Am Dienstag dem 13. Dezember 2016 hat Sharon Owens eine Einwohnerin von Bodyke im County Clare in Irland nicht nur einen sondern gleich vier Feuerbälle über den Morgenhimmel fliegen sehen.

Kurz nach Sonnenaufgang blickte Ms. Owens aus einem Fenster ihres Hauses und entdeckte den ersten von vier sehr hellen Meteoren. Gegenüber Sott.net äußerte sie:
"Ich habe am Morgen eigentlich die Vorhänge an der Rückseite meines Wohnzimmers aufgezogen und sah [den ersten Feuerball] zwischen den Bäumen. Dann holte ich meine Handy-Kamera und rannte mit meiner Tochter nach draußen und stand an der Seite des Gartens und machte Photos. Ich konnte mir von dort aus ein deutlicheres Bild machen, so war es sicher was ich sah.

Ich habe genügend Videos von Meteoren und Feuerbällen gesehen, also wusste ich was diese waren. Ich war begeistert einen zu sehen, aber gleich danach dann drei weitere zu sehen war unglaublich. Sie kamen einer nach dem anderen. Sie waren weiß und hatten eine hellere Vorderseite. Das Ende der Schweife schlängelte sich irgendwie und löste sich auf. Sie flogen wirklich schnell und ich hörte einen Knall, aber nur bei einem von ihnen."
Unten sind zwei Bilder der Feuerbälle, die Ms. Owens aufgenommen hat.
© Sharon Owens
Einer von 4 Feuerbällen, die an diesem Morgen über Bodyke in Irland gesehen wurden.
© Sharon Owens
Ein weiteres Bild von einem der vier Feuerbälle, die an diesem Morgen über Bodyke in Irland gesehen wurden.

Lesen Sie regelmäßig die Artikel in den Teil "Feuer im Himmel", um eine Vorstellung zu bekommen wie oft von solchen Sichtungen überall auf der Welt berichtet wird.