Willkommen bei SOTT.net
Mo, 25 Okt 2021
Die Welt für Menschen, die denken

Seltsame Geräusche

Cassiopaea

SOTT Zusammenfassung, Januar und Februar 2014: Feuerbälle, extremes Wetter und Erdveränderungen

sott summary
© Sott.net



Zeichen der Zeit im Februar 2014

Das folgende Video zeigt Aufnahmen von extremen weltweiten Wetterphänomenen, Feuerbällen und seismischer Aktivität im Februar. Denken Sie, dass das Wetter dort wo Sie leben verrückt spielt? Dann schauen Sie sich das Video an und erfahren Sie, was an anderen Orten der Welt geschieht.

Der 'Polarwirbel', der die USA auch schon im Januar heimgesucht hat, kehrte im Februar wieder zurück und begrub den Großteil der USA erneut unter Schnee... ganz zu schweigen von der Rekordanzahl an "winterlichen Flächenbränden", die sich bis nach Oregon im Norden der USA erstreckten.

Der Vulkan Sinabung ist eindrucksvoll ausgebrochen... dem folgte eine Serie von Vulkanen und eine pyroklastische Wolke, die den Berg hinunter rollte, während ein weiterer großer Vulkan in Ecuador ausbrach.

Schwere Fluten, riesige Wellen und Winde mit Tornadostärke trafen West-Europa, während starke Schnee- und Eisstürme auf Ost-Europa trafen.

Zwischen den Winterstürmen in Wales brach ein Flächenbrand aus... während Schnee die Staaten Atlanta und Georgia in Amerika lahmlegte.

Es gab Rekordschneefälle im Iran und in Tokio, weitere der "seltsamen Geräusche" und die großen Seen der USA sind fast komplett zugefroren.

Eine Wasserhose wurde an Australiens Küste gefilmt, eine große Hitzewelle traf Brasilien und Erdfälle öffneten sich in ganz Großbritannien.

Ist das noch normal?!


Bizarro Earth

Merkwürdige Geräusche in Louisiana am 23. November 2013




Music

Seltsame Geräusche in Saskatoon, Kanada: Weitere unerklärte Geräusche auf Video

Die Huffington Post Alberta berichtete über seltsame Geräusche in Saskatoon in Kanada, die am letzten Samstag, den 09. November 2013 gegen 5:00 Uhr morgens von einem Anwohner aufgenommen wurden.


Werezak zufolge, der das Video auf YouTube gepostet hat, ist er durch die Geräusche, die "in der Luft" zu sein schienen, aus dem Bett hochgeschreckt.

Question

Seltsame Geräusche über Bratislava, Slowakei - Ein schreiendes Tier?

Diese Geräusche wurden an verschiedenen Stadtteilen von Bratislava aufgenommen und heute morgen im Internet veröffentlicht. Es hörte sich wie Schreie eines riesigen Tieres an und verängstigte Menschen.


Megaphone

Seltsame Geräusche in Terrace, Kanada: Herkunft unklar

Seltsame Geräusche in Terrace Britisch Kolumbien. Zeugen berichteten, dass die Geräusche vom Himmel kamen oder aus der Erde. Die Zugstrecke in der Nähe wurde als mögliche Quelle von Bewohnern ausgeschlossen.


Solche ähnlichen Phänomene werden seit ca. 2011 weltweit beobachtet.

Quelle: CBC News

Bizarro Earth

Seltsame Geräusche in Brasilien, Kanada und Amerika

Die folgenden Videos zeigen die Aufnahmen mit den merkwürdigen Geräuschen aus:

Curitiba, Brasilien


Mississauga, Kanada


Clearwater, Florida, Amerika


Attention

Seltsame Geräusche, Manchester, UK - 22. August 2012

Meine einzige Vermutung ist, dass ich weit entfernte industrielle Geräusche höre ... Diese Geräusche mussten mit dem Wind gereist sein?


Kommentar: Wahrscheinlich nicht, da etwas ähnliches einen Tag später in England gehört wurde.

Seltsame Geräusche, Halton, UK, 23. August 2012

Hier eine Sendung von Sott.net über diese seltsamen Geräusche (leider nur in Englisch):




Question

Seltsame Geräusche, Halton, UK, 23. August 2012


Attention

2012: Etwas geht vor sich!


Kommentar: Die Kommentare von verschiedenen Ansagern und Ansagerinnen sind in Englisch, dennoch haben wir uns entschlossen das Video auf de.SOTT.net zu veröffentlichen. Die Bilder und Geräusche sprechen für sich und dabei sind noch nicht einmal Erdfälle, schwere Unwetter und Erdrutsche und die vielen anderen Ereignisse erwähnt, die sich in diesem Jahr ebenso ereignet haben.



