Starker Wind treibt in Griechenland das Feuer von Waldbränden in Richtung des Athener Vororts Karea. Die Löschmanschaften kämpfen mit veraltetem Gerät.
Feuerwehrmann Griechenland
© dpa
In Karea, einer Vorstadt von Athen, kämpfen Feuerwehrleute am Freitag gegen einen Waldbrand. Das Feuer droht wegen starker Winde auf bewohnte Gebiete überzugreifen.
Waldbrände Karea Athen Griechenland
© dpa
Waldbrände bedrohen den Athener Stadtteil Karea.

Bei starkem Wind und Sommerhitze brachen in Griechenland am Freitag mehrere Waldbrände aus. Auf der Halbinsel Peloponnes starb ein Mann auf der Flucht vor den Flammen an einem Herzinfarkt, wie das Gesundheitszentrum von Neapolis mitteilte. In Athen wurden ein Waisenhaus und ein Kloster geräumt, weil die Flammen näherrückten. Ein Löschflugzeug musste wegen eines technischen Problems notlanden. Wegen der Finanzkrise seien die Maschinen veraltet und schlecht gewartet, berichteten griechische Medien.


Dozens flee homes as wildfires rage near Athens http://t.co/PX9K1wMfkEpic.twitter.com/jfzVz4IxZ4

— The Telegraph (@Telegraph) July 17, 2015
Ελλαδα μου ? #Greece #fire_in_greece #Athenspic.twitter.com/cafIE3jABe

— Παιδί περίπτωση (@RafTsouf) July 17, 2015