Quantum Future Group, Inc. ist eine nach US-Gesetz 501(c)(3) registrierte gemeinnützige Organisation und Sott.net (Signs of the Times; dts.: Zeichen der Zeit) ist ein Forschungs- und Nachrichten-Projekt der QFG, was das Sammeln, Arrangieren und Analysieren von Nachrichteninhalten beinhaltet, die die Bewegungen von makrokosmischen Energien auf dem Planeten am besten reflektieren. Sott.net versorgt seine Leser mit unabhängigen Nachrichten, Forschungen und Analysen über Angelegenheiten von gemeinnützigem Interesse und Belang. Sott.net verweigert kommerzielle Werbung und stellt seine Nachrichten und Forschungen frei für die Öffentlichkeit und die Welt als Ganzes zur Verfügung, ohne den Anspruch auf Mitgliedsbeiträge oder den Erwerb von Produkten.

Die Sott.net Webseite umfasst urheberrechtlich geschütztes Material, welches nicht immer speziell durch den Urheberrechtseigentümer autorisiert wird. Sott.net stellt solches Material zur Verfügung, um das Verständnis von Themen über die Umwelt, Politik, Menschenrechte und der wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und sozialen Gerechtigkeit, etc., zu verbessern.

US-Gesetzgebung

Gemäß dem US Copyright Act in der geltenden Fassung, werden die durch das Urheberrecht gewährten Rechte, durch die Rechtsdoktrin des “Fair Use“ gemäß 17 US Code Section 107 beschränkt. Dies beinhaltet die Verwendung für Kritik, Kommentare, Berichte über Nachrichten, Lehren, Wissenschaften und Forschungen, welche alle relevant für den “Fair Use“ von Sott.net sind.

Die Fair-Use-Faktoren von Section 107, wiegen deutlich zu Gunsten der Fair Use Verwendung durch Sott.net, einschließlich "den Zweck und die Art der Verwendung, inklusive, ob eine solche Verwendung von kommerzieller Art ist [ist bei Sott.net nicht der Fall] oder für gemeinnützige Bildungszwecke" [das ist der Fall bei Sott.net]; die Art des urheberrechtlich geschützten Werkes und die Menge und Substantialität der in Bezug auf die Nutzung dieser urheberrechtlich geschützten Arbeit als Ganzes, und "die Auswirkung der Nutzung auf den potenziellen Markt für, oder dem Wert von, der urheberrechtlich geschützten Arbeit" [Trifft nicht zu, da Sott.net die betreffenden Arbeiten weder verkauft noch in irgend einem Sachformat oder anderem Medium reproduziert, wo es entweder, falls vorhanden, von anderen verkauft wird oder die Nachfrage des Endverbrauchers für solche Inhalte zufriedengestellt wird.]

EU Gesetzgebung


Große US Unternehmen, die in Europa wirken, werden dem EU-Recht und nicht den amerikanischen Gerichtsbeschlüssen im Rahmen der neuen Regeln unterliegen.
Bezüglich der Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material innerhalb der Europäischen Union. Die Europäische Richtlinie 2001/29 / EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft bietet im Artikel 5 eine ausgiebige Liste von Ausnahmen, die von den Mitgliedstaaten umgesetzt werden können.

Die Liste muss die geltenden Ausnahmen, die Reproduktion und Kommunikation mit der Öffentlichkeit beinhalten (da Veröffentlichung im Internet diese beiden Handlungen impliziert). Im Allgemeinen hängen die Ausnahmen von dem Zweck der beabsichtigten Anwendung ab. Beispielsweise sieht die Richtlinie eine Ausnahmeregelung für das ausschließliche Recht der Vervielfältigung und öffentlichen Wiedergabe vor, wenn es für den alleinigen Zweck der Veranschaulichung von Lehrinhalten oder wissenschaftlichen Forschungen verwendet wird, solange die Quelle, inklusive dem Namen des Autors angegeben wird, es sei denn, dies erweist sich als in einem Maße unmöglich, das von der Verfolgung nicht kommerzieller Zwecke gerechtfertigt ist.

Eine weitere Ausnahme ist „für die Vervielfältigung durch die Presse, die öffentliche Wiedergabe oder die Zugänglichmachung von veröffentlichten Artikeln zu Tagesfragen wirtschaftlicher, politischer oder religiöser Natur oder von gesendeten Werken oder sonstigen Schutzgegenständen dieser Art, sofern eine solche Nutzung nicht ausdrücklich vorbehalten ist und sofern die Quelle, einschließlich des Namens des Urhebers, angegeben wird, oder die Nutzung von Werken oder sonstigen Schutzgegenständen in Verbindung mit der Berichterstattung über Tagesereignisse, soweit es den Informationszweck rechtfertigt und sofern - außer in Fällen, in denen sich dies als unmöglich erweist - die Quelle, einschließlich des Namens des Urhebers, angegeben wird".

Alle Ausnahmen müssen den Drei-Stufen-Test erfüllen, der impliziert, dass Ausnahmen nur in bestimmten Sonderfällen angewandt werden (1) in denen die normale Verwertung des Werks oder des sonstigen Schutzgegenstands nicht beeinträchtigt wird (2) und die berechtigten Interessen des Rechtsinhabers nicht ungebührlich verletzt werden (3).

Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material durch Dritte

Wenn Sie urheberrechtlich geschütztes Material von einer unserer Webseiten für Zwecke verwenden möchten, die über die "Fair Use" Richtlinien, die oben beschrieben wurden, hinausgehen, müssen Sie die Erlaubnis des ursprünglichen Urhebers einholen.

Das Fehlen von exakten Urheberrechts-Informationen auf einzelnen Bildern oder anderen Inhalten auf Sott.net bedeutet nicht unbedingt, dass dieses Werk die ursprüngliche Arbeit von Sott.net ist, da in den Inhalten, die wir aus anderen Quellen reproduzieren, oft die Urheberrechts-Informationen entweder fehlen oder fehlerhaft zugeschrieben wurden.

Ursprüngliche Inhalte auf Sott.net, oder Inhalte die von Sott.net stammen (sprich E-Mails, die von Sott.net gesendet werden) sind durch Sott.net/QFG, Inc. urheberrechtlich geschützt. Sie können diese Inhalte wiederverwenden oder weiter verteilen, sofern:
  • eine solche Verwendung nicht für kommerzielle Zwecke ist
  • solche Verwendungen unter die Fair Use Regelungen fallen, die oben definiert sind
  • Sie Sott.net als Quelle solcher Inhalte anführen und entweder einen aktiven Link zurück zur Ursprungs-Seite auf unserer Website, wo dies möglich ist, zur Verfügung stellen, oder andernfalls einen aktiven Link zu unserer Homepage (http://de.sott.net) bereitstellen.
Urheberrechtsbeschwerden

Beschwerden in Bezug auf Urheberrechtsverletzungen können zu unserem Rechtsbeistand geschickt werden:
Cooper, White & Cooper LLP
Attn: Walter W. Hansell
201 California Street, 17th Floor
San Francisco, CA 94111
USA