Eigentlich kennt man solche Nachrichten nur aus den USA, dass es am sogenannten "Schwarzen Freitag" zu Massenschlägereien kommt. Doch seit diesem Jahr gibt es eine Veränderung, denn der "Schwarze Freitag" ist verstärkt in Deutschland vermarktet worden und somit kam es auch zu einer Massenschlägerei bei TK Maxx in Osnabrück.

osnabrück
© Nonstop-News
egen einer Massenschlägerei bei TK Maxx war die Osnabrücker Polizei Freitagnachmittag in der Kamp-Promenade mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Rund 40 Personen haben sich Freitagnachmittag bei TK Maxx in der Osnabrücker Kamp-Promenade eine Schlägerei geliefert. Zwei Kontrahenten wurden verletzt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Mitglieder von zwei rivalisierenden Gruppen oder Großfamilien waren in der Filiale der Niedrig-Preis-Kette aneinander geraten. Augenzeugen berichten, es sei ein handfester Streit um die besten Black-Friday-Schnäppchen entbrannt.

- Osnabrücker Zeitung
Die Polizei war nach Informationen der Osnabrücker Zeitung mit 15 Streifenwagen vor Ort und das Einkaufszentrum wurde für 30 Minuten gesperrt.

Insgesamt ein schwarzer Freitag für die deutsche Gesellschaft.