andere Behörden konnte keine konkrete Antwort auf diese Erscheinung geben, doch äußerte der Feuerwehrsprecher eine sehr sinnvolle Vermutung:
Ralf Schröder (45), Sprecher der Feuerwehr Dresden, erklärte auf unsere Nachfrage: "Das war kein Feuer. Man kann hier aber nicht ausschließen, dass es sich um einen Meteoriten handelt, der in die Atmosphäre über Dresden eingetreten ist. Eine einmalige Aufnahme.
Die Aufnahme über Dresden ist einmalig, doch sind solche Sichtungen in zunehmenden Maße zu beobachten, wie die untere Grafik noch verdeutlicht.

Fireball 2

Bolide über Westfrankreich aufgenommen

France bolide 12 Feb 2108
© FRIPON
Der Rennwagen des 12. Februar 05:06 Uhr UT, aufgenommen mit FRIPON Kameras in Vannes (links), Nantes (Mitte) und Angers (rechts). Der Bolide flog fast senkrecht auf Nantes zu, aber die Kondensation der Kamera machte das Erkennen schwierig.
Ein Bolide (Meteor heller als der Planet Venus) wurde am Dienstag dem 12. Februar um 06:06:30 Uhr Ortszeit (05:06:30 Uhr UT) über Westfrankreich erfasst. Laut Vigie-Ciel wurde das Objekt von den Kameras des FRIPON Netzwerkes (Fireball Recovery and Interplanetary Observation Network) aufgezeichnet und erste Analysen deuten darauf hin, dass der Bolide mit einer annähernden Ost-West Flugbahn über der Stadt Nantes fast senkrecht in die Erdatmosphäre eintrat.

Die American Meteor Society (AMS) hat über 75 Berichte dieses Ereignisses erhalten, einige davon aus Großbritannien. Einige Zeugen beschreiben das Ereignis als hat "einen Feuerschweif", berichtet Ouest-France. "Es kam plötzlich. Es hatte eine Art weißen Schweif und am Ende der Flugbahn war so etwas wie eine kleine Implosion. Es war sehr beeindruckend. Ich habe mich gefragt ob es nicht ein Flugzeug oder sogar ein UFO war!", sagte Jason (35), wohnhaft in Saint-Senoux, der die Szene vom Fenster seines Raumes beobachtete.

Bolide over France 12 Feb 2018
© AMS
Karte mit Standorten der Augenzeugen, welche berichteten, den Feuerball vom Montag den 12. Februar gesichtet zu haben.

Fireball 4

Meteor fliegt über Oklahoma und merkwürdiger Knall gehört - gibt es einen Zusammenhang der beiden Ereignisse?

Fireball over OK, Meteor in Oklahoma City mit Dash Cam aufgenommen
© news9.com
Die amerikanische Internetseite News9 berichtet, dass ein Einwohner von Oklahoma City mit seiner Dash Cam einen Meteor aufgenommen hat, als dieser am frühen Montagmorgen über den Himmel schoss. Jared Catalano berichtete, dass er auf der N. Portland Avenue in südlicher Richtung nahe der NW 150th Street unterwegs war, als kurz vor 7:00 Uhr morgens der Meteor erschien.


Fireball 2

Feuerball fliegt am Himmel über Spanien und scheint heller als der Mond

meteor fireball southern spain January 29 2018

Dieser erstaunliche Feuerball, heller als der Mond, wurde am 29. Januar 2018 um 6:47 Uhr Ortszeit (5:47 Uhr UT) über dem Süden von Spanien aufgezeichnet. Das Ereignis begann in einer Höhe von etwa 101 km über der Provinz Jaen und endete in einer Höhe von 41 km über der Provinz Albacete. Laut der vorläufigen Analyse, durchgeführt von Prof. Jose M. Madiedo, wurde der Vorfall von einen Stück eines Asteroiden ausgelöst.

Kommentar: Für mehr Information zu der Zunahme von Feuerballereignissen siehe: Einschlag und Erdbeben! Feuerball trifft Michigan und verursacht Erdbeben der Stärke

Und es gab einige weitere gerade diesen Monat:


Meteor

Wurde ein Mann in Indien von einem Meteoriten erschlagen?

Comet
© Wikipedia
Der Express berichtet, dass ein Mann in Indien angeblich von einem Meteoriten erschlagen wurde. Jedoch nennt der Express leider keine Quellen. Im Artikel steht:
In Indien soll ein Mann von einem Meteoriten erschlagen worden sein. Es wäre das erste Mal in der Geschichte. Denn eigentlich erreichen Meteoriten gar nicht die Erdoberfläche. Sie verglühen vor dem Eintritt in die Atmosphäre.
Das ist eine Lüge, denn beispielsweise wurde im Jahr 2016 ebenfalls ein Mann in Indien von einem Meteoriten getötet. Und es gibt hunderte weitere Beispiele in der Geschichte, die den Tod durch Meteoriten belegen. Und es gibt nicht nur Einzelfälle, sondern teilweise wurden auch ganze Nationen und sogar die Welt der Dinosaurier durch Himmelskörper ausgelöscht. Lesen Sie dazu die folgenden Artikel:

