Willkommen bei SOTT.net
Di, 04 Aug 2020
Die Welt für Menschen, die denken

Feuer am Himmel
Karte

Hardhat

Mysteriöses Geräusch, das wie ein Überschall-Knall klingt, verblüfft Anwohner in Glasgow

Loud boom in Glasgow, Scotland
© Rob McDowall
Ein Geräusch, das wie ein Überschall-Knall klingt und über die Southside of Glasgow hinweg zu hören war, verblüfft Anwohner
Ein seltsamer "Überschall-Knall" hat Menschen verblüfft, nachdem es an diesem Nachmittag in Glasgow erklang.

Der laute Knall wurde um 15:17 Uhr von einem besorgten Anwohner auf Video festgehalten, doch die Quelle bleibt rätselhaft.

Rob McDowell, ein Anwohner in Maxwell Park in der Southside von Glasgow, fragte um 16 Uhr via Twitter: "hat noch jemand einen gewaltigen Knall in Glasgow gehört? Klang wie ein Überschall-Knall."

Er teilte daraufhin CCTV-Videomaterial von dem seltsamen Knall, woraufhin eine Frau antwortete, sie hätte gedacht, dass dies eine Gasexplosion im nahegelegenen Rutherglen gewesen sei.

Kommentar: Überschall-Knalle treten oftmals auch in Verbindung mit Meteoriten und Feuerbällen auf. Und in den letzten Jahren ist eine verstärkte Zunahme dieses Himmelskörper-Phänomens zu verzeichnen. Behörden und Organisationen schweigen sich indes im Großen und Ganzen darüber aus, bereiten sich aber dennoch auf den Fall einer durch Meteoriten verursachten Katastrophe vor. Angesichts dieser Aspekte kann im obigen Fall also durchaus die Möglichkeit eines Feuerball-Ereignisses angenommen werden.

Lesen bzw. hören Sie auch:


Meteor

Amerikanische Meteorgesellschaft: Lauter Knall im Staat New York durch Feuerball verursacht

Daytime meteor - stock
© ABC News
Menschen in den Bezirken Oswego, Madison und Onondaga meldeten einen lauten "Knall", den sie am Montag kurz nach 5 Uhr nachmittags gehört hatten und der in einigen Fällen Wohnhäuser erzittern ließ.

Robert Lunsford von der Amerikanischen Meteorgesellschaft sagt, dass ein Feuerball, der größer und heller als typische Meteoriten gewesen sei, über dem Ontario-See in die Erdatmosphäre eingetreten wäre. Er hätte außerdem ein lautes Geräusch verursacht.

"Feuerbälle, die größer als üblich sind und es schaffen, bis zu tieferen Schichten der Atmosphäre durchzudringen, erzeugen in der Regel einen Überschallknall. Die Leute, die ein Geräusch gemeldet haben, sind in Bezug auf dieses Objekt ziemlich nah an der Spur dran," sagte Lunsford.


Kommentar: Lesen Sie außerdem: Erfahren Sie mehr in unsem Buch Erdveränderungen und die Mensch-Kosmos-Verbindung (auch hier einsehbar).


Fireball 2

Extrem heller Feuerball am Himmel über dem westlich-zentralen Mittelmeer - 16. August 2019

httExtremely bright meteor

Extrem heller Feuerball
Ein sehr heller Feuerball ist gestern Abend, dem 16. August um 22:43 Uhr mitteleuropäischer Zeit, über der westlich-zentralen Mittelmeerregion erschienen. Videos deuten auf ein sehr bedeutendes Ereignis hin.

Der Feuerball war möglicherweise bedeutend heller als der Vollmond, was auf einen eintretenden Meteoriten von beträchtlicher Größe schließe lässt. Es war ein langanhaltendes Ereignis mit einer Dauer von über 4 Sekunden. Der Meteor erreichte seine Spitzenhelligkeit in einer Reihe greller Flares, die scheinbar zu einem Auseinanderbrechen des Feuerballs geführt haben - mehrere Fragmente waren bis zum Ende ihres erleuchteten Pfades sichtbar. Es scheint möglich, dass der eintretende Meteorit vergleichsweise langsam war und dass das Ereignis in einem Sturz des Meteoriten resultiert haben könnte - ins Mittelmeer.


