Bild
© Eart4All
Mysteriöser Fund im Amazonas-Regenwald

Sicherlich haben Sie bereits von den Legenden über Riesen gehört und von den diversen Funden von Riesenskeletten. Forscher im ecuadorischen Amazonas-Dschungel sind auf einen Pyramidenkomplex gestoßen, der selbst den Bewohnern der Gegend bisher unbekannt war und es wird vermutet, dass es sich hierbei um die "verlorene Stadt der Riesen" (Ciudad Perdida de los Gigantes) handeln könnte.
Hammer

Der "Hammer"

Es wurden Hunderte und mit verschiedenen gemeißelten Figuren versehene Steinblöcken gefunden, sowie ein "Hammer", der die Forscher besonders fasziniert, da er so groß ist, dass er für Menschen normaler Größe nicht als Werkzeug geeignet ist. Jeder der Steinblöcke, die den Gebäudekomplex bilden wiegt mehr als 2 Tonnen und die gefundenen Werkzeuge zur Bearbeitung der Steinquader weckten die alten Theorien und lokalen Legenden über Riesenmenschen.

Die lokalen Legenden über die Riesen halten in der ansässigen Bevölkerung bis heute an. In der Region und anderen Teilen Ecuadors wurden tatsächlich riesige Menschenknochen gefunden.

Quelle: latinapress