Willkommen bei SOTT.net
Mi, 19 Jun 2019
Die Welt für Menschen, die denken

Keine Panik! Nimm's leicht!
Karte


Smiley

Pressekonferenz in Pakistan: Techniker vergaß Katzenfilter zu deaktivieren

Die Minister einer pakistanischen Provinzregierung ließen eine Pressekonferenz live auf Facebook übertragen. Doch jemand im Social-Media-Team vergaß, vorher den Katzenfilter zu deaktivieren.
pressekonferenz pakistan
© Twitter / @nailainayat
Die Regierungspartei der pakistanischen Provinz Khyber Pakhtunkhwa, die PTI (Pakistan Tehreek-e-Insaf), will Pionierarbeit leisten, modern sein und fortschrittlich. Eine Pressekonferenz am vergangenen Freitag übertrug sie deshalb live im Internet, damit nicht nur die anwesenden Journalisten hören konnten, was Informationsminister Shoukat Yousaf Zai zu sagen hatte. Doch dann ließ sie unfreiwillig die Katze aus dem Sack.

Das Social-Media-Team, das den Auftritt live auf Facebook streamte, vergaß für einen Moment, einen Kamerafilter auszuschalten. Der machte aus dem Minister einen Mann mit rosa Katzenohren und langen Schnurrhaaren - und so wurde der dann unfreiwillig zu einem Star im Internet, weit über die Landesgrenzen hinaus.

Piggy Bank

Russland: Bär klaut Koffer aus einem Auto-Anhänger

Ein Bär hat auf der russischen Halbinsel Kamtschatka den Koffer zweier Jäger mit Wegzehrung darin aus einem offenen Anhänger gestohlen. Die Jäger konnten das Ereignis mit einem Handy aufnehmen.

Bär Russland
Der kuriose Vorfall ereignete sich, als die Männer ihren Wagen am Rande einer durch die Taiga führenden Straße parkten. Als die Jäger abgelenkt waren, packte das Raubtier aus dem offenen Anhänger zunächst mit dem Maul eine tragbare Kühlbox samt Nahrungsmitteln und rannte dann in den Wald zurück. Die Jäger schafften es nicht, dem Dieb ihre Wegzehrung wieder abzuringen: Obwohl einer der Männer mehrere Warnschüsse in die Luft abgab, trabte der Bär mit der Kühlbox einfach weiter.

~ RT Deutsch

Pumpkin

"Neue" russische Sportart: "Das sibirische Kältekarussell"

sibirisches kältekarussell
© RT
In Russland gibt es eine neue "Sportart", genannt das "sibirische Kältekarussell". Bei dieser "Sportart" hängt man sich bei ca. -37 °C fast nackt an eine Baggerschaufel und lässt sich mehrmals durch die Luft wirbeln. Zum Schluss schüttet man sich noch einen Eimer kalten Wassers über den Kopf.


Im Ernst. Das obere Spektakel war ein Teil der "Open Winter Siberiade". Es war ein Festival, wo ca. 50 harte Männer in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander antraten. Das Festival fand bereits am 08. Dezember 2018 stattfand.

Candle

Gelbwesten in russischer "Kolonie Frankreich": Russland ist auch dafür verantwortlich - Wer hätte es nicht erwartet?

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Russland für die Gelbwestenproteste in Frankreich weiter verantwortlich gemacht wird. Warum eigentlich? Weil Putin in seiner französischen Kolonie die Steuern anheben wollte und sich deshalb die Bevölkerung in der unliebsamen Kolonie auflehnte. Russland hatte besonders in diesem Jahr viele Probleme mit seinen anderen Kolonien weltweit. Lawrow:

gelbe weste putin
"Sie haben noch nicht alles aufgezählt, was wir in diesem Jahr angerichtet haben", parierte Lawrow. "Schweden, Dänemark, Montenegro, Mazedonien, Österreich ... Wir hatten alle Hände voll zu tun!"

- Sputnik
Die Aussage, dass Russland schuld ist, basiert auf einem Bild aus einem sozialen Netzwerk:

Smiley

Wissenschaft möchte mit Laser Kontakt zu Außerirdischen aufnehmen - (K)eine gute Idee?

laser erde
© dpa/MIT News
Die grafische Darstellung zeigt einen gebündelten Laserstrahl, der von der Erde aus weit in den Weltraum reicht: Mit heute existierender Lasertechnik könnte die Menschheit sich bei möglichen anderen Zivilisationen im All bemerkbar machen.
In Goethes Ballade Der Zauberlehrling steht so schön geschrieben: "Die ich rief, die Geister werd ich nun nicht los". Und manche Wissenschaftler täten gut daran, sich mit der Materie von Außerirdischen gut zu befassen, bevor sie irgendwelche Laser-Botschaften ins All schießen. In einer Machbarkeitsstudie des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge wird angedacht, dass heute mit modernen Lasertechnologien die Möglichkeit besteht, Lichtsignale auf einen anderen Planeten zu schicken, um auf unsere Wenigkeit aufmerksam zu machen. Dem Autor James Clark muss zugute gehalten werden, dass er die Existenz von anderen intelligenten Lebewesen zugesteht. Denn viele, viele Wissenschaftler bestreiten das und ist es ein großes Tabuthema. Clark ist sich auch nicht sicher, ob eine Kontaktaufnahme wirklich eine gute Idee ist.

