Bei ihren Forschungen im berüchtigten Magnolia Hotel haben Paraforscher zwei Aktivitäten auf Film festhalten können, die sie als paranormal einstufen.

Das ehemalige Magnolia Hotel in Seguin, Texas, wurde ursprünglich im Jahr 1840 vom Texas Ranger James Campbell als kleines Blockhaus mit zwei Räumen gebaut. Campbell wurde zwar bei einem Angriff von Indianern des Comanchen-Stammes brutal massakriert, doch die Einheimischen glauben, dass seine Seele noch in dem Gebäude gefangen ist und dort für die Spukaktivitäten verantwortlich ist, die immer wieder von den Gästen und Besuchern berichtet wurden.


Nachdem das Hotel geschlossen wurde, stand es 20 Jahre leer und erst in 2013 kauften es das Ehepaar Erin und Jim Ghedi, um es nach dreijährigen aufwendigen und kostspieligen Renovierungsarbeiten als Museum wiederzueröffnen. Dabei haben sie penibel darauf geachtet, dass alle Zimmer wieder ihren ursprünglichen, historischen Zustand wiedererlangten, der durch die lange Verwahrlosung arg in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nun strahlt das Gebäude wieder die frühere nostalgische Atmosphäre des 19. Jahrhunderts aus und es scheint, dass auch die Spukaktivitäten ebenfalls ungebrochen weitergehen, denn die neuen Besitzer berichten, dass auch sie hin und wieder James Campbell's Geist herumstreifen sehen würden. Inzwischen hat das sogenannte »Haunted Magnolia Hotel« den überregionalen Ruf, das heimgesuchteste Gebäude des Staates zu sein.

Nun haben Paraforscher der Dokureihe Strange Town während ihrer Untersuchungen in dem Hotel angeblich zwei Phänomene auf Film festgehalten, die beweisen sollen, dass in dem Gebäude tatsächlich paranormale »Kräfte« aktiv sind. Ihre Kamera nahm in den frühen Morgenstunden des 5. Augusts seltsame »Schwaden« auf, die in dem sogenannten »Campbell Room« auftauchten. Erst war es eine dunkle wolken- oder rauchartige Struktur, die plötzlich ins Bild schwebte und das Zimmer durchquerte und rund zehn Minuten später eine gleichartige Wolke aber von sehr heller Beschaffenheit.

Ob das jetzt tatsächlich als ein Beweis paranormaler Aktivitäten in dem Hotel angesehen werden kann, ist natürlich fraglich.