Kommentar: Apokalypse 2012 und das Ende der Welt?


Better Earth

Über mysteriöse Geräusche am Himmel, die psychopathische »Weltelite«, UFOs und die Korruption der Wissenschaft

Der Wissenschaftsjournalist und Buchautor Andreas von Rétyi widmet sich in seinen Artikeln und Büchern vornehmlich jenen Themen, die in den Mainstreammedien nur selten zur Sprache kommen: So schreibt er regelmäßig über Hintergründe zu Bilderbergern und Geheimdiensten, er entschlüsselt Hintergründe zu 9/11 und informiert über Vorgänge geheimer Ausgrabungen in Ägypten. Eines der hauptsächlichen Aufgabengebiete des langjährigen Wissenschaftsautors umfasst jedoch die Astronomie. Über Sonne, Sterne, unerklärliche Geräuschphänomene auf aller Welt und geheime Verschlussakten ein Interview mit Andreas von Rétyi.

Bild
© Unbekannt
Kopp Online: Herr von Rétyi, kürzlich veröffentlichten Sie einen Bericht über mysteriöse Geräusche, die weltweit registriert werden und die ähnlich klingen wie Trompeten- und Posaunenschall. Viele Menschen sorgen sich und sprechen hier ebenso von apokalyptischen Zeichen. Haben Sie eine Erklärung dafür?

Andreas von Rétyi: Solche Geräusche wurden und werden immer wieder registriert. Sie lassen sich nicht orten und bleiben daher vielfach rätselhaft. Es gibt darunter auch Summtöne oder ein tiefes Grollen oder Brummen. Am berühmtesten ist wohl das Taos-Hum, ein anhaltender, sehr störender Ton, der schon vor Jahren in der kleinen Stadt Taos in New Mexico von einigen Anwohnern vernommen wurde. Verschiedene militärische Einrichtungen wurden verdächtigt, Auslöser des Geräusches zu sein, das einige Bürger, die offenbar für die betreffende Frequenz besonders empfindlich waren, beinahe in den Wahnsinn trieb. In einigen Fällen blieb ihnen keine andere Wahl als an einen anderen Ort zu ziehen. Das Militär gab sich offen, beteiligte sich sogar an Untersuchungen, doch kam dabei nichts heraus. Angeblich weiß niemand, worum es sich handelt.

Ich habe in Taos und der Region mit Zeugen gesprochen. Die Leute sind dort verunsichert, das Geräusch ist nicht lokalisierbar und erscheint manchen regelrecht beängstigend. Ich persönlich glaube nicht, dass es sich um endzeitliches Grollen aus dem Inneren einer berstenden Erde oder um Signale aus anderen Sphären handelt. Es könnte näherliegende Erklärungen dafür geben. Vor allem, wenn man bedenkt, wie aktiv das Militär im Westen der Vereinigten Staaten ist. Die Errichtung gewaltiger Untergrundanlagen kann nicht ganz ohne Geräuschkulisse vonstattengehen. Gigantische Tunnelbohrmaschinen, deren Bohrköpfe mehr als 20 Meter im Durchmesser erreichen, arbeiten sich nicht lautlos in das Gestein vor. Die Geräusche könnten von solchen Aktivitäten herrühren, die dann schon recht lange verfolgt werden. Demnach sind weitläufige Untergrundinstallationen im Gange und wir dürfen uns vorsichtig fragen, welchem Zweck sie wohl dienen sollen. Natürlich dürfen wir auch nicht vergessen, dass solche Geräusche weltweit an verschiedenen Örtlichkeiten vernommen werden, unter anderem in Deutschland, so auch in der Region von Herrenberg.


Kommentar: Der Grund für diese exponentiell ansteigende Kontrolle ist, dass wir von Psychopathen regiert werden, die uns schon bald in die totale Zerstörung führen werden, wenn nicht viele Menschen schnell aufwachen.

Das revolutionäre Éiriú Eolas Atmungs- und Meditationsprogramm das von SOTT.net Gründerin Laura Knight-Jadczyk zusammen mit der Herzchirurgin Dr. Gabriela Segura entwickelt wurde, hat schon tausenden von Menschen deutlich beim Stressabbau geholfen. Das gesamte Programm können Sie kostenlos auf der Internetseite anschauen und durchführen.

Desweiteren haben die stetig andauernden Forschungen der "Quantum Future School", dessen wichtiger Teil das Cassiopaea Forum ist, ergeben, dass die richtige Ernährung von außerordentlicher Wichtigkeit für den menschlichen Körper und Geist ist.