© YouTube/Meteors
Dieser feurige Ball flog am 17. Juli um 6:07 Uhr lokaler Zeit (4:07 UT) über Andalusien hinweg. Das Ereignis wurde vom Eintreten eines von einem Kometen stammenden Meteoriten in die Erdatmosphäre verursacht.

Das leuchtende Phänomen begann über der Provinz Jaén in einer Höhe von 120km über dem Meeresspiegel und endete in einer Höhe von etwa 75km.

Der Feuerball wurde von Geräten des SMART Projektes (Universität von Huelva) aufgezeichnet, das im Rahmen des Spanish Research Network on Bolides and Meteorites von den Sternwarten in La Hita (Toledo), Calar Alto (Almería), Sierra Nevada (Granada) und Sevilla aus arbeitet.