Der amerikanische Präsident Donald Trump ist zum ersten Treffen mit Kim Jong-un in Singapur eingetroffen. Am Dienstag soll das historische Treffen der beiden Präsidenten stattfinden.
Trump

Trump
Nach dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un ist nun auch US-Präsident Donald Trump am Sonntag in Singapur eingetroffen. Am kommenden Dienstag soll dann das seit Wochen mit Spannung erwartete historische Treffen der beiden Staatsmänner stattfinden. Zentrales Thema des Gipfels dürfte das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm sein. Die USA hoffen, Pjöngjang langfristig zur atomaren Abrüstung und zum Verzicht auf sein Atomwaffenprogramm bewegen zu können.

Bereits aus dem Flugzeug heraus hatte sich der US-Präsident optimistisch hinsichtlich des Ausgangs des Gipfels gezeigt.

"Wir haben die Möglichkeit, ein wahrlich wundervolles Resultat zu erzielen für Nordkorea und die Welt", schrieb Trump auf Twitter.
"Ich habe das Gefühl, dass diese einmalige Chance nicht vergeudet wird."
~ RT Deutsch
Bei diesem Treffen handelt es sich außerdem tatsächlich um die erste Zusammenkunft eines amerikanischen Präsidenten mit einem nordkoreanischen Staatsoberhaupt.
Es ist das erste Mal seit der Gründung Nordkoreas 1948, dass ein amtierender US-Präsident mit einem Staatsoberhaupt des kommunistischen Landes zusammentrifft.

~ RT Deutsch