Als erste große Fluggesellschaft hat sich Singapore Airlines bereitwillig dem Druck des Mainstreams unterworfen und ein digitales Zertifikat eingeführt, "mit dem die Ergebnisse von COVID-19-Tests sowie der Impfstatus eines Fluggasts verifiziert werden können", während das Unternehmen diese Maßnahme als "neue Normalität" bezeichnet.
Singapore Airlines Maske
© Reuters Edgar Su
"Neue Normalität": Singapore Airlines führt digitalen Gesundheitsausweis ein
Für dieses schöne neue Flugerlebnis benutzt die Airlines eine App, die von der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung IATA entwickelt wurde.
Das Unternehmen testet die App, bekannt als Travel Pass, um "den Prozess der Gesundheitsverifizierung" durchzuführen, wie am Mittwoch bekannt gegeben wurde. Die App wurde von der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung IATA entwickelt. Singapore Airlines will die App nun auf Flügen von Jakarta oder Kuala Lumpur nach Singapur einsetzen.

Das Unternehmen erklärte auch, man wolle das Programm auf weitere Städte ausweiten, falls die Tests erfolgreich sind. Man plane außerdem, das Zertifikat in den kommenden Monaten in die Mobil-App von Singapore Airlines zu integrieren.

~ de.rt.com
Das Unternehmen hat nichts als Lob für diesen neuen "Gesundheitspass":
Passagiere, die auf den ausgewählten Strecken reisen, müssen sich in bestimmten Kliniken in Jakarta oder Kuala Lumpur auf COVID-19 testen lassen. Dort erhalten sie ein Gesundheitszertifikat mit einem QR-Code, erklärte die Fluggesellschaft in einer Pressemitteilung. Die Dokumente werden sowohl beim Check-in am Flughafen als auch von der Einwanderungsbehörde in Singapur überprüft.

Die Fluggesellschaft sagte, dass COVID-19-Tests und Impfungen in Zukunft ein wichtiger Bestandteil von Flugreisen sein werden und dass die Zertifikate ein idealer Weg sind, um die Gesundheit eines Passagiers zu verifizieren. Das Unternehmen lobte den neuen "Gesundheitspass" als eine Möglichkeit, digitale Technologien einzusetzen, um eine "reibungslosere Erfahrung" für Kunden inmitten "der neuen Normalität" zu schaffen.

~ de.rt.com
Natürlich schießt sich die Branche mit diesen neuen schwachsinnigen Maßnahmen gehörig ins eigene Knie:
In der Branche wird jedoch davor gewarnt, dass ein verpflichtender Impfnachweis katastrophale Folgen für die ohnehin angeschlagene Reisebranche haben könnte. Gloria Guevara, Leiterin des World Travel and Tourism Council, erklärte, dass nur ein negatives Testergebnis erforderlich für Flugreisen sein sollte. Ihr zufolge sind Impfstoffe noch nicht ausreichend verbreitet, um zu einer allgemeinen Praxis werden zu können.

~ de.rt.com