Anwohner haben den Moment in Bildern und Filmmaterial eingefangen, als ein Sandsturm die chinesische Stadt Hotan im Westen Chinas in Minutenschnelle verschlingt. Der Sandsturm begann am Sonntag gegen 16:50 Ortszeit mit hohen Windgeschwindigkeiten von über 46 Meilen pro Stunde und einer Sichtweite von weniger als 50 Metern (164 Fuß).

Sandstorm in Hotan, China
© Dragon Fruit Media
Ein Ortsansässiger, der Zeuge der Wetterkapriolen war, beschrieb den Sandsturm als "den schlimmsten seit Jahren". Das Bild zeigt die Stadt Hotan, die von dem Sandsturm verschlungen wird.
Apokalyptisches Filmmaterial zeigt die Stadt Hotan im Westen Chinas, die von dem fegenden Sandsturm verschlungen wird, den Himmel orange färbt und die Sonne durch dicken Staub verdeckt.


Ein weiteres von einem Autofahrer gefilmtes Video zeigt, wie sein Blick von der Windschutzscheibe vollständig vom Sand verdeckt wird, ohne dass etwas zu sehen ist.


Die Szenen wurden von Schaulustigen in Hotan, der Autonomen Region Xinjiang im Westen Chinas, mit der Kamera festgehalten.