Fireball

Spanien: Gleißender Feuerball erhellt den Nachthimmel in Almeria

Fireball over Almeria, Spain
© Via YouTube/Meteors
Ein Ball aus Feuer, erschaffen von einem Felsen, der von einem Asteroiden stammte, erhellte den Himmel über Almeria, als er mit einer Geschwindigkeit von ca. 72.000 Stundenkilometern über dem Mittelmeer und vor der Küstenlinie der Provinz in die Atmosphäre eintrat.

Er war so hell, dass man ihn 400 Kilometer weit sehen konnte.

Das erstaunliche Phänomen, das direkt nach 4 Uhr am Donnerstag Morgen geschah, wurde mit externen Kameras im Rahmen von SMART aufgezeichnet, einem Projekt, das von dem Südwest-Europäischen Meteornetzwerk (SWEMN) betrieben wird - auf Meteor-Beobachtungsstationen des Calar Alto Observatoriums in den Filabres Bergen, sowie in Sierra Nevada und Sevilla.


Fireball 2

Feuerball von mehreren Anwohnern an Südostküste der USA gesichtet

Fireball over SE US
© Screenshot via YouTube/ AMS American Meteor Society
Am 27. Juli 2019 erhielt die Amerikanische Meteor-Gesellschaft 24 Meldungen von einem Meteor über Georgia, Maryland, North und South Carolina sowie Virginia. Jeff H. zeichnete Videoaufnahmen des Feuerballs mit seiner Türklingel-Kamera auf:


Fireball 5

15 kg Meteorit schlägt in Indien ein - Hatte Asteroid "2019 OK" kleinere Objekte im Schlepptau?

Suspected Meteorite
© STR/AFP/Getty Images
Das Objekt hinterließ einen 1,5 m tiefen Krater.
In einem Dorf im Madhubani-Distrikt in Indien soll ein ca. 15 kg schwerer Meteorit eingeschlagen sein. Der Einschlag soll am 24. Juli stattgefunden haben.
Woher das mysteriöse Objekt stammt - ein Steinbrocken mit immerhin 13 Kilogramm Gewicht - ist bisher ungeklärt. Forscher untersuchen es gegenwärtig.

- futurezone.de
Der Meteorit soll zur Untersuchung an das Srikrishna Science Center übermittelt werden.

Fireball 3

Heller Blitz am Nachthimmel über der Großen Insel Hawaii letzte Woche war ein Feuerball

Meteor over HI
© ATLAS
Ein heller Blitz, der den Himmel in der Nacht zum 24 Juli erleuchtete, war von einem Gesteinsbrocken verursacht worden, der in die Erdatmosphäre eingetreten war. Der Brocken wird auf die Größe zwischen einem Soft- und einem Basketball geschätzt.

Das Asteroiden-Erdeinwirkungs-Warnsystemprogramm [im Original: "Asteroid Terrestrial-impact Last Alert System program", kurz ATLAS - AdÜ] der Universität von Hawaii in Mauna Loa nahm ein Bild von einem Meteor auf, der den Himmel für kurze Zeit stärker erhellte als ein Vollmond.

Laut Nachrichtenmeldung der Universität von Hawaii sucht das ATLAS-Programm, das sich an der Einrichtung der National Oceanic and Atmospheric Administration in Mauna Loa befindet, nach gefährlichen Asteroiden, und seine Ganzhimmel-Wetterüberwachungskamera fing während ihrer Routine-Überwachung des Nachthimmels ein Bild des Feuerballs ein.

"Sie sind wissenschaftlich interessant und visuell spektakulär, aber stellen keinerlei Bedrohung dar," sagte Larry Denneau, Hauptuntersuchungsleiter des ATLAS-Programms. "Diese kommen über der Insel Hawaii vielleicht einmal alle paar Monate vor und weltweit gibt es Dutzende pro Nacht."


