UFO-Videos des US-Verteidigungsministeriums
© US Navy (F/A-18), Tom DeLonge (Inset: ATFLIR; bearb.: GreWi.de)
Archivbild einer F/A-18 Super Hornet mit dem AN/ASQ-228 ATFLIR-Bild eines unidentifizierten Flugobjekts (UFOs).
Washington (USA) - Seit der Bekanntgabe der Gründung seiner hochrangig besetzten "To The Stars... Academy", mit der der US-Punkrock-Sänger Tom DeLonge nicht nur die Veröffentlichung des bislang geheimen Wissens der US-Regierung über UFOs und Außerirdische, wie auch die Entwicklung revolutionärer Antriebstechnologien vorantreiben will (...GreWi berichtete), war es um das Projekt des Rockstars still geworden. Seit einigen Tagen kündigt er nun die Umsetzung eines ersten Versprechens, die Präsentation exklusiver offizieller Videoaufnahmen von UFOs durch US-Militärs an. Grenzwissenschaft-Aktuell (GreWi) zeigt exklusiv erste Informationen über das angekündigte Material.

Wann genau es soweit sein wird, darüber lässt DeLonge seine Fangemeinde noch im Dunkeln und hält das Interesse derweilen mit Countown-Ankündigungen in den sozialen Netzwerken auf die bevorstehende große Enthüllung bei Laune.

Zuvor hatte DeLonge allerdings schon am 28. November 2017 via Facebook einen ersten Einblick und Informationen zu einem der angekündigten Videos gepostet - diesen Eintrag jedoch kurze Zeit später jedoch offenbar wieder gelöscht.

Noch bevor der Eintrag gelöscht wurde konnte dieser jedoch von Dritten gesichert werden.
Screenshots des Facebook-Beitrags von Tim DeLonge vom 28.11.2017

Screenshots des Facebook-Beitrags von Tim DeLonge vom 28.11.2017
Screenshots des Facebook-Beitrags von Tim DeLonge vom 28.11.2017

Screenshots des Facebook-Beitrags von Tim DeLonge vom 28.11.2017
DeLonge selbst erklärte darin, dass es sich u.a. um deklassifizierte Videos und die dazugehörigen Dokumentationen handele, die aus der Kontrollkette des US-Verteidigungsministeriums stammen.

UFO-Video
Aus einer Art Screenshot zu einem der Videos geht dann hervor, dass es sich dabei um ein mittels Gimbal-Technologie (zur Bildstabilisierung) erstelltes Video handele, das mit dem Kamerasystem vom Typ AN/ASQ-228 ATFLIR an Bord einer F/A-18 Super Hornet, einen Mehrzweckkampfflugzeug der U.S. Navy aufgenommen wurde. Die dazu gezeigte Abbildung scheint ein Objekt mit vermeintlich klassischer UFO-Form im Visier des Kampfjets zu zeigen. Genaueres geht aus dem Standbild jedoch nicht hervor. Ebenfalls unklar ist, von wann die Aufnahmen stammt und ob es sich vielleicht um eine Aufnahme des Nimitz-Vorfalls handelt (...GreWi berichtete).

Bei dem AN/ASQ-228 ATFLIR handelt es sich um ein Multisensor-Kamerasystem des Herstellers Raytheon, das via elektro-optischen Zielerfassung das Bilder sowohl im thermografischen (Wärmebild), als auch im Schwachlichtbereich liefert und mit einem lasergestützen Hochpräzisions-Zielfinder und Nachfolgungsysystemen. Das System gilt derzeit als eines der präzisesten Zielerfassung- und Verfolgssysteme im Luftraum.

...Bis zu Redaktionsschluss dieser Meldung (04.12.2017, 11:15h) lagen noch keine weiteren Informationen in der Sache vor.