Donald Rumsfeld

Donald Rumsfeld
Ein Bundesberufungsgericht hat eine Klage gegen den ehemaligen US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld zugestimmt und seine persönlichen Verantwortung für die Folterung von zwei US-Bürgern im Irak bestätigt. Die Klage wurde von Donald Vance und Nathan Ertel eingereicht, die zum Zeitpunkt des Vorfalls für eine irakische Sicherheitsfirma arbeiteten, wie die Nachrichtenagentur The Associated Press berichtet.

Rumsfeld wurde persönlich für die Folter der beiden Männer verantwortlich gemacht, die beschuldigt wurden, Informationen über verdächtige Aktivitäten in der irakischen Gesellschaft an das FBI weitergegeben zu haben. Wie PressTV berichtet, bestimmte ein Bundesgericht in Washington DC vergangene Woche, dass sich der Klage trotz Rumsfelds Immunität angenommen werde. Vance und Ertel behaupteten, dass sie von US-Truppen gefoltert worden seien, indem sie mit verbundenen Augen gegen Wände laufen mussten und unter Schlafentzug gesetzt wurden.

Zum Weiterlesen gehen Sie bitte zu gegenfrage.com