Kommentar: Ausführliche Infos und Zusammenhänge zu dem Thema Feuerbälle, Wetterereignisse und inwieweit die menschliche Komponente ebenfalls mit hineinspielt, erfahren Sie in dem Buch Erdveränderungen und die Mensch-Kosmos-Verbindung (in der Rohfassung zur Übersetzung gratis hier einsehbar):

Erdveränderungen und die Mensch-Kosmos Verbindung, echcc werbung



Fireball 2

Elektrisches Phänomen: Meteor über Bamberg gesichtet und sogar gehört?

In Bamberg hat am 25. Juni ein Zeuge angeblich einen Meteor gesehen und sogar gehört.

NASA chief warns of meteors
© Adastra/Taxi/Getty Images
"Ich habe einen Feuerball am Himmel gesehen. Er war in Richtung Nordnordwest für circa zwei Sekunden deutlich sicht- und hörbar", sagt Ingo Hagemeister, der am 25. Juni um 0.10 Uhr dieses Himmelsphänomen von der Bamberger Schützenstraße aus beobachtet habe.

~ infranken.de
Ingo Hagemeister hat nach seinen Aussagen auch ein Rauschen wahrgenommen. Leider gab es keine weiteren Zeugen, die das Phänomen bestätigen konnten.

Das Himmelskörper Geräusche verursachen können, ist kein Geheimnis. Pierre Lescausdron schrieb unter anderem sehr ausführlich über dieses Phänomen in seinem Buch Erdveränderungen und die Mensch-Kosmos Verbindung:

Fireball 5

Riesiger Feuerball über Ontario, Kanada niedergegangen - Wahrscheinlich trafen Bruchstücke die Erde

The Western University All-Sky Camera Network in London, Canada, captured this image of a fireball over southern Ontario and Quebec on July 24, 2019, at 4:44 a.m. EDT (0844 GMT).
© Western University
Am Mittwoch, dem 24. Juli, ist ein riesiger Feuerball über der Provinz Ontario, Kanada, niedergegangen. Es wird vermutet, dass der Feuerball dabei Bruchstücke verlor, die die Erde getroffen haben sollen.
Das All Sky-Kameranetzwerk der Western University, das mit der NASA kollaboriert, hat den Feuerball am Himmel über Kanada festgehalten. Das Objekt war so hell, dass selbst Kameras, die sich im weit entfernten Montreal befanden, den vermeintlichen Meteoriteneinschlag aufzeichnen konnten.

Astronomieprofessor Peter Brown der Western University sagte laut CNN dazu: "Dieser Feuerball hat im Gebiet um Bancroft wahrscheinlich eine kleine Anzahl an Meteoriten einschlagen lassen, genauer in der Nähe von Cardiff. Wir vermuten diese Objekte haben es bis zum Erdboden geschafft, da der Feuerball sehr weit unten in der Atmosphäre verglühte und sich stark verlangsamte. Das ist ein guter Hinweis darauf, dass Material überlebt hat."

- futurezone.com

Fireball 5

Brasilien: Sehr seltener Meteorcluster in Maranhão aufgezeichnet

Brazil meteor cluster
© BRAMON
Eine sehr seltene Ansammlung von Meteoren wurde in den frühen Morgenstunden des 26. Juni von den BRAMON EMM2/MA Observatorium in Maranhão, Brasilien, aufgezeichnet, das von Edgar Merizio in São José do Ribamar geleitet wird. Es wurden dabei mindestens 9 Meteore gleichzeitig in weniger als 1 Sekunde registriert, die alle parallel flogen.

Meteoritenhaufen wie diese stammen von demselben Meteoriten, der auseinandergebrochen ist, bevor er zur Erde kam. Normalerweise erfolgt diese Fragmentierung einige Stunden, möglicherweise Tage vor dem Eintreten in die Erdatmosphäre.