© freshideen.com
Brasilianische Forscher haben ein digitales 3D-Portrait des Heiligen Valentin rekonstruiert, der unter anderem als Patron der Liebenden verehrt wird.

Die Experten stützten sich dabei auf eine digitale dreidimensionale Kopie des Schädels des Heiligen, der in der Kirche Santa Maria in Cosmedin in Rom verwahrt wird.

Das Video zeigt, wie Weichteile und Muskeln und Pigmentierung übereinander gelegt und Gesichtszüge modelliert werden, Gesichtsfarbe hinzugefügt wird und in der Folge ein weißhaariger schwarzäugiger gutmütiger Mann im Alter von Mitte fünfzig auf dem Bildschirm erscheint.