Ein anderes Problem ist, dass viele Wissenschaftler immer noch denken, dass "Außerirdische" rein physischer Natur - wie du und ich - sind, doch vielleicht sind sie eben nicht rein physischer Natur und bewohnen eine andere Sphäre? Denn damit könnten die schier unmöglichen Manöver vieler UFOs erklärt werden.

Ambulance

Der Hexentanz von Theresa May? Theresa May verteidigt Brexit-Strategie

Theresa May verteidigte gestern auf einer Parteikundgebung ihre fragwürdige Brexit-Strategie und rief zu mehr Zusammenhalt innerhalb der Partei auf. Zu Beginn des Treffens ließ Theresa May noch einmal ihre Roboterarme schwingen, als sie zu dem Song "Dancing Queen" den Saal betrat.

theresa may tanzt
Es gibt auch andere Stimmen zu May, dass sie etwas besser als ihre Vorgänger Cameron oder Blair sei. Dennoch ist die Brexit-Strategie ein Rückschritt für Großbritannien.


Binoculars

Nur ein Eichhörnchen: Mann wird von Nagetier verfolgt und ruft Polizei

Ein Mann ist von einem Eichhörnchen in Karlsruhe gejagt worden. Aus Verzweiflung rief der Mann die Polizei. Laut einer Polizeisprecherin dauerte die Verfolgungsjagd noch an, als die Beamten eintrafen, endete dann aber jäh. Das Eichhörnchen schlief einfach ein. Ob vor Erschöpfung oder aufgrund des Schreckens angesichts der Menschenansammlung, blieb offen.
eichhörnchen
© Polizei Karlsruhe
Die Beamten vermuten, dass das Eichhörnchen auf der Suche nach einem neuen Zuhause war. Der Nager wurde auf den Namen Karl-Friedrich getauft und zu einer Auffangstation gebracht.


Tierschützern zufolge laufen junge Eichhörnchen oft Menschen hinterher, wenn sie etwas ausgehungert oder anderweitig hilfsbedürftig sind.

fek/dpa

Kommentar: Es kann sicherlich Angst auslösen, wenn man von einem fremden Tier verfolgt wird, was sonst nicht unbedingt ein Haustier ist.


Smiley

"Putins Song" - "Staying Alive"

putin staying alive
"Putin is staying alive". Auf YouTube erlaubte sich ein User einen kleinen Scherz und unterlegte auf Empfehlung eines Freundes das folgende Video mit dem Song "Staying Alive" von den Bee Gees. Der Scherz ist ihm gelungen und man könnte meinen, dass Putin wirklich den Song während seines Laufs zur Vereidigung hörte.


Pumpkin

Zu viel Eierlikör: Betrunkene Igel werden in "Ausnüchterungszelle" gebracht

polizei thüringen
© Polizei Thüringen
Vielleicht wollten die beiden Igel aus Erfurt nur den Treffer der mexikanischen Mannschaft ins deutsche Tor vergessen. Aber mit dem Eierlikör, den sie neben einem Kinderspielplatz entdeckten, haben sie anscheinend übertrieben. Beunruhigte Passanten entdeckten die zwei betrunkenen Tiere am Sonntag und verständigten sofort die Polizei.

Auf eine wilde Party wies eine undichte Flasche mit Eierlikör, die daneben entdeckt worden war. Das Getränk erwies sich aber als zu stark für die armen Tiere, die bald einschliefen. Die Polizei holte die beiden Saufkumpane ab und brachte sie in den Thüringer Zoopark Erfurt. Nach der Ausnüchterung werden die kleinen Trunkenbolde ins Freie entlassen. Hoffentlich werden sie zukünftig auf Alkohol verzichten.


Smiley

Jetzt kommt richtiges Essen auf den Tisch: Russische Armee möchte Coca-Cola und Snickers verbieten

Zur Zeit sind es nur Aussagen von einigen Russen, doch geplant ist, dass Coca-Cola und Snickers aus russischen Basen verbannt werden sollen. Eine dieser Aussagen stammt von "Wladimir Pawlow, dem Generaldirektor von Woentorg, dem russischen System für Handels-Haushaltsversorgung der Militärangehörigen und deren Familien".

coca cola bombe, cocacola,zuckerbombe
Es läuft was falsch, wenn Soldaten in Militäreinheiten erklären, dass ihr Lieblingsgetränk Coca-Cola und ihre Lieblingssüßigkeit Snickers sei. Diesen Umstand müssen wir anvisieren". [...]

Bis jetzt haben wir es nicht auf Coca Cola abgesehen, sondern erst mal nur auf die Schokoriegel. Aber ich hoffe, dass wir all dies in naher Zukunft tun können"

~ RT