„Wir werden 2018 die ersten kleineren Flotten an Robo-Taxis in deutsche Städte bringen“, sagte Gerhard Steiger, Vorsitzender des Geschäftsbereichs Chassis Systems Control des deutschen Hightech-Konzerns Bosch, der Fachzeitung Automobilwoche (Montag). Zunächst werde aus Sicherheitsgründen aber noch ein Fahrer an Bord sein. Die breite Markteinführung sei für 2022 geplant, wenn die Technologie wirklich abgesichert und alle Eventualitäten vorgedacht sein würden.

© Reuters
Robotertaxis erscheinen auf deutschen Straßen bereits im kommenden Jahr
Autohersteller und Zulieferer entwickeln immer umfassendere Technik für selbstfahrende Wagen. Ein vollautomatisiertes Auto, bei dem ein Mensch gar nichts mehr machen muss und nur noch als Passagier an Bord ist, ist aber noch Zukunftsmusik. Bosch testet auf einer chinesischen Autobahn künftig mit dem chinesischen Internetkonzern Baidu ein teilautomatisiertes Fahrzeug. Ähnliche Testfahrten mit Bosch-Beteiligung gibt es bereits in Deutschland, den USA und in Japan.