Fireball

Einschlag und Erdbeben! Feuerball trifft Michigan und verursacht Erdbeben der Stärke 2,0

Nachdem wir nun seit Jahren über den enormen Anstieg an Meteor-Feuerbällen berichten, die gerade auf unsere Erde einprasseln (siehe Informationen unten), hat nun wieder einer dieser Boliden die Erde getroffen. Diesmal wurde sogar ein Einschlag registriert, der zu einem Erdbeben der Stärke 2,0 geführt hat.
Fireball Michigan
Einwohner in mehren Städten in ganz Michigan haben dieses Ereignis Dienstag Nacht beobachtet und auf Videos festgehalten. Zuerst raste ein heller und farbiger Feuerball über Michigan hinweg und dann hörte man (wieder) einen lauten Knall. Das US Department of Homeland Security bestätigte indes; es war ein Feuerball.

Zahlreiche Videos, die von Sicherheitskameras und Dashcams im Metro-Detroit Gebiet und umliegenden Stätten aufgenommen wurden, zeigen einen hellen Lichtblitz, der über den Nachthimmel zischte und die Nacht kurzzeitig taghell machte.


Galaxy

Keine Rakete: Feuerball zu Silvester in England aufgenommen

In West Yorkshire nahmen am 31.12.2017 einige Bewohner keine Silvesterrakete auf, sondern einen Feuerball.
feuerball england
Zeugen nahmen den Feuerball mit einem Handy auf und berichteten von einem hellgrünen Licht. Mehr als 700 Menschen meldeten diesen oder einen ähnlichen Vorfall an diesem Abend.

Fireball

Zunahme: Feuerbälle explodieren über Sotschi und Ontario - Einschlag nicht ausgeschlossen

Laute Explosionen und Zischen schreckten an unterschiedlichen Tagen Bewohner in Sotschi, Russland und bei Ontario, USA auf. Die Erde durchlief vom 4. bis 17. Dezember die Geminiden. Die Geminiden ist einer der größten und bekanntesten Meteorströme, den die Erde jährlich "durchfliegt".
feuerball
© Flickr/John Fowler
Am 16.12 berichteten Zeugen in Sotschi, dass sich ein "unbekanntes Objekt mit Zischen und Geräuschen" über den Himmel bewegte und nach einem lauten Knall auseinanderbrach. Russische Wissenschaftler bestätigten später, dass es sich dabei um einen Meteoriten handelte.

Bei Ontario in den USA krachte am 13.12. ein Himmelskörper in das abgelegene Thunderbay-Gebiet. Zeugen berichten davon, dass es einen lauten Knall gab und sogar Häuser wackelten. Ein kleiner Einschlagskrater konnte gefunden werden, aber noch keine Gesteinsbrocken.

Meteorite crater in Thunder Bay, Ontario
© twitter
Krater am 61 Highway in Thunder Bay, Ontario.

Fireball

Feuerball über Mallorca aufgenommen

Die fünf zweiundzwanzig Uhr am 6. Dezember war die Zeit, als die Detektoren des Astronomischen Complex La Hita (Toledo) und die Sternwarte von Calar Alto (Almería), einen großen Feuerball aufgenommen fliegt über das Mittelmeer zwischen den Küsten von Mallorca und Valencia.
feuerball mallorca
Spezialisten erklären, dass das Phänomen durch ein Stück Gestein aus einem Asteroiden verursacht wurde, die die Atmosphäre mit einer Geschwindigkeit von etwa 140.000 Kilometern pro Stunde eingegeben, was sie verursacht haben wieder zu glühen. Die Veranstaltung begann in einer Höhe von etwa hundert Kilometern Höhe über den Meeresspiegel und endete bei 50.

Das spektakuläre Ereignis wurde mit externen Überwachungskameras oservatorio Calar Alto aufgezeichnet, und hier zeigen wir das Video.

Kommentar:




Fireball

Feuerball bei Jekaterinburg niedergegangen

In der Ural-Stadt Jekaterinburg breiten sich am Montag Gerüchte über den Absturz eines unidentifizierten Flugobjekts (Ufo) aus. Amateurvideos zeigen einen Feuerball, der über den Himmel rast und dann niedergeht. Die Behörden haben den Vorfall vorerst nicht bestätigt.
fireball Russia
© CCO
In den sozialen Netzwerken spricht sich herum, dass im Raum des Flughafens Jekaterinburg Kolzowo möglicherweise ein Meteorit eingeschlagen sei.


Der regionale Katastrophenschutz teilte auf eine Sputnik-Nachfrage mit, in der Stadt seien keinerlei Vorfälle registriert worden.


Auch der Flughafen arbeitet nach eigenen Angaben ohne Beeinträchtigung.